SID

Schock-Moment bei Hertha-Sieg: Fan stürzt beim Torjubel in Graben

Schock-Moment: Hertha-Fan stürzt beim Torjubel in Graben
Von SID

08/12/2018 um 22:44Aktualisiert 08/12/2018 um 23:53

Glück im Unglück für einen Fan des Bundesligisten Hertha BSC: Nach dem Siegtreffer seiner Mannschaft im Spiel gegen Eintracht Frankfurt (1:0) am Samstagabend im Olympiastadion stürzte der Anhänger beim Jubeln in den Graben zwischen Tribüne und Spielfeld. Wie Vereinssprecher Max Jung mitteilte, geht es dem Fan jedoch soweit gut und er sei soweit stabil.

Laut Informationen der "Berliner Zeitung" sei der Hertha-Fan beim Jubeln über den Grujic-Siegtreffer in der 40. Minute in den etwa drei Meter Tiefen Graben gefallen.

Dabei habe er sich eine Platzwunde am Hinterkopf zugezogen und war für kurze Zeit bewusstlos.

Er sei noch vor Ort mehrere Minuten von Rettungssanitätern behandelt worden, ehe er für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht wurde.

0
0