Getty Images

Barça baggert an Kimmich: So stehen die Chancen

Barça baggert an Kimmich: So stehen die Chancen

10/06/2019 um 11:36Aktualisiert 11/06/2019 um 21:01

Der FC Barcelona sucht für die neue Saison nach Verstärkungen auf der Rechtsverteidigerposition. Der Grund: Nelson Semedo könnte den Verein nach einer enttäuschenden Saison schon im Sommer verlassen. Laut "Sport" ist Joshua Kimmich vom FC Bayern ein Kandidat bei den Katalanen. Werden die Münchner ihren Leistungsträger ziehen lassen? Eurosport.de macht den Transfercheck.

Die spanische Zeitung "Sport" berichtet, dass der Klub um den fünfmaligen Weltfußballer Lionel Messi am deutschen Allrounder interessiert ist. Kimmich kann sowohl im defensiven Mittelfeld als auch auf der Rechtsverteidigerposition eingesetzt werden und soll aufgrund eben dieser Vielseitigkeit als "langfristige Option" bei den Katalanen gelten. Die Chancen auf eine Verpflichtung in diesem Sommer dürften aber schlecht stehen.

Laut "Bild" habe der 24-Jährige aktuell kein Interesse daran, den FC Bayern zu verlassen. Kimmich ist unumstrittener Stammspieler und Leistungsträger beim deutschen Serienmeister und möchte mit den Bayern auch in Europa Titel gewinnen. So lange er eine Mannschaft um sich weiß, die das Zeug dazu hat, die Champions League zu gewinnen, werde der Nationalspieler seinem Verein die Treue halten, heißt es in dem Bericht.

Auch der FC Bayern beschäftigt sich nicht mit einem Kimmich-Transfer. Der gebürtige Rottweiler hat noch einen Vertrag bis 2023 und ist auf dem besten Wege, zum absoluten Leader aufzusteigen. Gut möglich, dass Kimmich in naher Zukunft die Kapitänsbinde überstreift. Aktuell wird sein Marktwert auf 70 Millionen Euro geschätzt (transfermarkt.de) - Tendenz steigend.

Video - Hoffenheim-Stürmer bringt sich bei Bayern ins Gespräch

01:11
0
0