Getty Images

Kruse nach England? Spitzenklub hat ihn im Visier

Kruse nach England? Spitzenklub hat ihn im Visier

16/04/2019 um 15:53Aktualisiert 16/04/2019 um 22:04

Im Sommer läuft der Vertrag von Max Kruse bei Werder Bremen aus. Neue Gerüchte bringen den Stürmer nun mit dem englischen Spitzenverein Tottenham Hotspur in Verbindung. Das Internetportal "Deichstube" berichtet, dass angeblich Spurs-Vertreter in den beiden Duellen mit dem FC Bayern anwesend sein werden, um den Torjäger genauer zu beobachten. In der Liga und im Pokal trifft Werder auf die Münchner.

Am kommenden Wochenende sind die Bremer in München zu Gast (Samstag, 15:30 Uhr im Liveticker bei Eurosport.de). Knapp eine Woche später, am 24. April (20:45 Uhr), kommt es dann zuhause in Bremen im DFB-Pokal-Halbfinale zum erneuten Duell.

Je nachdem, welche Leistung Kruse in diesen beiden Spielen zeigt, wollen die Engländer laut des Berichts ein Angebot abgeben. Da er im Sommer ablösefrei zu haben ist, sei Kruse für Tottenham eine Option, um die Offensive noch breiter aufzustellen. Damit wäre er bei den Spurs aber allenfalls Ersatzspieler, was wiederum gegen Tottenham sprechen würde. Denn Werder-Sportdirektor Frank Baumann meinte kürzlich:

"Es geht ihm nicht in erster Linie ums Geld. Er hätte auch schon in der Vergangenheit woanders viel mehr verdienen können. Max geht es um die sportliche Perspektive."

Kruse will im Europapokal spielen

Auch Werder-Trainer Florian Kohfeldt zeigte sich ziemlich optimistisch, dass Kruse letztlich in Bremen bleibt:

"Ich glaube, dass er irgendwann in den nächsten Wochen zu mir kommt und sagt: 'Trainer, machen wir weiter'."

Der 31-jährige Stürmer hatte einen Verbleib in Bremen an eine Teilnahme im Europapokal geknüpft. "Jeder weiß, dass ich mich bei Werder wohl fühle. Aber ich habe den Anspruch, kommende Saison noch einmal im Europacup spielen", sagte Kruse vor kurzem.

Mit elf Treffern und 14 Vorlagen trug Kruse in dieser Saison maßgeblich dazu bei, dass bei den Norddeutschen wieder vom Europacup geträumt wird. Aktuell steht Bremen in der Bundesliga mit 46 Zählern auf dem siebten Rang. Die Europa League ist damit weiter in Reichweite.

Video - Anti-Aging-Kur: Diese Transfers verpassen Bayern ein neues Gesicht

12:15
0
0