Getty Images

One-Hit-Wonder? Sancho: "Viele warten darauf, dass ich nachlasse"

One-Hit-Wonder? Sancho: "Viele warten darauf, dass ich nachlasse"

14/07/2019 um 15:06Aktualisiert 14/07/2019 um 15:07

Jadon Sancho von Borussia Dortmund war der große Bundesliga-Newcomer der vergangenen Saison. Den Hype um seine Person will der 19-Jährige mit tollen Leistungen bestätigen. Im Interview mit "SoccerBible" erklärte Sancho: "Jetzt geht es darum, das Niveau zu halten. Viele Leute warten nur darauf, dass ich nachlasse, damit sie sagen können, dass ich ein One-Hit-Wonder bin."

Deshalb wolle er "einfach am Ball bleiben und hoffen, dass ich von Verletzungen verschont bleibe", meinte der 19-Jährige, der im Oktober 2018 sein Debüt in der englischen Nationalmannschaft gefeiert hatte. Das sei "die Hauptsache".

Sancho ist sich auch bewusst, dass seine Situation und der frühe Erfolg nicht die Regel sind. Das Mega-Talent sagte deshalb:

"Es ist verrückt, denn ich bin erst 19. Diese Sachen passieren normalerweise erst, wenn man 23 oder 24 ist - dass man den Durchbruch schafft. Ich bin einfach nur dankbar, dass mir das schon in einem so jungen Alter passiert ist."

Sancho verteidigt Wechsel zum BVB

Seine Entscheidung, Manchester City zu verlassen und 2017 zu Borussia Dortmund zu wechseln, verteidigte Sancho derweil klar. "Als ich City verlassen habe, gab es eine Menge Leute, die an mir zweifelten. Sie sagten: 'Oh, du hättest Pep Guardiola nicht verlassen sollen.'", berichtete der 19-Jährige.

"Aber ich dachte nur, dass es das Beste für mich war. Ich liebe Pep immer noch, ich liebe immer noch alle im Klub, weil sie mich aus Watford verpflichtet haben und mir geholfen haben, mich zu dem zu entwickeln, der ich heute bin", stellte Sancho klar.

Sancho-Marktwert bei 100 Millionen Euro

Unter BVB-Coach Lucien Favre blühte der 19-Jährige in der vergangenen Saison richtig auf. Sancho fehlte nur zwei Mal im Kader des BVB, in der Bundesliga stand er in allen 34 Spielen auf dem Platz.

Insgesamt erzielte der Engländer 13 Tore und bereitete 19 weitere Treffer vor (in 43 Spielen). Mittlerweile beträgt der Marktwert des Youngsters laut "transfermarkt.de" rund 100 Millionen Euro.

Sanchos Vertrag bei der Borussia läuft noch bis 2022.

Video - "Endlich kreuzen sich unsere Wege": So epochal wird Griezmann bei Barça päsentiert

00:43
0
0