"Youssoufa ist ein total entspannter Zeitgenosse, der extrem cool mit seinem Hype umgeht. Er hat sich bislang sehr gut etabliert und konnte sich hervorragend in unsere Mannschaft einfügen", lobte der neue Coach der U19.
Skibbe übernahm erst Anfang Juli den Posten von U19-Meistertrainer Benjamin Hoffmann, der nach drei Titeln in den vergangenen vier Jahren aufgehört hatte. Der Youngster sei "fokussiert und konzentriere sich nur auf seine Leistung", meinte Skibbe weiter.
Moukoko gilt als eines der größten Nachwuchstalente der Dortmunder. Bei den Profis in der Bundesliga kann der gebürtige Kameruner aber noch nicht spielen. In der höchsten deutschen Liga sind Einsätze erst ab 17 Jahren möglich.
2. Bundesliga
Kurios: VfB Stuttgart tritt in Heidenheim mit elf Torwarttrikots an
04/08/2019 AM 12:47

Nach Supercup: Kovac äußert sich zu Boatengs Zukunft

Bundesliga
Lewandowski mit Transfers unzufrieden: "Wir brauchen neue Spieler"
04/08/2019 AM 11:51
Premier League
Nach BVB-Gerüchten: Moise Kean wechselt in die Premier League
04/08/2019 AM 11:23