Fußball
Bundesliga

Nach Wechseldebatte: DFL nimmt Empfehlung zurück

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Die DFL nahm ihre Empfehlung für Spielerwechsel zurück

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
22/05/2020 Am 10:28 | Update 22/05/2020 Am 10:28

Auswechslungen in der Bundesliga werden künftig wahrscheinlich keine Diskussionen mehr nach sich ziehen: Die Kommission Fußball der Deutschen Fußball Liga (DFL) nahm auch wegen Irritationen am vergangenen Spieltag ihre Empfehlung zurück, wonach pro Wechsel maximal zwei Spieler getauscht werden sollen. Die DFL bestätigte dem "SID" einen entsprechenden Bericht des Fachmagazins "kicker".

Beim Spiel zwischen dem 1. FC Köln und dem FSV Mainz 05 diskutierte Kölns Manager Horst Heldt heftig mit dem Mainzer Trainer Achim Beierlorzer, nachdem dieser drei Spieler auf einmal ausgewechselt hatte. Wegen der Belastungen dürfen aktuell insgesamt fünf statt wie üblich drei Spielerwechsel vorgenommen werden.

(SID)

MLS

Trainerstar mit falschem Bild vorgestellt - Konkurrenz "kontert"

22/05/2020 AM 10:07

Das könnte Dich auch interessieren: Dortmund weiter ohne Witsel - Can vor Comeback

Nächster Abgang in die Premier League? Arsenal angeblich heiß auf BVB-Star

00:01:20

Bundesliga

"Feige und dumm": Nübel-Berater reagiert auf Kritik

22/05/2020 AM 08:19
Bundesliga

Beckenbauer und Hoeneß gegen Frankfurt im Stadion

22/05/2020 AM 07:06
Ähnliche Themen
FußballBundesliga
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Bundesliga

Vielsagende Andeutung: Union schmeißt Derby-Held raus

VOR 15 MINUTEN

Letzte Videos

Fußball

Für 17 Millionen: Bürki in die Premier League?

00:01:28

Meistgelesen

Bundesliga

Favre lobt BVB nach Topspiel: "Richtig gut gemacht"

GESTERN AM 10:25
Mehr anzeigen