Fußball
Bundesliga

Ex-BVB-Trainer schwärmt von Reyna: "Sein Talent ist größer als das von Pulisic"

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

BVB-Talent Giovanni Reyna

Fotocredit: Getty Images

VonKatharina Wiedenmann
28/10/2019 Am 08:38 | Update 28/10/2019 Am 08:38

BVB-Talent Giovanni Reyna hat vom ehemaligen Co-Trainer Jörg Heinrich, der unter Peter Stöger in Dortmund arbeitete, großes Lob erhalten. Der 49-Jährige, der mittlerweile Klubbotschafter ist, erklärte gegenüber "Spox": "Gio ist ein fantastisches Talent. Wir sind vorsichtig mit seiner Eingliederung." Heinrich schwärmte weiter: "Er verfügt über großes Potenzial und hat schon viel Selbstvertrauen."

  • Alle News zur Bundesliga

Der Ex-Coach stellte allerdings auch bei einem Besuch der BVB-Akademie in Australien klar:"Wir wollen ihn noch nicht regelmässig einsetzen, bis der definitiv bereit ist."

Bundesliga

Ten Haag zu Bayern? Ajax gießt mit Statement Öl ins Feuer

27/10/2019 AM 21:43

Der 16-Jährige kam im vergangenen Sommer aus der Jugend des New York City FC. Aktuell läuft der in Großbritannien geborene Reyna für die Dortmunder U19 auf und bestritt in der aktuellen Saison bereits elf Spiele (drei Tore/sechs Vorlagen). Schon ein anderer junger US-Amerikaner hatte in der jüngeren Vergangenheit beim BVB von sich reden gemacht: Christian Pulisic.

Deshalb zog Heinrich auch einen Vergleich zu dem 21-Jährigen, der seit Januar 2019 beim FC Chelsea spielt. "Reynas Talent ist ähnlich wie das von Pulisic, vielleicht sogar etwas größer. Wir wollen ihn aber auf dem Boden halten, weil wir sehen, was mit vielen jungen Spielern passiert", so Heinrich.

Reyna steht noch bis 2021 bei Borussia Dortmund unter Vertrag. Der Youngster spielt hauptsächlich im offensiven Mittelfeld, kann aber auch auf Rechts- und Linksaußen auflaufen.

Das könnte Dich auch interessieren: Favre stellt klar: "Würde niemals Götze ignorieren"

Schnappt sich ManUnited ein deutsches Offensivduo?

00:01:10

Bundesliga

Der Ton wird rauer: Favre und Kovac sitzen im selben Boot

27/10/2019 AM 21:30
DFB-Pokal

BVB wohl auch im Pokal ohne verletzten Alcácer

27/10/2019 AM 15:23
Ähnliche Themen
FußballBundesligaBorussia DortmundChristian Pulisic
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen