Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic steht vor der Mammutaufgabe, im Winter günstige Neuzugänge zu finden, die dem Team schnell weiterhelfen. Der Kader ist dünn besetzt, Trainer Hansi Flick wünscht sich noch zwei neue Spieler.

Ein Kandidat beim Tabellen-Dritten ist offenbar Thomas Meunier von PSG. Das berichtet die "Sport Bild".

Bundesliga
Innenverteidiger wider Willen: Wie Alaba beim FC Bayern zum Abwehrchef wurde
14/01/2020 AM 16:54

Der Vertrag des 28-Jährigen bei Paris Saint-Germain läuft zum Saisonende aus, weshalb die Ablösesumme im Winter vertretbar sein dürfte.

Meunier: Günstig und zuverlässig?

Der Belgier spielt seit 2016 bei PSG, ist dort unter Thomas Tuchel Stammspieler. Mit seinem Verein konnte er sich allerdings noch nicht auf einen neuen Vertrag einigen.

Transfer-Check: Der FC Bayern sucht einen Spieler, der vor allem Joshua Kimmich in der rechten Verteidigung entlasten bzw. ersetzten kann, wenn der deutsche Nationalspieler in der Zentrale gefordert ist. Mit seiner Erfahrung bei PSG und in der belgischen Nationalmannschaft (36 Länderspiele) könnte Meunier der Mannschaft von Hansi Flick sicher sofort helfen. Ein großes Plus wäre außerdem die geringe Ablösesumme. Der FC Bayern will schließlich im Sommer viel Geld investieren.

Transfer-Wahrscheinlichkeit: 20 Prozent.

Das könnte dich auch interessieren: Alarmsignal vor Rückrunde: Bayern hat ein Problem, das schwer zu lösen ist

"Sind momentan dünn besetzt": FC Bayern schlägt vor Rückrundenstart Alarm

Bundesliga
3 Dinge, die auffielen: Kimmich glänzt mit Thiago-Pässen
GESTERN AM 00:32
Bundesliga
Münchner New Gen um Kimmich: "Wir wollen eine Ära prägen"
18/09/2020 AM 11:19