Fußball
Bundesliga

Unklare Zukunft: Weltmeister Cafu hat klaren Rat an Coutinho

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Philippe Coutinho

Fotocredit: Getty Images

VonKatharina Wiedenmann
31/03/2020 Am 19:41 | Update 31/03/2020 Am 19:44

Ob Philippe Coutinho nach dem Ende seiner Leihe beim FC Bayern bleibt, ist noch unsicher. Sein brasilianischer Landsmann Cafu hat eine klare Meinung. "Ich würde ihm raten, bei Bayern zu bleiben", sagte der 49-Jährige im Gespräch mit "Goal". Auch die Münchener hätte einen großen Nutzen davon, glaubt Cafu: "Phil ist ein sensationeller Fußballer, extrem begabt, intelligent und torgefährlich."

Dieses Talent habe Coutinho auch schon bei seinen vorherigen Stationen beim FC Barcelona und FC Liverpool beweisen können, so der Ex-Profi. Ob die Münchener aber die in der Kaufoption festgelegte Ablösesumme von 120 Millionen Euro an die Katalanen überweisen, ist offen.

Beim FC Bayern konnte Coutinho bisher noch nicht vollends überzeugen. In 32 Spielen für den deutschen Rekordmeister erzielte der Brasilianer neun Tore und bereitete acht weitere Treffer vor. Die Leistung von Coutinho hängt laut Cafu vor allem an der Position, auf welcher der 27-Jährige bei den verschiedenen Vereinen spielte.

Serie A

Finanzielle Ungewissheit: Muss Juve jetzt um Ronaldo bangen?

31/03/2020 AM 16:07

Cafu: Coutinho muss ins Zentrum

"Auf der richtigen Position kann er den Unterschied ausmachen", meinte der Weltmeister von 1994 und 2002:

Er muss auf jeden Fall im Zentrum spielen. Da ist er viel wichtiger für die Mannschaft.

Genau dort ließ Liverpool-Trainer Jürgen Klopp den Brasilianer auflaufen, bis Coutinho 2018 nach Barcelona wechselte. In seiner letzten Saison für die Reds traf der Offensivspieler in 42 Spielen 22 Mal und legte 14 Treffer für seine Teamkollegen auf. In München muss Coutinho dagegen öfter Linksaußen aushelfen.

In Liverpool denkt man wegen der erfolgreichen Vergangeheit angeblich an eine Rückholaktion. Das berichtet unter anderem die "Daily Mail". Doch auch der FC Arsenal, Manchester United, der FC Chelsea und Tottenham Hotspur sollen sich für Coutinho interessieren.

Das könnte Dich auch interessieren: FC Bayern zieht Transferbremse: "Pulver trocken halten"

150 Millionen Euro? ManUnited vor Rekordtransfer

00:01:18

Bundesliga

Darum entschied sich der FC Bayern gegen Training in Kleingruppen

31/03/2020 AM 10:36
Bundesliga

"Freche" Forderung: Matthäus kritisiert Neuer

31/03/2020 AM 10:32
Ähnliche Themen
FußballBundesligaFC Bayern MünchenPhilippe Coutinho
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen