Imago

Matthäus von Perisic überzeugt - sieht aber auch ein Manko

Matthäus von Perisic überzeugt - sieht aber auch ein Manko
Von Eurosport

13/08/2019 um 12:42

Lothar Matthäus hat den FC Bayern München für den Transfer von Ivan Perisic gelobt und gleichzeitig dessen Schwachstellen aufgezeigt. "Das einzige kleine Manko ist, dass er nicht ganz die Schnelligkeit mitbringt, die Kingsley Coman oder Leroy Sané auszeichnen, um im Eins-gegen-Eins an einem Gegenspieler regelmäßig vorbeizuziehen", schreibt Matthäus in seiner "Sky"-Kolumne.

Die fehlende Schnelligkeit sei jedoch völlig logisch: "Das liegt natürlich auch am Alter", schreibt Lothar Matthäus.

Dafür würden allerdings auch einige Faktoren für Ivan Perisic sprechen, beispielsweise seine Bundesliga-Erfahrung. Der Kroate von Inter Mailand spielte bereits bei Borussia Dortmund (2011 bis 2012) und dem VfL Wolfsburg (2013 bis 2015).

"Er kennt die Bundesliga, er spricht Deutsch und er hat ein großes Vertrauensverhältnis zu Bayern-Trainer Niko Kovac, denn sie kennen sich aus gemeinsamen Zeiten bei der kroatischen Nationalmannschaft", schreibt der Rekordnationalspieler bei "Sky".

Auch sportlich und finanziell mache der Deal für den FC Bayern Sinn, glaubt Matthäus. "Perisic ist stark im Dribbling, hat einen guten Abschluss und wird die Mannschaft verstärken. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist top"

Der 30-jährige Flügelspieler kostet die Münchner rund fünf Millionen Euro Leihgebühr, anschließend soll der Transfer 20 Millionen Euro kosten.

Video - Kommt nach Perisic auch Coutinho zu Bayern?

01:17
0
0