• 2. Halbzeit
  • 1. FC Köln
  • TSG 1899 Hoffenheim
  • Córdoba
    90'
  • Locadia (P)
    90'
  • Hector
    90'
  • Locadia
    86'
  • BornauwSchindler
    83'
  • Bornauw
    80'
  • SchaubDrexler
    79'
  • BebouStafylidis
    74'
  • SkhiriVerstraete
    70'
  • Adamyan
    48'
  • Halbzeit
  • 1. FC Köln
  • TSG 1899 Hoffenheim
  • RuppAdamyan
    45'
  • 1. Halbzeit
  • 1. FC Köln
  • TSG 1899 Hoffenheim
  • Rudy
    45'
  • Córdoba
    34'
  • Skov
    30'
  • Czichos
    15'
Spielbeginn

LIVE
FC Köln - TSG Hoffenheim
Bundesliga - 8 November 2019

Bundesliga - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen 1. FC Köln und TSG 1899 Hoffenheim im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 8 November 2019 um 20:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Wer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Verfolge das Spiel hier im Live-Scoring!

Wer gewinnt das Duell zwischen 1. FC Köln und TSG 1899 Hoffenheim?
Umfangreiche Informationen zu 1. FC Köln und TSG 1899 Hoffenheim. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
ENDE 

Ich bedanke mich für Euer Interesse und Eure Aufmerksamkeit. Einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

ENDE 

Die TSG 1899 Hoffenheim gewinnt durch ein Last Minute Finish mit 2:1 beim 1. FC Köln. Schiedsrichter Kampka trifft in der Nachspielzeit die richtige Entscheidung und gibt Elfmeter für die TSG. Köln ist am Boden zerstört und die Zukunft von Beierlorzer scheint ungewisser denn je.

  • Spielende 2. Halbzeit
99. 

Kampka beendet diese Partie. Es gibt ein schallendes Pfeifkonzert, das aber wohl eher dem Schiedsrichter als der eigenen Mannschaft gilt.

  • Jhon Córdoba
    Gelbe KarteJhon Córdoba1. FC KölnCordoba sieht im Anschluss die Gelbe Karte.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Gelbe Karten1Fouls4
98. 

Cordoba sieht im Anschluss die Gelbe Karte.

  • Jürgen Locadia
    ElfmeterJürgen LocadiaTSG 1899 HoffenheimTOOOR! Horn ist in der richtigen Ecke, aber der Schuss in die linke untere Ecke ist zu hart geschossen. Locadia trifft zur späten Führung für die TSG.
    In diesem SpielTore1aufs Tor2Gelbe Karten1Fouls1
98.

TOOOR! Horn ist in der richtigen Ecke, aber der Schuss in die linke untere Ecke ist zu hart geschossen. Locadia trifft zur späten Führung für die TSG.

98.  

Locadia nimmt sich der Sache an. Es komtm zum Duell mit Horn.

  • Jonas Hector
    Gelbe KarteJonas Hector1. FC KölnHector sieht wegen Meckerns die Gelbe Karte.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls3Fouls against1Freistöße1
97.

Hector sieht wegen Meckerns die Gelbe Karte.

97.  

Kampka entscheidet nach Sichtung der Bilder auf Elfmeter für Hoffenheim!

94.  

Nach einer Hereingabe von Hübner kommt es zum Zweikampf von Drexler und Adamyan. Adamyan spitzelt von hinten den Ball weg und wird dann von Drexler zu Fall gebracht. Kampka entscheidet zunächst auf Freistoß für Köln, aber bekommt einen Hinweis vom VAR.

93.  

Drexler geht auf rechts an Hübner vorbei und flankt in die Mitte. Baumann wehrt zur Seite ab in die Füße von Schindler, der einen einen Mix aus Flanke und Schuss spielt. Der Ball landet jedoch schlussendlich im Toraus. Da war mehr drin, weil Terodde und Cordoba im Zentrum standen.

91.  

Der Kölner kann weitermachen und das Spiel läuft wieder.

90.

Während Ehizibue noch behandelt wird werden vier Minuten Nachspielzeit angezeigt.

89. 

Adamyan lupft den Ball in den Strafraum Richtung Locadia. Ehizibue und Horn gehen zum Ball und der Keeper trifft den Verteidiger mit der Faust im Gesicht. Ehizibue bleibt liegen und muss behandelt werden.

89. 

Die Fans erheben sich noch einmal von ihren Sitzen und wollen ihr Team zu einem späten Sieg schreien.

  • Jürgen Locadia
    Gelbe KarteJürgen LocadiaTSG 1899 HoffenheimLocadia trifft Drexler mit dem Ellenbogen im Gesicht und bekommt dafür die Gelbe Karte.
    In diesem Spielaufs Tor1Gelbe Karten1Fouls1Fouls against2
87.

Locadia trifft Drexler mit dem Ellenbogen im Gesicht und bekommt dafür die Gelbe Karte.

85.  

Nach einem Friestoß von Verstraete kommt Drexler aus der zweiten Reihe zum Torabschluss. Sein Schuss ist keine Gefahr für Baumann.

84.  

Läutet dieser Wechsel eine späte Kölner Offensive ein?

  • Kingsley Schindler
    AusgewechseltSebastiaan Bornauw1. FC KölnLetzter Wechsel des FC: Schindler kommt für Bornauw.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls4Fouls against1Freistöße2
  • Kingsley Schindler
    EingewechseltKingsley Schindler1. FC Köln
83.

Letzter Wechsel des FC: Schindler kommt für Bornauw.

82.  

Es scheint, als hätten sich beide Teams mittlerweile auf ein Unentschieden geeinigt. Oder kann hier ein Team einen späten Matchwinner setzen?

  • Sebastiaan Bornauw
    Gelbe KarteSebastiaan Bornauw1. FC KölnBornauw geht mit einer eingesprungenen Grätsche von hinten gegen Adamyan zur Sache und sieht dafür absolut verdient die Gelbe Karte.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls4Fouls against1Freistöße2
80.

Bornauw geht mit einer eingesprungenen Grätsche von hinten gegen Adamyan zur Sache und sieht dafür absolut verdient die Gelbe Karte.

  • Dominick Drexler
    AusgewechseltLouis Schaub1. FC KölnNächster Wechsel von Beierlorzer: Drexler ersetzt Schaub.
    In diesem SpielVorlagen1Freistöße1Eckbälle4
  • Dominick Drexler
    EingewechseltDominick Drexler1. FC Köln
79.

Nächster Wechsel von Beierlorzer: Drexler ersetzt Schaub.

78. 

Ein Flitzer, offensichtlich Köln-Fan, läuft auf das Feld, aber wird direkt vom Ordnungsdienst eingefangen.

77. 

Die TSG versucht es gerade vermehrt aus der Distanz. Die spielerischen Lösungen bis in den Strafraum der Kölner finden derzeit nicht mehr statt.

77. 

Skov versucht es aus der zweiten Reihe, doch der Ball fliegt sehr weit neben den Kasten.

75.  

Skov wechselt auf die rechte Seite, Stafylidis spielt jetzt auf dem linken Flügel.

  • Kostas Stafylidis
    AusgewechseltIhlas BebouTSG 1899 HoffenheimSchreuder nimmt daher seinen zweiten Wechsel vor: Stafylidis ersetzt den angeschlagenen Bebou.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Fouls1
  • Kostas Stafylidis
    EingewechseltKostas StafylidisTSG 1899 Hoffenheim
74.

Schreuder nimmt daher seinen zweiten Wechsel vor: Stafylidis ersetzt den angeschlagenen Bebou.

73.  

Bebou liegt angeschlagen auf dem Boden und muss behandelt werden.

73.  

Beim FC fehlt im zweiten Durchgang der Druck und die Stärke, die sie im ersten Abschnitt noch so auszeichneten. Seit dem Tor von Cordoba gab es keinen weiteren Schuss auf das Tor von Baumann.

72.  

Verstraetes Ecke kann Bebou noch vor dem ersten Pfosten wegschlagen.

71.  

Jetzt geht es mal schnell beim FC. Ehizibue flankt von der Grundlinie, Posch klärt vor Terodde uzr Ecke.

  • Birger Verstraete
    AusgewechseltEllyes Skhiri1. FC KölnErster Wechsel beim Effzeh: Shkiri macht Platz für Verstraete.
    In diesem SpielFouls1Freistöße1
  • Birger Verstraete
    EingewechseltBirger Verstraete1. FC Köln
70.

Erster Wechsel beim Effzeh: Shkiri macht Platz für Verstraete.

70.  

Skovs Ecke von links kann Köln zunächst klären. Der zweite Bal landet wieder draußen bei Skov, dessen Flanke erneut nicht beim Mitspieler landet.

69. 

Locadia setzt sich auf dem linken Flügel durch und holt gegen Meré eine Ecke heraus.

65.  

Hector verliert böse gegen Adamyan den Ball, der durchstartet und Richtung Tor zieht. Im Kollektiv kann Köln die Situation dann bereinigen.

63. 

Schaub spielt einen Freistoß aus 26 Metern kurz auf Hector aus, doch die TSG hat diese Variante gerochen und die Chance verpufft.

61.  

Hübner spielt einen langen Ball auf Adamyan, der per Kopf auf Locadia ablegt. Dessen Schuss aus knapp 20 Metern rauscht hauchzart am Pfosten vorbei. Gute Chance für die TSG.

59.  

Czichos klärt die Hereingabe von Locadia im letzten Moment vor dem zum Einschuss bereit stehenden Bebou.

57. 

Nach einem Zweikampf zwischen Hübner und Terodde liegt der Stürmer am Boden und hält sich den Kopf.

55. 

Das Spiel zeigt sich derzeit sehr wild und ungeordnet auf beiden Seiten, ohne dass es allerdings zu nennenswerten Torabschlüssen kommt. Beide Abwehrreihen kommen in letzter Not noch mit einem Körperteil dazwischen und verhindern so Schlimmeres.

54. 

Skov nimmt sich der Sache aus halbrechter Position an. Horn ist auf der Hut und kann den Ball sicher fangen.

53. 

Jakobs und Rudy kämpfen vor dem Kölner Freistoß um den Ball und Kampka entscheidet zurecht auf Freistoß für die TSG.

49. 

Kaderabek flankt von rechts in die Mitte, wo Adamyan aus zehn Metern Torentfernung zum Kopfball kommt. Horn kann den Ball parieren.

  • Sargis Adamyan
    TorSargis AdamyanTSG 1899 HoffenheimTOOOR! 1:1! Hoffenheim kommt stark aus der Pause. Rudy gewinnt in der gegnerischen Hälfte den Ball und spielt einen klasse Ball in den Lauf von Adamyan, der vor Ehizibue an den Ball kommt und die Kugel volley im Tor unterbringt.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1
48.

TOOOR! 1:1! Hoffenheim kommt stark aus der Pause. Rudy gewinnt in der gegnerischen Hälfte den Ball und spielt einen klasse Ball in den Lauf von Adamyan, der vor Ehizibue an den Ball kommt und die Kugel volley im Tor unterbringt.

47. 

Locadia kommt nach Hereingabe von Bebou sieben Meter vor dem Tor an den Ball und schließt direkt ab. Horn reagiert glänzend und pariert.

47. 

Kann Köln an die Leistung aus der ersten Halbzeit anknüpfen oder findet die TSG jetzt die passenden Lösungen für die Spielweise des Effzeh?

  • Sargis Adamyan
    AusgewechseltLukas RuppTSG 1899 HoffenheimSchreuder hat in der Pause seinen ersten Wechsel vollzogen: Adamyan ersetzt den angeschlagenen Rupp.
    In diesem SpielFouls3Fouls against1
  • Sargis Adamyan
    EingewechseltSargis AdamyanTSG 1899 Hoffenheim
46.

Schreuder hat in der Pause seinen ersten Wechsel vollzogen: Adamyan ersetzt den angeschlagenen Rupp.

  • 2. Halbzeit
46.

Die Teams sind zurück auf dem Feld und Kampka gibt den zweiten Durchgang frei.

FAZIT 

Es gibt einen warmen Applaus für die Spieler des Effzeh. Die Gastgeber führen verdient mit 1:0 gegen enttäuschende Hoffenheimer. Beierlorzer scheint - bislang - die richtigen Worte gefunden zu haben.

  • Spielende 1. Halbzeit
47. 

Kampka pfeift die erste Halbzeit ab und schickt die Teams in die Kabinen.

  • Sebastian Rudy
    Gelbe KarteSebastian RudyTSG 1899 HoffenheimRudy bringt Hector im Mittelfeld zu Fall und beschwert sich dann lautstark beim Vierten Offiziellen. Dafür sieht er die Gelbe Karte.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1außerhalb2
46.

Rudy bringt Hector im Mittelfeld zu Fall und beschwert sich dann lautstark beim Vierten Offiziellen. Dafür sieht er die Gelbe Karte.

45.

Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.

44. 

Schaub geht an der Seitenlinie robust gegen Kaderabek in den Zweikampf. Es entwickelt sich ein kleines Wortgefecht zwischen den Beteiligten, Kampka kann klären.

43. 

Schaub steckt gut auf Ehizibue durch, der von der Grundlinie in die Mitte passt. Hoffenheim kann gerade so klären. Skhiri bringt den zweiten Ball wieder in die Mitte und Cordoba steht sowohl im Abseits als spielt auch mit der Hand.

41. 

Im Konter der TSG geht Hector robust gegen Rupp in den Zweikampf. Kampka lässt weiterlaufen, Rupp muss erneut kurz behandelt werden.

40.  

Skovs Ecke von links wird von Terodde am ersten Pfosten geklärt. Rudy kommt im Rückraum an den Ball und schließt ab. Sein Schuss fliegt auf den zweiten Rand des Rhein-Energie-Stadions.

39.  

Über Rupp läuft Hoffenheim an und macht Tempo. Locadia holt am Ende gegen Bornauw eine Ecke heraus.

39. 

Schaubs Ecke von rechts wird von Hector am ersten Pfosten verlängert. Hinten steht dann kein Mitspieler.

38. 

Ehizibue setzt im gegnerischen Strafraum nach und holt gegen Skov eine Ecke heraus.

36. 

Skov bringt eine Ecke von links ins Zentrum, Bornauw kann per Kopf klären.

  • Jhon Córdoba
    TorJhon Córdoba1. FC KölnTOOOR! 1:0 Köln! Ehizibue behauptet auf rechts gegen Grillitsch den Ball und spielt auf Schaub, der Cordoba im Rückraum sieht. Der Stürmer zieht aus 20 Metern Torentfernung ab und der Ball schlägt im unteren linken Eck ein.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls1
34.

TOOOR! 1:0 Köln! Ehizibue behauptet auf rechts gegen Grillitsch den Ball und spielt auf Schaub, der Cordoba im Rückraum sieht. Der Stürmer zieht aus 20 Metern Torentfernung ab und der Ball schlägt im unteren linken Eck ein.

33. 

Skhiri gewinnt in der gegnerischen Hälfte den Ball und Cordoba spielt den Ball direkt in die Spitze, wo Terodde den Ball nicht kontrollieren kann. Da war durchaus mehr möglich.

31. 

Schaub bringt den Freistoß von rechts vors Tor. Terodde kommt innerhalb des Fünfmeterraums an den Ball und bringt die Kugel mit dem Oberarm Richtung Tor. Baumann hält den Ball, aber ein Treffer wäre so oder so irregulär gewesen.

  • Robert Skov
    Gelbe KarteRobert SkovTSG 1899 HoffenheimBornauw spielt einen tollen Pass in den Lauf von Ehizibue, der von Skov an der Grundlinie nur mit einem Foul gestoppt werden kann. Skov sieht dafür die Gelbe Karte.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1Freistöße2Eckbälle3
30.

Bornauw spielt einen tollen Pass in den Lauf von Ehizibue, der von Skov an der Grundlinie nur mit einem Foul gestoppt werden kann. Skov sieht dafür die Gelbe Karte.

29.  

Rupp liegt auf dem Boden und muss behandelt werden. Vorher gab es einen riskanten Einsatz von Hector im Zweikampf mit Rupp, wo der Kölner den Hoffenheimer am Bein trifft.

28. 

Bebou legt mit dem Rücken zum Tor auf Rudy ab, der von halbrechts abzieht. Sein Schuss geht dann doch deutlich am Tor vorbei.

27.  

Jakobs spielt auf links einen Doppelpass mit Skhiri. Sein flache Hereingabe ist für die Abwehr von Hoffenheim kein Problem.

25. 

Cordoba setzt sich stark gegen Skov durch und flankt von rechts in die Mitte. Am zweiten Pfosten begeht Jakobs gegen Kaderabek ein Stürmerfoul.

22. 

Die Kölner Fans haben in der Fankurve Pyrotechnik gezündet. Kampka ist davon unbeeindruckt und lässt weiterspielen. Es legt sich eine leichte Wand aus Rauch im Strafraum von Horn.

22. 

Skov bringt eine weitere Ecke von rechts in die Mitte. Czichos klärt per Kopf aus der Gefahrenzone.

21. 

Die Ecke von Skov klärt Jakobs per Kopf ins Seitenaus.

20.  

Skovs Ecke wird zur nächsten Ecke geklärt.

20.  

Grillitsch bekommt im Zentraum den zweiten Ball und geht im Dribbling bis zur Grundlinie durch. Sein Querpass landet am zweiten Pfosten bei Kaderabek. Sein Schuss wird von Jakobs zur Ecke geklärt. Erste gute Chance der Partie.

19. 

Wir warten hier weiterhin auf den ersten Schuss auf eines der beiden Tore.

17. 

Rudy liegt nach einem Zweikampf mit Czichos auf den Boden und muss kurz durchschnaufen.

16. 

Skov bringt den Ball aus dem rechten Halbfeld vors Tor. Kaderabek begeht ein Stürmerfoul und die Chance verpufft.

  • Rafael Czichos
    Gelbe KarteRafael Czichos1. FC KölnGrillitsch treibt den Ball in die gegnerische Hälfte, Czichos zieht das Foul und sieht dafür zurecht die Gelbe Karte.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
15.

Grillitsch treibt den Ball in die gegnerische Hälfte, Czichos zieht das Foul und sieht dafür zurecht die Gelbe Karte.

13. 

Czichos flankt aus dem linken Halbfeld in den Strafraum. Baumann pflückt den Ball sicher herunter.

12. 

Hector kann sich beim schnellen Umschaltspiel der TSG gegen Grillitsch nur mit einem Foul behelfen. Kampka belässt es weiterhin bei einer Ermahnung. Hector hätte sich über eine Gelbe Karte nicht beschweren dürfen.

11.  

Beim Abstoß von Baumann starten die Kölner wiederholt zu früh in den gegnerischen Strafraum. Kampka pfeift dies konsequent zurück.

9. 

Köln gewinnt im Spielaufbau den Ball und hat ein wenig Raum. Vom Strafraum kommt Terodde zum Abschluss, aber Hübner wirft sich im letzten Moment noch davor und blockt den Ball ab.

8. 

Czichos schißet nach einem Foul von Meré den Ball Richtung Tribüne und muss sich von Kampka ein paar ernste Worte anhören. Beim nächsten Mal gibt es die Gelbe Karte.

6. 

Der Debütant Jakobs hat es auf der linken Seite mit Kaderabek zu tun. Es bleibt abzuwarten, wie er sich hier heute einfügt-

5. 

Baumann pflückt die Ecke von Schaub locker herunter.

4. 

Terodde spielt aus der Drehung schnell einen Ball auf Ehizibue, der von rechts in die Mitte flankt. Vogt klärt vor Cordoba zur Ecke.

3. 

Hoffenheim übernimmt hier sofort die Kontrolle und lässt den Ball ruhig durch die eigenen Reihen laufen.

2. 

Die Kölner spiegeln das System der Gäste in mit 3-5-2.

1.  

Ist die heimische Kulisse heute eher Antreiber oder Hemmung für die Kölner?

  • 1. Halbzeit
1.

Kampka gibt die Partie frei, der Ball rollt.

INFO 

Der FC spielt heute traditionell in rot, allerdings heute erneut in einer speziellen Karnevals-Variante. Die Gäste agieren in grau.

INFO 

In bislang 16 Bundesliga-Partien zwischen den beiden Klubs setzte es vier Siege für den Effzeh, sechs Unentschieden und sechs Siege für die TSG. Die letzte Begegnung konnte 1899 am 28. Spieltag der Saison 2017/18 mit 6:0 für sich entscheiden.

INFO 

Schiedsrichter der Partie ist Robert Kampka. Er wird an den Seitenlinien von Benedikt Kempkes und Thomas Stein assistiert. Rafael Foltyn ist der Vierte Offizielle, der zuständige VAR ist Daniel Schlager.

INFO 

Beierlorzer spielt heute vermutlich um seine Zukunft als Köln-Trainer und geht dieses Unterfangen mit Hilfe einer Fünfer-Abwehrkette an. Die defensive Stabilität wird heute vorerst das Ziel der Gastgeber sein.

INFO 

Beim FC hingegen herschte nicht auf sportliche Seite viel Unruhe in den vergangenen Tagen, sondern auch innerhalb des Vereins ging es hoch her. Nach dem verkündeten Abschied von Geschäftsführer Armin Veh am Saisonende, verbreite sich in dieser Woche das Gerücht, wonach Finanz-Geschäftsführer Alexander Wehrle bei einem Rausschmiss von Coach Beierlorzer ebenso das Handtuch werfen würde. Dieses wurde schließlich von Präsident Werner Wolf und den Vizepräsidenten Eckhard Sauren und Jürgen Sieger vehement als "Unwahrheit" zurückgewiesen.

INFO 

Trotz der fulminanten Serie warnte TSG-Kapitän Vogt bereits unter der Woche vor dem Auswärtsspiel in Köln: "Wenn wir nicht 100 Prozent Leistung bringen, ist jeder Gegner für uns ein Stolperstein."

INFO 

Im Vergleich zum 3:0-Heimsieg gegen Aufsteiger Paderborn tauscht 1899-Trainer Alfred Schreuder auf zwei Positionen: Posch und Rupp beginnen für Akpoguma (Bank) und Kramaric (Kniereizung).

INFO 

Die Gäste aus Hoffenheim bilden momentan das komplette Gegenteil des FC und sind derzeit das formstärkste Team der Liga. Die letzten fünf Partien konnte 1899 allesamt gewinnen und reist daher mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen in die Domstadt.

INFO 

Für den sportlichen Turnaround setzt Beierlorzer heute auf folgende Startelf. Es gibt drei Veränderungen zum vergangen Sonntag: Mere, Cordoba und der 20-jährige Debütant Jakobs stehen für Katterbach (Faserriss im Oberschenkel), Schindler und Drexler (beide Bank) im Aufgebot.

INFO 

Nur eines der letzten acht Spiele konnte der Effzeh gewinnen und zuletzt gab es sogar gegen den Regionaligisten 1. FC Saarbrücken im DFB-Pokal das Aus.

INFO 

FC-Coach Achim Beierlorzer darf auch nach der Niederlage im Rhein-Derby gegen Fortuna Düsseldorf weiterhin das Team betreuen und muss heute liefern. Am Sonntag setzte es auswärts beim Konkurrenten eine 0:2-Niederlage. Am Dienstag wurde dem Übungsleiter das Vertrauen ausgesprochen, heute soll gemeinsam die "sportliche Wende" geschafft werden.

INFO 

Hallo und herzlich Willkommen zum Freitagabendspiel in der Bundesliga! Zu Beginn des 11. Spieltags empfängt der 1. FC Köln im heimischen Rhein-Energie-Stadion 1899 Hoffenheim. Niklas Oberbach begleitet Euch durch das Spiel, um 20.30 Uhr ist Anstoß. Bis dahin gibt es hier alles Wissenswertes rund um die Partie. Viel Spaß!