Getty Images

Bayern geht auf Tuchfühlung: Haller-Abgang aus Frankfurt naht

Bayern geht auf Tuchfühlung: Haller-Abgang aus Frankfurt naht

12/07/2019 um 21:42Aktualisiert 12/07/2019 um 21:53

Sébastien Haller steht offenbar kurz vor einem Abgang bei Eintracht Frankfurt. Italienische Medien hatten bereits von einem Angebot von West Ham United in Höhe von 40 Millionen Euro berichtet, nach Informationen von "Sport1" soll jedoch auch der FC Bayern München Interesse an dem 25-Jährigen bekundet haben.

Demnach habe der deutsche Rekordmeister sogar schon erste Gespräche mit der Haller-Fraktion geführt. Bei den Münchnern könnte der Stürmer Robert Lewandowski als Backup entlasten, Priorität habe jedoch nach wie vor ein Transfer eines Flügelspielers.

So gilt West Ham als Favorit auf eine Verpflichtung Hallers, die Verhandlungen sind laut "Sport1" in vollem Gange.

Zudem soll es auch schon erste Gespräche zwischen Haller und Borussia Dortmund gegeben haben, konkreter wurde es allem Anschein nach allerdings noch nicht.

Haller selbst bevorzuge eine schnelle Entscheidung. Bei Eintracht Frankfurt steht der Franzose noch bis 2021 unter Vertrag.

Video - Pavards Gründe für Bayern-Wechsel: "Ich möchte die Champions League gewinnen"

01:45
0
0