Nachdem Marco Rose seinen Wechsel zu Borussia Dortmund zur neuen Saison verkündet hatte, haben die Gladbacher vier Pflichtspiele in Folge verloren. "Ich bin als Verantwortlicher des Klubs davon überzeugt, dass wir den besten Trainer für diese Situation haben", sagte Max Eberl und ergänzte mit Blick auf die wütenden Fans: "Ich würde mir wünschen, dass man den Verein unterstützt."
Gladbach liegt neun Punkte hinter einem Champions-League-Platz zurück. Es droht eine Saison ohne Europapokal. Rose forderte seine Mannschaft auf, "beharrlich und fleißig" weiterzuarbeiten.
Er habe "die Überzeugung, dass die Dinge funktionieren". Gegen Leverkusen rechnet Rose mit einem "intensiven Spiel, in dem beide Mannschaften alles dafür tun werden, um wieder in die Erfolgsspur zu kommen".
Premier League
Salah ausgewechselt: Berater sorgt mit Tweet für Aufregung
05/03/2021 AM 09:58
Dabei muss Gladbach auf Kapitän Lars Stindl (gesperrt) und Christoph Kramer (verletzt) verzichten. Der Einsatz von Jonas Hofmann und Breel Embolo ist zudem fraglich.
Das könnte Dich auch interessieren: Anfield has fallen: Liverpool bricht das Fundament weg
(SID)

#SotipptderBoss: Union darf weiter von Europa träumen

Bundesliga
Perfekt: Musiala unterschreibt langfristig beim FC Bayern
05/03/2021 AM 06:41
Premier League
Drei Dinge, die auffielen: Darum erlebte Klopp sein blaues Wunder gegen Tuchel
04/03/2021 AM 23:35