Nur fünf Einsätze mit insgesamt 179 Spielminuten betrug der Arbeitsnachweis des 25-Jährigen beim FC Bayern. Sehr erfolgreich war der Ausflug von Odriozola in die Bundesliga aber nicht.
Auch bei seinem Stammverein Real Madrid - zu dem er im August zurückkehrte - kommt er nicht zum Zug.
In der laufenden Saison steht bislang nur ein einziger Einsatz für die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane zu Buche. Deshalb steht nun ein erneuter Vereinswechsel im Raum.
Bundesliga
Wechsel rückt näher: Alaba offenbar schon in Madrid
08/01/2021 AM 13:04
Neben Borussia Dortmund sollen auch Paris St. Germain, der AC Mailand und Tottenham Hotspur interessiert sein. Allerdings ist fraglich, ob einer der Großklubs die von den "Königlichen" geforderte Ablöse von 20 Millionen Euro investieren würde.
Eher dürfte sich eine erneute Leihe anbieten.
Der BVB selbst scheint mit den Leistungen seiner etatmäßigen Rechtsverteidiger Thomas Meunier und Mateu Morey nur bedingt zufrieden und sondiert deshalb den Markt.
Das könnte Dich auch interessieren: Die wahren Probleme des FC Bayern

BVB-Trainer Terzic erklärt: Darum hing Haaland in der Luft

La Liga
Drei Dinge, die im Clásico auffielen: Das perfekte Spiel des David Alaba
VOR 11 STUNDEN
Bundesliga
Wegen Bayern-Wechsel: Zorc beleidigte Götze-Berater
VOR 13 STUNDEN