Der Vizemeister bestätigte die Personalie zunächst nicht.
Der frühere BVB-Kapitän Kehl ist derzeit bei den Schwarz-Gelben als Lizenzspielleiter für alle Belange rund um die Profi-Mannschaft zuständig. Zuletzt wurde auch der frühere Dortmunder Chefscout und Leiter Profifußball Sven Mislintat, derzeit Sportdirektor beim Ligarivalen VfB Stuttgart, als möglicher Zorc-Nachfolger gehandelt.
Anfang des Jahres hatte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bezüglich Kehl gesagt: "Am Ende des Tages benötige ich eine klare Sicht darauf, ob Sebastian ab 2022 das komplette Geschäft abbilden kann." Gleichzeitig hatte er angekündigt, dass im Frühjahr eine Entscheidung fallen solle.
Bundesliga
Good News Day beim BVB: Zwei Rückkehrer und ein Brustlöser
27/02/2021 AM 23:22
Zorc war 17 Jahre lang Profi und langjähriger Spielführer des BVB, ehe er 1998 vom Rasen in die Führungsetage wechselte. In seiner Ära gewann Dortmund drei Meisterschaften, zweimal den DFB-Pokal und erreichte 2013 das Finale der Champions League.
Das könnte Dich auch interessieren: Platzt die BVB-Rückkehr? ManCity angeblich an Sturm-Juwel dran
(SID)

Schwalbe des Jahres: Profi in Guatemala mit dreister Täuschung

Bundesliga
Deutlicher Sieg gegen Arminia: BVB nimmt Fahrt auf
27/02/2021 AM 16:22
Bundesliga
Haaland-Berater: Kein Krieg mit BVB - aber verschiedener Meinung
VOR 5 STUNDEN