Seinen Trainer Edin Terzic (38) nahm der 29-Jährige in Schutz. "Ich finde, er ist ein guter Trainer. Seriös, kommunikativ sehr gut. Er sagt ganz deutlich, was der Plan ist", betonte Delaney:
"Er ist aber natürlich auch jung und sucht seinen Weg. Ich mag den Weg, den er im Moment geht."
Alle Spieler hätten den Ernst der Lage verstanden. "Es ist ohne Frage das Ziel, dass es in die Champions League geht. Wir sind eine Champions-League-Mannschaft und müssen dabei sein. Das wissen alle", sagte Delaney.
Bundesliga
BVB-Notverkäufe: Diese prominenten Namen stehen auf der Liste
09/02/2021 AM 12:18
Allerdings sei "nicht alles eine Katastrophe". Derzeit liegt der BVB als Tabellensechster vier Punkte hinter einem Platz, der am Saisonende in die Königsklasse führt.
Das könnte Dich auch interessieren: BVB-Stars hinterfragen Trainer Terzic: Favre-Entlassung ein Fehler?
(SID)

"Mir egal, was er tut": Koeman attackiert Lyon-Coach wegen Messi

Serie A
Lazio-Keeper offen für BVB-Wechsel: "Wer wäre nicht interessiert?"
09/02/2021 AM 07:33
DFB-Pokal
Corona-Testung am Donnerstag: Aufatmen bei Borussia Dortmund
VOR 5 STUNDEN