"Das war für uns die logische Konsequenz aus seiner Entwicklung. Letzten Winter war er noch sehr weit von der ersten Bundesliga. Er hat in den vergangenen Monaten eine tolle sportliche Entwicklung genommen und verkörpert ein wirklich interessantes Stürmerprofil. Er bringt viele gute Eigenschaften mit und ist längst noch nicht am Ende seiner Entwicklung. Wir wollen mal sehen, wo die Reise hingeht.", sagte Sportdirektor Michael Zorc.
Das könnte Dich auch interessieren: BVB ein hoffnungsloser Fall? Da wird Zorc richtig sauer
Bundesliga
"Zu viele Dellen": Folgenschwere Pleite sorgt für BVB-Frust
20/01/2021 AM 11:02
(mit SID)

Zorc weist kritische Pressefrage scharf zurück: "Eine Frechheit!"

Bundesliga
"Weit entfernt" vom Titel: Die Stimmen zur BVB-Pleite
19/01/2021 AM 23:08
Bundesliga
Transfer-Check: Zwei Innenverteidiger beim BVB im Gespräch
VOR 8 STUNDEN