Zwar hätten alle Top-Vereine diese Einstellung. "Bei Bayern ist das allerdings noch größer", stellte Coman in München fest.
Der 24-Jährige erklärte: "Wenn wir 2:0 oder 3:0 führen, spielen wir so, als würde es nur 0:0 stehen. Und wenn das Spiel noch nicht vorbei ist, können wir weitere Tore schießen." Daher seien alle Spieler "vom Anfang bis zum Ende konzentriert".
Ein konkretes Beispiel nannte Coman auch. Trotz des 8:2-Erfolges gegen den FC Barcelona im Champions-League-Viertelfinale 2020 und des 3:0-Sieges wenig später im Halbfinale gegen Olympique Lyon hätte sich die Mannschaft "gleich auf das Finale" fokussiert. "Wir haben nur daran gedacht, den Pokal in die Höhe zu stemmen", sagte der Franzose.
Bundesliga
Weiterer Wechsel bei Gehirnerschütterungen? DFL nimmt vorerst Abstand
25/02/2021 AM 08:06
Auch er selbst habe schon immer eine solche Siegermentalität gehabt, so Coman: "Ich bin ein Gewinner. Ich will immer gewinnen. Ich bin ein schlechter Verlierer. Wenn ich 50 Mal gewinne und dann einmal verliere, das tut mir wirklich weh."

Kingsley Coman über Karriereende beim FC Bayern

Im Interview mit dem Fußball-Magazin sprach der Linksaußen auch über die Vergleiche mit einem Ex-Bayern-Star. "Die Leute sprechen oft über mich als Nachfolger von Franck Ribéry. Ich mag den Vergleich nicht wirklich, ich schreibe lieber meine eigene Geschichte", meinte der 24-Jährige. Da er aber auch Franzose sei und auf derselben Position spiele, sei "ein Vergleich normal".
Es sei ohnehin schmeichelhaft, mit Ribéry verglichen zu werden, denn "er hatte eine wirklich großartige Karriere. Ich habe immer gesagt, wenn ich eine solche Karriere haben könnte, wäre ich super glücklich. Aber ich möchte immer noch meine eigene Karriere haben."
Obwohl er mittlerweile seit sechs Jahren beim FC Bayern spielt, könne er noch nicht sagen, ob er seine Karriere "bei Bayern München beenden werde. Es ist noch zu früh, um das zu sagen. Ich bin 24 Jahre alt und kann immer noch mindestens acht Jahre auf höchstem Niveau spielen." Comans aktueller Vertrag läuft bis 2023.
Das könnte Dich auch interessieren: Costa spricht über eigene Zukunft: "Würde gerne zurückkehren"

Flick lobt Musiala: "Wir wollten so einen wie ihn"

Ligue 1
Harte Strafen: Marseille-Fans nach Ausschreitungen verurteilt
25/02/2021 AM 00:49
Champions League
Drei Dinge, die auffielen: Man City zelebriert die Cancelo-Kultur
24/02/2021 AM 22:55