Er warnt vor wachsender Arbeitslosigkeit unter den Berufskickern: "Einen Millionenmarkt für Spieler wie Sane, Havertz, Werner wird es immer geben. Aber mal abgesehen von diesen Stars der Branche: Es wird künftig mehr arbeitslose Profifußballer geben."

Sowohl in der Bundesliga als auch in der 2. und 3. Liga hätten Spieler lange vom "größeren Kuchen" profitiert. "Viele Profis spielen eine Gehaltsklasse zu hoch für ihre fußballerische Qualität", so der Europameister von 1996. Der Lösungsvorschlag von Bobic: "Ich würde mir wünschen, dass es eine Reglementierung bezüglich der Profigehälter gibt. Stichwort Gehaltsobergrenze." Es würde "vieles vereinfachen, weil man genau wüsste, dass ein 21-Jähriger nur bis zu einer bestimmten Summe verdienen darf".

Premier League
Ex-Reds-Profi Hamann erklärt: Darum ist Chelsea kein Titelkandidat
12/09/2020 AM 10:53

Bobic hofft außerdem auf eine Rückkehr zu Spielen vor vollen Zuschauerrängen: "Ich hoffe, dass es möglich ist. Realistisch ist es aber nicht. Ich bin überzeugt davon, dass wir mehr als 50 Prozent Auslastung in den Arenen hinbekommen können. Aber wenn wir auf den garantierten Impfstoff warten und darauf, dass alle durchgeimpft sind, dann spielen wir die nächsten zwei bis drei Jahre nicht vor Zuschauern."

(SID)

Das könnte Dich auch interessieren: Bayern-Trainer Flick stellt klar: Das erwarte ich von Sané

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

"Müssen auf uns schauen": Bundestrainerin gibt die Marschroute vor

Bundesliga
Haaland mit kuriosen Zukunftsplänen: BVB-Profi träumt von Rap-Karriere
12/09/2020 AM 09:07
DFB-Pokal
Neun-Tore-Spektakel! Braunschweig schmeißt Hertha aus dem Pokal
11/09/2020 AM 20:48