Laut übereinstimmenden Medienberichten liegt die Summe bei 75.000 Euro.
Auf öffentlich verbreiteten Videos und Fotos sei "klar erkennbar" gewesen, dass BVB-Spieler am Samstagabend im Mannschaftsbus ohne Abstand und ohne Mund-Nasen-Schutz den Derbysieg gefeiert und zahlreiche Anhänger des Klubs das Team bei der Rückkehr bejubelt hätten, erklärte der Ligaverband.
"Es steht außer Frage, dass es sich beim Revierderby um ein besonderes Spiel handelt. Dennoch trägt der Klub die Verantwortung dafür, die Einhaltung der Regeln zu kontrollieren und zu überwachen", begründete die DFL: "Die Durchführung von allen Spielen muss unter Berücksichtigung und Einhaltung des aktuell gültigen medizinisch-hygienischen Konzepts erfolgen, auch die An- und Abreise."
Bundesliga
Stürmer-Legende legt sich fest: "Haaland ist besser als Lewandowski"
22/02/2021 AM 17:10
Das Konzept bildet die Grundlage für den derzeitigen Spielbetrieb in der Bundesliga und 2. Bundesliga inmitten der Corona-Pandemie und ist im Ligastatut verankert.
Das könnte Dich auch interessieren: Der LIGAstheniker: Schalke bekommt, was es verdient
(SID)

Haaland nach Barcelona? Koeman äußert sich zu Gerüchten

Bundesliga
Gross-Nachfolger auf Schalke: Dieser Kandidat ist "Geheimfavorit"
22/02/2021 AM 14:21
Bundesliga
Hoppla! BVB-Trainer Terzic zählt Haalands Schwächen auf
21/02/2021 AM 18:17