Von Beginn an entwickelte sich das erwartet zähe Kampfspiel im Abstiegskampf, bei dem sich die Augsburger nach 13 Minuten selbst schwächten. Nach einem versuchten Tritt gegen Theordor Gebre Selassie an der Mittellinie sah FCA-Flügelspieler Ruben Vargas die Rote Karte (13.).
In Überzahl übernahm Bremen die Kontrolle über die Partie, während sich der FC Augsburg rund um den eigenen Strafraum verschanzte und auf Konter lauerte. Werder wusste mit fast 70 Prozent Ballbesitz aber relativ wenig anzufangen, sodass in einem kampfbetonten Spiel bis auf zwei geblockte Abschlüsse von Josh Sargent (21./28.) kaum gefährliche Torraumszenen entstanden.
Kurz nach dem Seitenwechsel beraubten sich die Bremer ihres Vorteils der Überzahl. Der bereits mit Gelb vorbelastete Christian Groß räumte Florian Niederlechner kurz hinter der Mittellinie ab und musste mit Gelb-Rot vom Feld (49.).
Bundesliga
Auf Pavards Spuren zur EM? Freiburgs Rekordeinkauf hat große Ziele
15/05/2021 AM 10:28
Acht Minuten später kassierte Werder den nächsten Nackenschlag: Nach einem Augsburger Eckball fiel der Ball über Umwege vor die Füße von Rani Khedira, der aus acht Metern mit einem Kullerball über den Innenpfosten zur Führung traf (57.).
Werder war nach dem Rückstand um eine Antwort bemüht, hatte aber nur noch eine echte Chance zum Ausgleich. Leonardo Bittencourt traf mit einem fulminanten Schuss aus der Distanz nur den Innenpfosten (72.).
In der Nachspielzeit foult Milot Rashica André Hahn im eigenen Strafraum, Daniel Caligiuri stellte vom Punkt den 2:0-Endstand für die Fuggerstädter her (90.). Der FC Augsburg ist durch den Sieg gerettet, Bremen rutscht vor dem letzten Spieltag auf den Relegationsrang ab und muss bis zum Schluss um den Klassenerhalt zittern.
Der FCA und der 1. FSV Mainz 05 haben nun 36 Punkte auf dem Konto und sind wie Hertha BSC (35 Punkte) sicher gerettet. Arminia Bielefeld ist nach dem 33. Spieltag auf Platz 15 (32) und damit einen Zähler vor dem SV Werder Bremen auf dem Relegationsplatz (31). Auch für den 1. FC Köln ist bei 30 Punkten vor dem letzten Spieltag gegen den bereits abgestiegenen FC Schalke 04 (16) noch der Klassenerhalt drin.

Die Stimmen:

Markus Weinzierl (Trainer FC Augsburg): "Die Mannschaft hat es bei dem Spielverlauf super gemacht. Die Gelb-Rote Karte hat uns natürlich geholfen, aber mein Team das Spiel super zu Ende gebracht."
Florian Kohfeldt (Trainer Werder Bremen): "Erst mal herzlichen Glückwunsch an den FC Augsburg zum Klassenerhalt. Für uns ist es ein schwerer Tag, da brauchen wir nicht drumrum reden. Das Ergebnis trifft uns hart. Wir haben uns das mit den vergebenen Torchancen und der Gelb-Roten Karte selbst verbaut. Aber es bringt nichts, sich jetzt einzugraben. Wir haben noch ein Spiel vor uns, wir müssen kämpfen, wir müssen versuchen, mit einfachen und klaren Mitteln zum Erfolg zu kommen."
Niklas Moisander (Werder Bremen): "Wir hatten Chancen, haben aber nicht getroffen. Es darf nicht passieren, dass wir noch die Gelb-Rote Karte bekommen und Augsburg ins Spiel zurückholen. Es tut weh, dass wir diese Chance nicht genutzt haben."
Leonardo Bittencourt (Werder Bremen): "Wenn man so früh in Überzahl ist, müssen wir ein Tor machen. Uns hat die Kaltschnäuzigkeit gefehlt. Dann kriegen wir wieder ein Standard-Gegentor und rennen hinterher - das ist zum Kotzen."

Der Tweet zum Spiel:

Das fiel auf: Kaum Chancen in Überzahl

Werder Bremen konnte aus der frühen Überzahl in Hälfte eins kaum Kapital schlagen und wusste mit fast 70 Prozent Ballbesitz nur wenig anzufangen. Zumeist wurden Davie Selke und Niclas Füllkrug mit hohen Flanken gesucht – ein Stilmittel, auf das sich die Augsburger schnell eingestellt hatten. Über 90 Minuten erspielten sich die Bremer – abgesehen von Bittencourts Kracher an den Pfosten - keine einzige Großchance.

Die Statistik: 0

Zum ersten Mal in ihrer Bundesliga-Geschichte blieben die Bremer beim Auswärtsspiel in Augsburg ohne eigenen Treffer.
Das könnte Dich auch interessieren: Ronaldos Mutter will für sensationellen Wechsel ihres Sohnes sorgen

Kein Handschlag von Mané? So reagiert Klopp auf den Aufreger

Bundesliga
Greif zum Hörer, Jogi! Reus muss mit zur EM
14/05/2021 AM 22:20
La Liga
Barça beantragt Monsterkredit und plant neue Investitionen
14/05/2021 AM 21:11