Dem SV Werder droht nach einem hitzigen Duell mit Platzverweisen für den Augsburger Ruben Vargas (13., Rot wegen Tätlichkeit) und den Bremer Christian Groß (49., wiederholtes Foulspiel) der zweite Abstieg aus der Bundesliga nach 1980. "Wir sind noch am Leben, wir haben noch ein Spiel, das wir gewinnen müssen", sagte Kapitän Niklas Moisander bei "Sky".
Die Hanseaten liegen nach nur einem Punkt aus den letzten neun Spielen vor dem letzten Spieltag und dem Duell mit Borussia Mönchengladbach auf dem Relegationsplatz - können aber auch noch direkt in die 2. Liga abstürzen. Die Ausgangslage hätte besser sein können, wenn nicht sogar müssen - die Bremer aber versäumten es, den Platzverweis von Vargas zu nutzen.
Bundesliga
Rundumschlag von Eintracht-Star: "Mannschaft samt Trainer hat versagt"
15/05/2021 AM 19:42
"Sehr bitter" sei die Niederlage, sagte Leonardo Bittencourt, der nach dem Rückstand durch Rani Khedira (57.) nur den Pfosten traf (72.), bei "Sky" und schimpfte: "Wenn Du in der ersten Halbzeit früh in Überzahl bist und so viele Möglichkeiten hast, musst du mal das Tor schießen. Da müssen wir uns selbst an die Nase packen. Wenn du kein Tor schießt, kannst du die Klasse nicht halten."
Für die kampfstarken Augsburger kam der Sieg nach zuvor fünf Niederlagen zur rechten Zeit: Die Mannschaft von "Feuerwehrmann" Markus Weinzierl hätte den Verbleib in der Bundesliga am letzten Spieltag beim FC Bayern München sicherstellen müssen, der erste Sieg nach zuvor fünf Niederlagen vertrieb nun aber alle Sorgen.
Das könnte Dich auch interessieren: "Danke an den VAR!" Leicester jubelt - Tuchel verliert FA-Cup-Finale
(SID)

"Hunderprozentig verdient": Das wünscht Terzic Piszczek zum Abschied

Bundesliga
"Dümmste Karte der Saison": Werder erklärt Groß zum Sündenbock
15/05/2021 AM 17:27
Serie A
Sieg gegen Meister Inter: Juventus wahrt Champions-League-Hoffnungen
15/05/2021 AM 16:01