Dass diese Vereinbarung bei Bayern tatsächlich eintreffen und Manuel Neuer, die Nummer eins im Tor, auf so viele Einsätze verzichten wird, ist allerdings unwahrscheinlich.
In der ersten Saison von Nübel hat man gesehen, dass die Bayern-Bosse die Vereinbarung scheinbar auch nicht allzu streng sehen. Zudem stellte Bayern-Vorstand Oliver Kahn gegenüber "Sport Bild" zuletzt klar, dass Nübel aus seiner Sicht auch in Zukunft nicht auf mehr Einsätze hoffen soll.
Der ehemalige Torwart erklärte: "Ich glaube, Manuel ist sogar noch ehrgeiziger, als ich es war. Er möchte am liebsten immer spielen. Er ist Weltklasse und einzigartig."
Bundesliga
Eberl verrät: Situation nach Rose-Wechsel "belastend"
21/05/2021 AM 11:52
Für Nübel sind das eher schlechte Aussichten. Schon in der laufenden Saison kommt er auf gerade mal vier Einsätze: Er spielte je einmal im DFB-Pokal und in der Bundesliga und hatte in der Champions League zwei Einsätze.

Nübel: Lille und Monaco angeblich mit Interesse

Deutlich zu wenig für die Ansprüche des 24-Jährigen. Es heißt bereits seit Längerem, dass sich Bayerns Ersatzkeeper gerne ausleihen lassen will. Dem Bericht zufolge sei ein Leih-Modell nach wie vor eine Option.
Zuletzt waren bereits Gerüchte in Frankreich aufgekommen, nach denen vor allem Niko Kovac bei der AS Monaco den 24-Jährigen ins Visier genommen hat. Auch der aktuelle Tabellenführer in der Ligue 1, OSC Lille, soll laut "Sky" Interesse an Nübel zeigen.
Der Torwart hat beim FC Bayern noch einen Vertrag bis 2025. Wie es bei ihm jedoch weitergeht, bleibt spannend.
Das könnte Dich auch interessieren: Flick gibt Bayern-Star-Trio um Alaba, Boateng und Martínez Versprechen

Nagelsmann über emotionalen RB-Abschied: "Sind Tränen geflossen"

Bundesliga
Weinzierl will Müller-Rekord vor Lewandowski "schützen"
21/05/2021 AM 11:30
Bundesliga
"Positive Gespräche": Bayerns Flirt mit Liverpool-Star wird heißer
21/05/2021 AM 08:07