Nach einem schwierigen ersten Jahr beim FC Bayern konnte sich Hernández auch in der zweiten Saison beim deutschen Rekordmeister nicht vollends als Stammspieler behaupten. Im Interview mit "Bild" gab der Franzose offen zu, dass dies nicht immer leicht für ihn war: "Verletzt sein und trotz aller Comeback-Mühen nicht zu spielen, weil der Rest des Teams auf einem unglaublich hohen Niveau war, ist hart. Und wenn ich dann dran kam, fehlte mir der Spielrhythmus. Da verlierst du dein Selbstvertrauen."
Er betonte allerdings auch, dass es innerhalb der Mannschaft einen "harten, aber sehr gesunden und freundschaftlichen Konkurrenzkampf" geben würde. Im Fußball passiere es, "dass du in eine Rolle kommst, die kein Spieler gerne spielt. Dann musst du aber weiter alles geben und auf deine Chance lauern."
Eine Chance für den Verteidiger könnte sein, dass die beiden Abwehrspieler Jérôme Boateng und David Alaba den FC Bayern zum Saisonende verlassen werden. "Mit den beiden und Martínez gehen drei sehr wichtige Defensiv-Spieler. Jetzt müssen wir anderen die Anführer-Rolle übernehmen. Es gilt, dieses Loch zu stopfen”, erklärte der Weltmeister.
Bundesliga
Bei Sancho-Transfer: Portugals Torschützenkönig beim BVB gehandelt
20/05/2021 AM 12:32
Der 25-Jährige will diese Herausforderung annehmen und ist der Meinung: "Ich habe mein Top-Niveau zurückgewonnen. Ich hoffe, noch viele Jahre hier sein zu dürfen. Ich will Bayern unbedingt das Vertrauen zurückzahlen, das sie mir mit meiner Verpflichtung entgegengebracht haben."

Hernández über den neuen Bayern-Trainer Nagelsmann

Der Franzose blickt jedenfalls mit voller Vorfreude auf die kommende Saison: "Ich persönlich habe einen riesigen Titelhunger. Er wird sogar immer größer. Ich werde alles geben, um jede Menge Titel zu holen."
Eine entscheidende Rolle soll dabei der künftige Trainer Julian Nagelsmann spielen. "Ich weiß, dass er ein sehr junger Trainer ist, der aber alle seine Teams bisher aufs höchstmögliche Niveau gebracht hat. Hoffentlich kann er das auch mit uns machen, damit wir gemeinsam viele Titel holen", so Hernández.
Das könnte Dich auch interessieren: Böses Erwachen droht: Irres Millionen-Rennen in der Premier League

Kovac huldigt Monaco-Schreck Mbappé: "Der beste Spieler der Welt"

Bundesliga
Boateng mit emotionalen Abschiedsworten: "Unglaublich dankbar"
20/05/2021 AM 09:38
Bundesliga
Terzic vor Wechsel in die Premier League? London lockt BVB-Coach
20/05/2021 AM 08:22