Coman hat bei den Münchnern zwar noch einen Vertrag bis 2023, doch der Rekordmeister würde am liebsten zeitnah mit dem Flügelspieler verlängern.
Da die beiden Parteien allerdings in den Gesprächen bislang keine Einigung erzielen konnten, wurde der Vertragspoker offenbar vorerst auf Eis gelegt.
Sollte der Franzose, der seit 2017 beim FC Bayern spielt, nicht verlängern, könnte er bei einem passenden Angebot bereits diesen Sommer wechseln. Interessenten für den Weltmeister von 2018 soll es schon geben, "Sport1" nannte mit Manchester United nun den ersten konkreten Verein.
Bundesliga
Sancho zuversichtlich: Transfer zu ManUnited wird passieren
25/05/2020 AM 15:33
Auch Trainer Julian Nagelsmann soll über das Interesse der Engländer informiert sein. Demnach will aber auch der ehemalige Coach von RB Leipzig den Flügelflitzer unbedingt halten.

Sancho weiterhin Uniteds Wunschspieler- Coman nur Plan B

Ein konkretes Angebot will Manchester United angeblich aber erst abgeben, falls der Transfer von Wunschspieler Jadon Sancho zu den Red Devils platzen solle. Dem Bericht zufolge sei Coman nur Plan B des Premier-League-Klubs.
Borussia Dortmund hat aber offenbar das erste offizielle Angebot von Manchester United für Sancho abgelehnt, da die Red Devils zu wenig Geld geboten hätten.
Ob Coman allerdings günstiger zu haben wäre als der BVB-Star, bleibt abzuwarten.
Das könnte Dich auch interessieren: Frankreich startet nächste Titeljagd - doch es bleiben Sorgenfalten

Kuriose Kader und heiße Youngster: Die Zahlen und Fakten zur EM

Bundesliga
Fall Coman: Hoeneß macht klare Ansage
VOR 3 STUNDEN
Bundesliga
Nagelsmann baut um: Diese Stars können Bayern verlassen
VOR EINEM TAG