Schlechter als der FC Schalke 04 stand nur Tasmania Berlin nach 25 Spieltagen jemals in der Bundesliga da. 0:5 beim VfL Wolfsburg, nur drei Punkte aus den vergangenen zehn Spielen, schwächste Defensive der Bundesliga seit 34 Jahren – Schalke rauscht ungebremst Richtung zweite Liga.
Die Art und Weise, wie Schalke in Wolfsburg verlor, konnte Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann bei "Sky" kaum fassen. "Was sich diese Spieler erlauben, ist eine Schande für einen traditionsreichen Verein. Was die sich erlauben, den Verein so zu beschmutzen", fauchte Hamann: "Was sich diese Mannschaft erlaubt, ist charakterlos und eines Schalke 04 nicht würdig."
Hamann kritisierte vor allem die Einstellung der Profis, die Woche für Woche nicht ihre Leistung abrufen würden. Man sollte als Spieler wissen, was es bedeute, das Schalke-Trikot zu tragen. "Das ist ein Verein, der identifiziert sich über Kampf, Maloche, Zusammenhalt, füreinander da sein. Dafür steht Schalke 04, dafür steht der Bergbau, dafür stehen die Zechen", so der 47-Jährige.
Bundesliga
Brandt und Moukoko schießen BVB zum Sieg - Darida verletzt Reus
13/03/2021 AM 19:24
Vor allem die im Winter verpflichteten Stars um Shkodran Mustafi bekamen von Hamann ihr Fett weg. "Schalke hat Spieler als Heilsbringer geholt und jetzt sieht man, warum die ein Jahr nicht gespielt haben", sagte der Ex-Bayern-Spieler.

Hamann kritisiert Schalke-Profis: "Denken, sie sind besser als sie sind"

Hamann weiter: "Die Spieler leiden an maßloser Selbstüberschätzung. Die denken, die sind besser, als sie sind. Christian Gross musste gehen, weil einige Spieler sich beschwert haben, dass er nicht in der Lage ist, die da unten rauszuholen. Wenn ich Mustafi sehe, der eine Rolle spielt beim Trainerwechsel und heute wieder an jedem Tor beteiligt ist – das ist ein Spieler, der bei Arsenal nicht gespielt hat und das hat auch einen Grund."
Dass es gegen Wolfsburg, wie S04-Trainer Dimitrios Grammozis sagte, ein Aufbäumen gegeben habe, habe Hamann nicht bemerkt: "Ich habe das nicht gesehen."
Überhaupt könnte er bei Schalke keine Ausreden mehr gelten lassen: "Die haben doch keinen Druck! Es erwartet doch eh keiner, dass sie ein Spiel gewinnen. Die können doch nur positiv überraschen, weil eh jeder erwartet, dass sie drei, vier, fünf Stück kriegen."

Hamann hat Mitleid mit den Schalker Fans

Dennoch reiht Schalke Niederlage an Niederlage (schon 17 diese Saison). "Die bekommen im Schnitt 2,5 Tore. Das einfachste im Fußball ist, zu verteidigen. Dazu brauchst du kein großes Geschick, nur Zusammenhalt und Willen. Nicht mal das bekommen sie hin. Mir tun die Schalker Fans leid", sagte Hamann.
Fazit: "Was diese Mannschaft abliefert, ist schlichtweg eine Frechheit."
Das könnte Dich auch interessieren: Bayern siegt souverän in Bremen - Lewandowski mit Alu-Hattrick

Löw-Nachfolger beim DFB? Flick lässt Raum für Spekulationen

Bundesliga
Ewige Torschützenliste: Lewandowski nun Zweiter
13/03/2021 AM 17:10
Premier League
Man City führt offenbar Rennen um Haaland an
13/03/2021 AM 16:01