Reschke: "Bereits zu meiner Zeit auf Schalke war er im engeren Kandidatenkreis und überzeugte in unseren Gesprächen."
Für Schalke ("Wir haben meinen Vertrag zum 31. Januar 2021 in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst") hofft Reschke auf eine positive Entwicklung: "Ich habe jede Woche die Hoffnung, dass es für diesen tollen Verein doch noch in eine erfolgreiche Richtung geht."
Als abgeschlagener Tabellenletzter droht den Knappen allerdings der vierte Abstieg der Vereinsgeschichte.
Bundesliga
"Kein Scherz": Ex-Frau von Assauer will Schalke-Managerin werden
03/03/2021 AM 21:37
Beruflich ist der 63-jährige Reschke als Direktor bei der englischen Berateragentur "Stellar Football Ltd" tätig, die unter anderen Eduardo Camavinga betreut. "Camavinga und Ibrahima Konate von RB Leipzig sind zwei außergewöhnliche Talente mit herausragenden Qualitäten. Sie werden in den nächsten Jahren mächtige Fußstapfen hinterlassen", meinte Reschke.
Das könnte Dich auch interessieren: Drei Dinge, die auffielen: Weghorst baut einen Beckham
(SID)

"Wir müssen Leidenschaft zeigen": Klopp heiß auf Chelsea

Bundesliga
Grammozis über seinen neuen Verein: "Schalke ist kein Tiki-Taka-Klub"
03/03/2021 AM 14:15
Bundesliga
Nachfolger von Gross gefunden: Neuer Schalke-Trainer steht fest
02/03/2021 AM 10:13