Der von Ajax Amsterdam in der Winterpause zurückgeholte 37-jährige Huntelaar hatte zuletzt beim 0:3 gegen Borussia Mönchengladbach schon 14 Minuten in der Schlussphase gespielt.
Grammozis kann sich sogar vorstellen, den "Hunter" zusammen mit US-Nachwuchsmann Matthew Hoppe (20) spielen zu lassen.
Auch weitere Leistungsträger, die verletzungsbedingt lange Zeit ausgefallen waren, scheinen vor der Rückkehr zu stehen. "Wir haben in der Länderspielpause die Möglichkeit gehabt, einige Langzeitverletzte im Training begrüßen zu können, es gibt Licht am Ende des Tunnel", meinte der S04-Coach:
WM-Qualifikation
DFB-Comeback nach Blamage? Löw äußert sich zu Müller und Hummels
01/04/2021 AM 06:59
"Salif Sane, Mark Uth und Goncalo Paciencia haben große Teile des Mannschaftstrainings absolvieren können. Sodass ich weiter darüber nachdenke in Absprache mit der medizinischen Abteilung, ob sie vielleicht zum Einsatz kommen können."
Das könnte Dich auch interessieren: DFB-Comeback nach Blamage? Löw äußert sich zu Müller und Hummels
(SID)

Löw legt Finger in die Wunde: Darum kam es zur Niederlage

Bundesliga
"Flick wird nicht gücklich sein": Hoeneß sieht Bayern-Nachteil gegen Leipzig
31/03/2021 AM 20:24
La Liga
Warmer Geldregen für Schalke? Spanien-Klub mit Offerte für Kabak
28/07/2021 AM 10:09