"Man muss sich ja vorbereiten auf solche Fälle. Wir haben Adis Weg verfolgt", sagte Max Eberl.
Nach Marco Roses Ankündigung, Gladbach in Richtung Dortmund zu verlassen, habe er erstmals bei Hütter nachgefragt.
"Damals war es für ihn kein Thema, er wollte sich ganz auf Frankfurt konzentrieren. Aber ich habe mein Interesse hinterlegt. Hartnäckigkeit ist schon meine Qualität", sagte Eberl. Bei einem Gespräch in der Länderspielpause hätten sich beide Seiten dann angenähert.
Bundesliga
Keine Hütter-Gaudi: Frankfurt verliert klar in Gladbach
17/04/2021 AM 15:25
Hütter wollte vor dem Spiel bei seinem künftigen Klub derweil nicht näher auf seine Beweggründe eingehen. "Es gibt Gründe, es gibt Argumente warum und wieso. Es wird der Zeitpunkt kommen, dann werde ich mich auch dazu äußern", sagte der Österreicher.

EXTRA TIME - Der Eurosport-Podcast:

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Schock für den FC Bayern: Flick will im Sommer gehen
(SID)

Terzic verpasst Bürki nächsten Dämpfer: "Kann nicht immer fair sein"

La Liga
Großangriff: Real nimmt Mbappé und Haaland ins Visier
17/04/2021 AM 12:49
Bundesliga
Haalands Torflaute: Das steckt wirklich dahinter
16/04/2021 AM 09:55