Die beiden Vorstandsmitglieder müssen ihr Amt mit sofortiger Wirkung abgeben. Über die Nachfolge werde "kurzfristig" beraten.
Der Aufsichtsrat bestätigte Hitzlsperger zudem "ein rechtskonformes Vorgehen" in der Datenschutzaffäre um die unerlaubte Weitergabe von Mitgliederdaten. Das gehe aus den "vorliegenden Untersuchungsberichten und Rechtsgutachten" hervor. Gegen den Klub war wegen des Verdachts des Geheimnisverrats ein Bußgeldverfahren eröffnet worden.
Am Freitag hatte das Präsidium gegen den Willen des Präsidenten Claus Vogt festgelegt, dass die Mitgliederversammlung am 28. März stattfinden soll. Hitzlsperger hatte Ende des vergangenen Jahres Vogt scharf kritisiert und eine Kampfkandidatur für die Präsidentschaft angekündigt. Später entschuldigte sich der Ex-Nationalspieler für seine Wortwahl und zog seine Kandidatur zurück.
Bundesliga
Wieder kein Sieg: BVB patzt auch gegen Hoffenheim
13/02/2021 AM 16:27
Das könnte Dich auch interessieren: Mit Draxler-Tor: PSG schlägt Nizza und übernimmt Tabellenspitze
(SID)

Was wird aus Havertz? Tuchel gibt eine Prognose ab

Bundesliga
Später Doppelschlag: Mainz entführt Punkt aus Leverkusen
13/02/2021 AM 16:26
Bundesliga
Die Joker stechen! Herthas Pleitenserie dank Khedira und Netz zu Ende
13/02/2021 AM 14:22