Nach rund einer Stunde war die Trainingseinheit, mit der die Bayern die "entscheidende Phase der Bundesliga im Mai" einläuten wollten, für Jérôme Boateng vorbei.
Der 32-Jährige verletzte sich beim Abschlussspiel am rechten Fuß. Gestützt von Fitness-Coach Simon Martinello humpelte Boateng vom Platz.
Der Abwehrspieler war bei Hansi Flick zuletzt gesetzt, verpasste von den vergangenen zehn Ligaspielen nur eines aufgrund einer Sperre.
Bundesliga
Matthäus attackiert Bayern-Star: "Ein Mitläufer"
29/11/2021 AM 12:27
Sollte sich die aktuelle Verletzung als gravierend herausstellen, wäre das bitter für Boateng. Der Vertrag des Bayern-Stars läuft im Sommer aus und wird nicht verlängert - ein würdiger Abschied auf dem Platz bliebe ihm im schlimmsten Fall also verwehrt.
Boatengs Zukunft ist indes noch offen, wenngleich es Gerüchte zuhauf gibt. Eine Rückkehr in die Premier League gilt ebenso als Option wie ein Wechsel zu PSG, Juventus oder in die Major League Soccer. Klar ist nur, dass der neue Arbeitgeber einen gesunden und fitten Spieler bekommen will.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Lewandowski über Müller-Rekord: "Gerd würde es wollen"

Nagelsmann erklärt sich: So liefen die Gespräche mit den Bayern

WM-Qualifikation
Höchster Sieg seit 15 Jahren: DFB-Stars feiern Löw mit Tor-Festival
12/11/2021 AM 08:58
WM-Qualifikation
Lahm und Schweinsteiger fehlen: Nur elf 2014er-Weltmeister bei Löw-Abschied dabei
12/11/2021 AM 08:53