Früchtl wurde offenbar noch direkt am selben Tag seines Sturzes in Murnau operiert. Der 21-Jährige fällt für mindestens zwei Monate aus. Der Keeper soll aber bereits in München seine Reha begonnen haben.
Das Nachwuchstalent war in der abgelaufenen Saison an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen, hat dort jedoch kein einziges Spiel für den Club absolviert.
Nun ist die Zukunft von Früchtl vorerst offen. Der Vertrag des 21-Jährigen beim deutschen Rekordmeister läuft im Sommer 2022 aus. Dass dieser bei den Münchnern verlängert wird, scheint derzeit eher unwahrscheinlich zu sein.
EURO 2020
Löw vor EM-Start optimistisch: "Stimmung ganz anders als 2018"
09/06/2021 AM 10:53
Laut "Bild" lagen bereits mehrere Anfragen für Früchtl vor. Unter anderem sollen Klubs aus der Zweiten Liga Interesse an dem Keeper gehabt haben. Um welche Vereine es sich genau handelte, ist jedoch nicht bekannt.
Nach seiner Verletzung wird der 21-Jährige voraussichtlich voerst in der Regionalliga bei den Bayern-Amateuren im Tor stehen.
Das könnte Dich auch interessieren: Bayerns-Neuzugang Richards: Glücksgriff oder nächster Fehlkauf?

Alle Tore: Last-Minute-Schock für Argentinien in der WM-Quali

EURO 2020
"Werden sonst von Frankreich überrannt": Kimmich soll ins Zentrum
09/06/2021 AM 10:29
Bundesliga
Perisic vor Rückkehr zum FC Bayern? Inter will Kroaten verkaufen
09/06/2021 AM 10:16