Beendet
0
1
-
0
0
15:30
22.05.21
RheinEnergieStadion
Bundesliga • 34. Spieltag
  • 2. Halbzeit
  • 1. FC Köln
  • FC Schalke 04
  • Pavlidis
    89'
  • AnderssonHöger
    88'
  • WolfHorn
    88'
  • Skrzybski
    87'
  • Bornauw
    86'
  • SchmitzDrexler
    79'
  • ÖzcanMeyer
    79'
  • PaciênciaRaman
    72'
  • Idrizi
    69'
  • KainzThielmann
    58'
  • 1. Halbzeit
  • 1. FC Köln
  • FC Schalke 04
  • Bornauw
    44'
  • Flick
    31'
Spielbeginn

FC Köln - Schalke

Erleben Sie das Bundesliga Fußball Spiel zwischen 1. FC Köln und FC Schalke 04 live mit Berichterstattung von Eurosport. Das Match beginnt am 22 Mai 2021 um 15:30h.
Welcher Trainer hat nach 90 Minuten die Nase vorn: Friedhelm Funkel oder Dimitrios Grammozis? Verfolgen Sie das Spiel hier im Live-Ticker!

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Neuigkeiten rund um 1. FC Köln und FC Schalke 04, sowie Fußball-Tabellen, Spielplänen, Ergebnissen, Torschützen und Siegerlisten.
Fußball-Fans finden hier die neusten Fußball-News, Interviews, Experten-Kommentare und gratis Highlights. Außerdem finden Sie bei uns detaillierte Profile über 1. FC Köln und FC Schalke 04. Verpassen Sie nie wieder ein Event. Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Fußball über Radsport und Formel 1, bis hin zu Wintersport und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Beendet 

Schalke hingegen verabschiedet sich mit 16 Punkten als schlechtester Absteiger seit Einführung der Drei-Punkte-Regel und muss sich in der zweiten Liga nun völlig neu aufstellen.

Beendet 

In einem dramatischen Schlussspurt rettet sich der 1. FC Köln in die Relegation und schießt somit Werder Bremen ins Tal der Tränen. Über die gesamte Partie hinweg war der Effzeh die bessere Mannschaft, musste aber lange zittern.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+5 

Schluss! Aus! Vorbei! Köln gewinnt mit 1:0!

90.+5 

Harit bleibt am linken Strafraumeck hängen, Meyer knallt die Kugel aus der Gefahrenzone.

90.+3 

Hector vergibt das 2:0! Drexler bedient den Kapitän, der völlig freistehend vor Fährmann zu lange überlegt und letztlich vom Schalker Keeper am Schuss gehindert wird. Was ist denn hier bloß los?

90.+2 

Und Fährmann kommt zum Kopfball - links vorbei.

90.+1 

Raman holt gegen Czichos noch einmal eine Ecke heraus. Auch Fährmann rückt mit auf.

90. 

Fünf Minuten werden nachgespielt.

  • AusgewechseltFC Schalke 04Und Hoppe macht Platz bei Schalke für Pavlidis.
    In diesem Spielaufs Tor1aufs Tor1Abgeblockte Schüsse1Abgeblockte Schüsse1
  • Vasilios Pavlidis
    EingewechseltVasilios PavlidisFC Schalke 04
89.

Und Hoppe macht Platz bei Schalke für Pavlidis.

88.

Außerdem kommt Horn für Wolf.

  • Marco Höger
    AusgewechseltSebastian Andersson1. FC KölnBei Köln kommt Höger für Andersson.
    In diesem Spielaufs Tor1Fouls2außerhalb1
  • Marco Höger
    EingewechseltMarco Höger1. FC Köln
88.

Bei Köln kommt Höger für Andersson.

  • AusgewechseltFC Schalke 04Jetzt wird fleißig gewechselt. Bei Schalke kommt Skrzybski für Idrizi.
    In diesem SpielGelbe Karten1Gelbe Karten1Fouls1Fouls1
  • Steven Skrzybski
    EingewechseltSteven SkrzybskiFC Schalke 04
88.

Jetzt wird fleißig gewechselt. Bei Schalke kommt Skrzybski für Idrizi.

88. 

Inzwischen liegt Bremen nur noch mit 2:4 zurück.

87. 

Was für Szenen in der Domstadt, Köln schiebt sich durch den Treffer auf Rang 16. Bremen wäre derzeit abgestiegen.

  • Sebastiaan Bornauw
    TorSebastiaan Bornauw1. FC KölnTOOOR für Köln! Da ist der Treffer! Andersson scheitert zunächst freistehend aus elf Metern an Fährmann, aber Köln bleibt im Ballbesitz. Thielmann flankt von rechts im Strafraum an den linken Pfosten, wo Bornauw hochsteigt und aus fünf Metern einnickt.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Gelbe Karten1Fouls2
86.

TOOOR für Köln! Da ist der Treffer! Andersson scheitert zunächst freistehend aus elf Metern an Fährmann, aber Köln bleibt im Ballbesitz. Thielmann flankt von rechts im Strafraum an den linken Pfosten, wo Bornauw hochsteigt und aus fünf Metern einnickt.

84. 

Es spielt schon lange nur noch eine Mannschaft - und das sind die Kölner. Allein, es fehlt dieses eine Tor.

82. 

Meyer kommt nach Vorarbeit von Hector aus zwölf Metern halblinker Position zum Schuss, kann Fährmann aber auch nicht wirklich gefährden.

81. 

Zehn Minuten sind regulär noch zu spielen. Gelingt dem Effzeh noch der eine entscheidende Treffer?

  • Dominick Drexler
    AusgewechseltBenno Schmitz1. FC KölnAußerdem kommt Drexler für Schmitz.
    In diesem Spielaufs Tor1Fouls2Fouls against2Freistöße2
  • Dominick Drexler
    EingewechseltDominick Drexler1. FC Köln
79. 

Außerdem kommt Drexler für Schmitz.

  • Max Meyer
    AusgewechseltSalih Özcan1. FC KölnNächster Wechsel bei Köln. Meyer ersetzt Özcan.
    In diesem Spielaufs Tor1Fouls3Fouls against1Abseits1
  • Max Meyer
    EingewechseltMax Meyer1. FC Köln
79. 

Nächster Wechsel bei Köln. Meyer ersetzt Özcan.

77. 

Wolf zieht aus 20 Metern halblinker Position einfach mal ab und zwingt Fährmann zur nächsten Parade.

76. 

Bielfeld führt inzwischen 2:0 gegen Stuttgart. Es kann wohl nur noch um Platz 16 gehen für Köln.

75. 

Beinahe erneut der Treffer! Duda bedient Hector, der völlig freistehend im Strafraum aus zehn Metern am herauseilenden Fährmann scheitert.

73. 

Der Treffer zählt nicht! Es steht wieder 0:0.

73. 

Spannender könnte es kaum sein. Wie entscheidet Daniel Siebert?

72. 

Zählt der Treffer doch nicht? Jetzt wird ein mögliches Foul von Özcan im Strafraum gegen Sané gecheckt.

70. 

Da ist der erlösende Treffer für den Effzeh! Hector tritt den Freistoß in den Strafraum, der immer länger und länger wird. Am linken Pfosten lauert Andersson, der den Ball aus kürzester Distanz zwischen Fährmann und Pfosten im Tor unterbringt. Aber das Tor wird überprüft.

  • Blendi Idrizi
    Gelbe KarteBlendi IdriziFC Schalke 04Idrizi kommt gegen Özcan zu spät und haut den Kölner zehn Metern vor dem Strafraum um. Gelb für den Schalker.
    In diesem SpielGelbe Karten1Gelbe Karten1Fouls1Fouls1
69. 

Idrizi kommt gegen Özcan zu spät und haut den Kölner zehn Metern vor dem Strafraum um. Gelb für den Schalker.

68. 

Unterdessen kommt die Info, dass Bielefeld in Stuttgart in Führung gegangen ist. Somit könnte Köln nur noch um die Relegation spielen.

66. 

Dudas Ecke landet in den Armen von Fährmann.

65. 

Özcan kann weiterspielen. Köln braucht weiter ein Tor.

64. 

Jetzt muss Özcan auf dem Feld behandelt werden. Der Kölner hatte sich ohne Einwirkung des Gegenspielers wehgetan.

63. 

Gladbach führt inzwischen mit 3:0 gegen Bremen.

62. 

Abseits des Spielgeschehens hat sich Oczipka wehgetan, kann aber nach kurzer Verletzungsauszeit weiterspielen.

60. 

Eine Stunde ist gespielt und weiterhin braucht der 1. FC Köln ein Tor, um heute nicht abzusteigen.

  • Jan Thielmann
    AusgewechseltFlorian Kainz1. FC KölnErster Wechsel beim FC: Kainz geht runter, Thielmann kommt.
    In diesem Spielaufs Tor1Fouls1Fouls against2
  • Jan Thielmann
    EingewechseltJan Thielmann1. FC Köln
58.

Erster Wechsel beim FC: Kainz geht runter, Thielmann kommt.

56. 

Unterdessen führt Gladbach gegen Bremen mit 2:0 und spielt somit weiter den Kölnern in die Karten. Allein, die müssen selbst in Führung gehen.

55. 

Auf der anderen Seite tanzt Harit Katterbach aus und trifft dann aus drei Metern halbrechts das Außennetz.

54. 

Die Aktion von Mustafi gegen Wolf nach dem Abschluss wurde noch einmal überprüft, es gibt aber keinen Strafstoß.

53. 

Wolf ist unterwegs Richtung 1:0 - und scheitert. Flick spielt einen grausamen Rückpass, Wolf passt auf, dringt in den Sechzehner ein und schließt, von Mustafi verfolgt, aus 13 Metern ab. Fährmann ist zur Stelle.

52. 

Aber auch die bringt Köln nichts ein.

51. 

Bei Dudas Ecke war Hoppe zuletzt dran, es gibt noch eine Ecke.

51. 

Oczipka klärt eine Flanke von links vor Wolf zur Ecke.

50. 

Fährmann ist bei einem langen Ball vor Andersson zur Stelle.

48. 

Der Standard bringt Köln nichts ein.

48. 

Hector zieht aus zehn Metern halbrechter Position ab - Fährmann kriegt gerade noch die Hand an den Ball und wehrt zur Ecke ab.

46. 

Und Köln gleich im Vorwärtsgang: Duda bedient Wolf auf der Strafraumgrenze, der allerdings wegen einer Abseitsposition zurückgepfiffen wird.

  • 2. Halbzeit
46. 

Weiter geht's.

Hz. 

Dass es kein spielerischer Leckerbissen werden würde, war klar - spannend ist es allemal. Der 1. FC Köln ist sichtlich bemüht, findet gegen sehr defensiv eingestellte Schalker aber bislang kaum Lücken. Einzig zwischen in Minute 26 wurden die Hausherren zwingend, allerdings verpassten sowohl Duda als auch Kainz. Bliebe es bei diesem Ergebnis, wäre Köln abgestiegen.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+1 

Jetzt ist Halbzeit.

45. 

Eine Minute wird noch nachgespielt.

  • Sebastiaan Bornauw
    Gelbe KarteSebastiaan Bornauw1. FC KölnBornauw trifft Paciencia auf Höhe der Mittellinie von hinten und sieht Gelb.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
44.

Bornauw trifft Paciencia auf Höhe der Mittellinie von hinten und sieht Gelb.

42. 

Wenige Minuten noch bis zur Halbzeit, gelingt dem Effzeh noch der wichtige Treffer?

40. 

Auch die Ecke bringt nichts ein. Kainz hingegen kann weiterspielen.

39. 

Katterbachs Befreiungsschlag trifft Kainz, der benommen liegen bleibt und behandelt werden muss. Außerdem gibt es auch noch Ecke für S04.

38. 

Harit tritt eine Ecke für Schalke von rechts in den Strafraum. Hector klärt per Kopf.

35. 

Jetzt kochen die Emotionen hoch. Hector und Idrizi haben sich ein paar nette Worte zu erzählen, aber Schiedsrichter Siebert bekommt die Situation schnell unter Kontrolle.

34. 

Ozcipka tritt Schmitz auf der rechten Seite auf Höhe des Strafraums um, es gibt Freistoß für Köln. Hector sucht Özcan, der begeht allerdings ein Stürmerfoul.

32. 

Der Standard bringt Schalke nichts ein.

31. 

Beinahe das 1:0 für Schalke! Hoppe fackelt im Strafraum nicht lange und visiert aus 15 Metern halbrechter Position das lange Eck an. Bornauw blockt den Schuss gerade noch zur Ecke.

31. 

Wolf setzt sich auf der rechten Seite gleich gegen drei Gegenspieler durch, bleibt dann aber an Mustafi hängen, der zur Ecke klärt. Die wiederum bringt den Hausherren nichts ein.

  • Florian Flick
    Gelbe KarteFlorian FlickFC Schalke 04Flick sieht nach einem Foul an Hector die erste Gelbe Karte des Spiels.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
30. 

Flick sieht nach einem Foul an Hector die erste Gelbe Karte des Spiels.

29. 

Harit dribbelt mit Tempo in Richtung Kölner Strafraum und steckt dann durch für Hoppe. Das Zuspiel ist allerdings zu ungenau, Bornauw kann klären.

26. 

Doppelchance für Köln! Wieder schickt Schmitz Wolf auf der rechten Seite steil, der in der Mitte Duda bedient. Dessen Abschluss aus 12 Metern bleibt an Mustafi hängen. Aber Köln bleibt im Ballbesitz, der Nachschuss von Kainz wird allerdings von Fährmann entschärft.

25. 

So könnte es gehen für den FC: schnell und direkt. Vor allem die rechte Seite mit Wolf und Schmitz ist heute sehr aktiv.

24. 

Bei der Ecke kommt Czichos am rechten Pfosten lauernd zum Kopfball, setzt den Ball aber aus zwei Metern drüber.

23. 

Jetzt die erste Chance! Schmitz bedient Wolf rechts außen und bekommt im Strafraum den Ball von ihm zurück. Schmitz schließt aus vier Metern flach ab, Fährmann wehrt gerade so zur Ecke ab.

21. 

Auf beiden Seiten häufen sich derzeit Fehlpässe. Bislang lebt die Partie vor allen durch ihre Spannung, Highlights sind rar gesät.

19. 

Ein Freistoß von Harit auf Höhe der Mittellinie wird von Czichos im Strafraum geklärt.

16. 

Mal ein Abschluss: Özcan hält aus 25 Metern flach drauf, sein Schuss ist aber zu zentral. Kein Problem für Fährmann.

15. 

Bei Kölner Ballbesitz ziehen sich alle Schalker in die eigene Hälfte zurück. Das macht es den Hausherren natürlich umso schwerer, mal eine Lücke zu finden.

13. 

Ein Mustafi-Freistoß aus der eigenen Hälfte bringt den Gästen nichts ein.

11. 

Schmitz setzt sich auf der rechten Außenbahn durch und flankt an den ersten Pfosten, aber erneut klärt Sané per Kopf.

10. 

Dafür taucht jetzt plötzlich Hoppe im Strafraum auf, kommt nach Kopfballverlängerung von Aydin aber sechs Meter vor dem Tor nicht an den Ball. Glück für den Effzeh.

9. 

Köln ist sichtlich bemüht, hat aber gegen passive Schalker einmal mehr Probleme, das Spiel selbst zu gestalten. Torchancen sind bislang Mangelware.

7. 

Hector tritt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld in den Strafraum, am Elfmeterpunkt klärt allerdings Mustafi per Kopf.

6. 

Gute Nachrichten für Köln: Gladbach führt in Bremen. Sollte Köln gewinnen, winkt also sogar die direkte Rettung.

5. 

Eine Flanke von Kainz aus dem linken Halbfeld köpft Sané aus der Gefahrenzone.

3. 

Die Hausherren haben in der Anfangsphase viel Ballbesitz, kommen gegen Schalkes dichtgestaffelte Fünferkette aber noch nicht in Tornähe.

  • 1. Halbzeit
1. 

Der Ball rollt. Köln - ganz in rot - hat angestoßen.

15:29 

Die Spieler haben Aufstellung auf dem Rasen bezogen. Gleich geht es los.

15:27 

Ein ganz berühmter Fan drückt "seinem" Verein heute Nachmittag die Daumen.

15:25 

Schiedsrichter Daniel Siebert aus Berlin wird diese hochspannende Partie leiten. VAR ist heute Benjamin Brand.

15:24 

Die Spielstände aus den anderen Stadien werden übrigens nicht im Rhein-Energie-Stadion angezeigt, die Kölner sollen sich voll und ganz auf ihre eigene Partie konzentrieren.

15:21 

Zuletzt gewann Schalke mit 4:3 gegen Europa-League-Anwärter Eintracht Frankfurt. "Wir wollen den Rückenwind aus dem Frankfurt-Spiel mitnehmen", sagte Coach Grammozis nun vor dem Saisonfinale. Wird Schalke zum Kölner Stolperstein?

15:17 

Dimitrios Grammozis setzt beim FC Schalke hingegen auf nur zwei Wechsel. Uth und Huntelaar fehlen, dafür spielen Hoppe und Paciencia: Fährmann - Oczipka, Mustafi, Sané, Becker, Aydin - Flick - Harit, Idrizi - Paciencia, Hoppe.

15:16 

Zu den Aufstellungen. Im Vergleich zum Hertha-Spiel vor einer Woche tauscht Friedhelm Funkel auf vier Positionen aus. Wolf, Özcan, Katterbach und Hector spielen von Beginn an, Drexler, Rexhbecaj und die gesperrten Skhiri und Jakobs fehlen: T. Horn - Schmitz, Bornauw, Czichos, Katterbach - Özcan, Hector - Wolf, Duda, Kainz - Andersson.

15:13 

Die "Knappen" könnten nämlich die schlechteste Punkteausbeute in einer Saison seit Einführung der Drei-Punkte-Regel einfahren. Bislang stehen nur 16 Zähler auf der Habenseite der Gäste.

15:10 

Beim Gegner aus Gelsenkirchen ist dagegen schon alles klar: Nach 33 Jahren muss der FC Schalke wieder den bitteren Gang in die Zweitklassigkeit antreten. Dabei könnte Schalke sogar noch einen Negativrekord knacken.

15:07 

Es verspricht also eine dramatische Abstiegsentscheidung zu werden. Das weiß auch Friedhelm Funkel: "Wir wissen, was auf dem Spiel steht". Auch Horst Heldt äußerte sich im Vorfeld der Partie: "Wir fiebern heute alle mit, das hat man gemerkt bei der Anfahrt."

15:05 

Sollte Bremen gewinnen, Bielefeld aber nicht, könnte Köln - ein eigener Sieg vorausgesetzt - auf Relegationsrang 16 springen. Gleiches gilt, wenn Bielefeld gewinnt, Werder aber nur maximal einen Punkt holt.

15:03 

Köln bleibt heute Nachmittag nur eines übrig: gewinnen. Nur mit einem Dreier kann sich die Mannschaft von Friedhelm Funkel noch retten. Außerdem dürfen dann Werder Bremen (gegen Gladbach) und Bielefeld (in Stuttgart) nicht gewinnen.

15:00 

Der letzte Spieltag in der Bundesliga steht an - und der hat es in sich. Für den "Effzeh" geht es heute gegen Schalke um alles. Um 15. 30 Uhr ist Anpfiff, für euch tickert Celine Jäntsch.