Beendet
0
2
-
0
0
15:30
03.01.21
Signal Iduna Park
Bundesliga • 14. Spieltag
  • 2. Halbzeit
  • Borussia Dortmund
  • VfL Wolfsburg
  • ReynaZagadou
    90'
  • Sancho
    90'
  • SteffenGinczek
    87'
  • SchlagerBialek
    87'
  • ReusCan
    86'
  • HaalandTigges
    81'
  • Haaland
    80'
  • PongracicLacroix
    78'
  • BrekaloVictor
    71'
  • GerhardtMehmedi
    71'
  • Akanji
    66'
  • 1. Halbzeit
  • Borussia Dortmund
  • VfL Wolfsburg
  • Delaney
    40'
  • Steffen
    38'
  • Hummels
    25'
Spielbeginn

Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg

Erleben Sie das Bundesliga Fußball Spiel zwischen Borussia Dortmund und VfL Wolfsburg live mit Berichterstattung von Eurosport. Das Match beginnt am 3 Januar 2021 um 15:30h.
Welcher Trainer hat nach 90 Minuten die Nase vorn: Marco Rose oder Mark van Bommel? Verfolgen Sie das Spiel hier im Live-Ticker!

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Neuigkeiten rund um Borussia Dortmund und VfL Wolfsburg, sowie Fußball-Tabellen, Spielplänen, Ergebnissen, Torschützen und Siegerlisten.
Fußball-Fans finden hier die neusten Fußball-News, Interviews, Experten-Kommentare und gratis Highlights. Außerdem finden Sie bei uns detaillierte Profile über Borussia Dortmund und VfL Wolfsburg. Verpassen Sie nie wieder ein Event. Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Fußball über Radsport und Formel 1, bis hin zu Wintersport und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
ENDE 

Und dann ist Schluss in Dortmund. Der BVB startet mit einem Sieg ins neue Jahr und beendet die Serie von drei Heimniederlagen in Folge. Nach einer besseren zweiten Hälfte ging der Sieg in Ordnung, auch wenn bei Dortmund weiterhin teilweise die Kreativität fehlt. Wolfsburg wird sich nach einer starken Anfangsphase ärgern, keinen Punkt mitgenommen zu haben. Das Aufbäumen am Ende kam aber zu spät.

90.+2

Reyna macht noch für Zagadou Platz.

90.+1

TOOOR für Dortmund! Nach einer Wolfsburger Ecke startet Sancho aus der eigenen Hälfte und wird von Can bedient. Sancho tanzt Otavio aus und schiebt locker ins Eck ein. Das war's.

90. 

Und noch eine gute Gelegenheit für Wolfsburg. Wieder flankt Baku. Doch sowohl Weghorst als auch Bialek treffen den Ball nicht.

88. 

Mal wieder eine Wolfsburger Chance. Eine Flanke von Baku landet bei Arnold, der den Ball direkt nimmt, das Tor aber um ein gutes Stück verfehlt.

87.

Jetzt setzt Glasner nochmal alles auf eine Karte. Ginczek und Bialek kommen.

86. 

Das große Aufbäumen von Wolfsburg bleibt bisher noch aus. Dortmund schafft es ganz gut, die Gäste vom eigenen Tor fernzuhalten.

85.

Reus geht runter und Can kommt für ihn.

81. 

Und Tigges hat gleich die große Chance. Der Stürmer aus der zweiten Mannschaft spitzelt den Ball aus spitzem Winkel an Casteels vorbei. Brooks klärt den Ball kurz vor der Linie.

81.

Und dann ist der Arbeitstag für Haaland zu Ende. Tigges kommt für ihn.

80.

Haaland bekommt einen Ball bei der Verarbeitung an die Hand. Darüber ärgert er sich so sehr, dass er den Ball wegschießt und dafür Gelb sieht.

  • Maxence Lacroix
    AusgewechseltMarin PongracicVfL WolfsburgPongracic hat sich bei einem Zweikampf mit Haaland verletzt und muss raus. Für ihn kommt Lacroix.
    In diesem SpielFouls2Fouls against1Freistöße3
  • Maxence Lacroix
    EingewechseltMaxence LacroixVfL Wolfsburg
78.

Pongracic hat sich bei einem Zweikampf mit Haaland verletzt und muss raus. Für ihn kommt Lacroix.

75. 

Sancho bekommt den Ball mit dem Rücken zum Tor und dreht sich. Dann kommt es aber zum Missverständnis mit Haaland, der in die Tiefe startet und so ist die Chance dahin.

72. 

Hummels verliert einen Ball und dann geht es schnell. Weghorst wird in der Mitte bedient, aber Akanji blockt den Ball im letzten Moment.

  • João Victor
    AusgewechseltJosip BrekaloVfL WolfsburgUnd mit Victor kommt noch ein weiterer Offensivspieler.
    In diesem Spielaufs Tor1Fouls against1Eckbälle1
  • João Victor
    EingewechseltJoão VictorVfL Wolfsburg
71.

Und mit Victor kommt noch ein weiterer Offensivspieler.

  • Admir Mehmedi
    AusgewechseltYannick GerhardtVfL WolfsburgWolfsburg wechselt doppelt. Mehmedi kommt.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Fouls3Fouls against2außerhalb1
  • Admir Mehmedi
    EingewechseltAdmir MehmediVfL Wolfsburg
71.

Wolfsburg wechselt doppelt. Mehmedi kommt.

70. 

Und fast die Wiederholung des Führungstreffers. Casteels fliegt an der Sancho-Ecke vorbei. Dieses Mal köpft Akanji aber am rechten Pfosten vorbei.

69. 

Das Tor verändert natürlich die Parameter in diesem Spiel. Jetzt muss Wolfsburg wieder mehr ins Risiko gehen. Die ersten zwei Angriffsversuche fängt Hummels aber ab.

  • Manuel Akanji
    TorManuel AkanjiBorussia DortmundTOOOR für Dortmund! Und jetzt ist der Bann gebrochen. Bei einer Ecke von Sancho steigt Akanji am höchsten und köpft ein.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls against1
66.

TOOOR für Dortmund! Und jetzt ist der Bann gebrochen. Bei einer Ecke von Sancho steigt Akanji am höchsten und köpft ein.

63. 

Reus schlägt einen Freistoß scharf vor das Tor. Delaney hält seinen Kopf in die Flanke und verfehlt den kurzen Pfosten knapp.

59. 

Einen Freistoß aus guter Position versucht Arnold direkt auf das Torwarteck. Der Ball geht aber drüber. Insgesamt ist der Spielfluss in dieser Phase etwas durchbrochen.

55. 

Und nochmal Weghorst. Eine Flanke von Otavio läuft der Niederländer am kurzen Pfosten an. Bürki verschätzt sich beim Herauslaufen, hat aber Glück, dass Weghorst den Ball nicht drücken kann.

54. 

Auf der anderen Seite steckt Steffen gut auf Weghorst durch, der aber von Akanji bedrängt wird und so das Tor verfehlt.

53. 

Die erste gute Gelegenheit der zweiten Hälfte gehört Dortmund. Haaland kommt nach einem Pass von Guerreiro an den Ball und zieht direkt ab. Casteels reißt noch eine Hand nach oben und wehrt den Ball noch zur Ecke ab.

50. 

Beide Mannschaften laufen das gegnerische Aufbauspiel früh an. Aus den Ballgewinnen entsteht aber noch keine Gefahr.

47. 

Eine halbhohe Hereingabe fliegt einmal quer durch den Dortmunder Strafraum. Auch am langen Pfosten kommt Gerhardt nicht an den Ball.

46.

Weiter geht es mit Halbzeit zwei. Beide Mannschaften bleiben unverändert.

  • Spielende 1. Halbzeit
HZ

Dann ist Halbzeit in Dortmund. Wolfsburg begann richtig stark und hatte auch gute Chancen. Der BVB brauchte eine Weile, um sich zu formieren, fand dann aber besser ins Spiel und hatte kurz vor der Halbzeit noch eine große Chance. Insgesamt geht das Unentschieden aber in Ordnung.

45.+2 

Und kurz vor der Pause nochmal eine dicke Chance für den BVB. Haaland zieht aus 16 Metern ab. Casteels fälscht den Ball zur Seite ab und Sancho bekommt den Abpraller. Doch der Engländer trifft den Ball nicht richtig und verfehlt das Tor. Mit der letzten Aktion bekommt Dortmund nochmal einen Freistoß für Reus, den Casteels aber gut pariert.

45.+1

Zwei Minuten gibt es noch obendrauf.

43. 

Reus schnappt sich einen freien Ball nach einer Wolfsburger Kopfballabwehr und spielt einen Doppelpass mit Haaland. Dann will er aber nochmal auf Haaland ablegen, anstatt zu schießen und Brooks kann den Ball klären.

41. 

Nach einer Flanke von Otavio bekommt Weghorst viel zu viel Platz in der Mitte. Doch der Kopfball des Niederländers ist zu unplatziert.

  • Thomas Delaney
    Gelbe KarteThomas DelaneyBorussia DortmundDelaney holt sich ebenfalls die gelbe Karte ab, was bei den Dortmundern für Ärger sorgt. Die fordern nämlich einen Pfiff für ein Einsteigen gegen Sancho unmittelbar zuvor.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1Fouls against1
40.

Delaney holt sich ebenfalls die gelbe Karte ab, was bei den Dortmundern für Ärger sorgt. Die fordern nämlich einen Pfiff für ein Einsteigen gegen Sancho unmittelbar zuvor.

  • Renato Steffen
    Gelbe KarteRenato SteffenVfL WolfsburgDas Spiel ist offen und abwechslungsreich, auch wenn schon länger keine großen Torchancen mehr herausgesprungen sind. Beide Teams gehen körperbetont zur Sache. Nach einem Foul bekommt Steffen die gelbe Karte.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Gelbe Karten1Fouls2
38.

Das Spiel ist offen und abwechslungsreich, auch wenn schon länger keine großen Torchancen mehr herausgesprungen sind. Beide Teams gehen körperbetont zur Sache. Nach einem Foul bekommt Steffen die gelbe Karte.

34. 

Die Wolfsburger kommen mal wieder zu einem Abschluss. Gerhardt köpft nach einer Flanke auf das Netz des Tores.

33. 

Haaland behauptet einen langen Ball gut und schließt ab. Brooks fälscht den Ball über das Tor ab. Danach entscheidet der Linienrichter auf Abseits, was bei Ansicht der Wiederholung aber die falsche Entscheidung gewesen wäre.

32. 

Auch auf der anderen Seite kommt es zu einer kniffligen Situation. Arnold kommt im Sechzehner zu Fall. Akanji hatte ihn aber kaum berührt.

30. 

Haaland fordert nach einem Schubser von Otavio einen Elfmeter. Für Gräfe war das aber zu wenig.

28. 

Haaland hat mal etwas Platz und versucht es aus gut 20 Metern. Der Schuss hat aber zu wenig Power und stellt Casteels vor keine großen Probleme.

  • Mats Hummels
    Gelbe KarteMats HummelsBorussia DortmundGerhardt hat sich nach einem Einsteigen von Hummels wehgetan. Es geht aber weiter für den Mittelfeldmann. Hummels sieht für das Foul Gelb.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1Freistöße1
25.

Gerhardt hat sich nach einem Einsteigen von Hummels wehgetan. Es geht aber weiter für den Mittelfeldmann. Hummels sieht für das Foul Gelb.

24. 

Es dauert sehr lange, dann geht es aber normal weiter.

22. 

Bei einem Freistoß von Arnold köpft Brooks Witsel an den Arm. Der Belgier hat den Arm relativ weit oben, allerdings war der Kopfball auch aus kürzester Distanz. Der VAR überprüft die Szene.

19. 

Meunier bekommt auf der rechten Seite zu viel Platz und flankt in die Mitte, wo Haaland keinen Gegenspieler hat. Doch Casteels eilt rechtzeitig aus dem Tor und schnappt sich den Ball.

16. 

Terzic fordert von seiner Mannschaft, höher draufzuschieben, um ebenfalls auf frühere Ballgewinne zu gehen. Insgesamt findet Dortmund jetzt etwas besser ins Spiel, auch weil das Wolfsburger Pressing nicht mehr ganz so intensiv wie zu Beginn ist.

13. 

Dortmund schafft es jetzt mal, auf längere Ballbesitzphasen zu kommen und sich etwas mehr Passsicherheit zu holen. Die entscheidenden Bälle in die Spitze geraten aber noch zu ungenau.

10. 

Und plötzlich hat auch Dortmund die große Chance. Reyna spitzelt den Ball auf Reus durch, der aus kurzer Distanz an Casteels scheitert.

9. 

Dortmund hat noch keine gefährliche Aktion in Tornähe zustandegebracht, während die Gäste aus Wolfsburg immer wieder vor den Kasten kommen. Meunier spielt einen Katastrophenpass in den Fuß von Weghorst, der den Ball aber zu ungenau in die Mitte passt.

6. 

Und die nächste Riesenchance für Wolfsburg. Wieder ein Pass in den Rückraum und Gerhardt kommt frei zum Schuss. Hummels bekommt noch ein Bein in den Schuss und fälscht den Ball an den Außenpfosten ab.

5. 

Wolfsburg macht das in diesen ersten Minuten ganz gut. Die Wölfe spielen schönen Kombinationsfußball. Nach einem feinen Pass von Arnold in die Schnittstelle auf Steffen kommt Schlager im Rückraum zum Abschluss, schießt aber knapp daneben.

3. 

Wolfsburg versteckt sich nicht und geht früh drauf. Die Gäste wollen offenbar auf schnelle Ballgewinne gehen und die Dortmunder nicht ihren Spielrhythmus finden lassen.

  • 1. Halbzeit
1.

Der Ball rollt. Dortmund stößt an.

15:29 

Gleich kann es losgehen. Die Spieler stehen bereit. Manuel Gräfe wird die Partie als Schiedsrichter leiten.

15:27 

Auf der anderen Seite bietet Oliver Glasner diese Mannschaft auf:

Casteels - Baku, Brooks, Pongracic, Otavio - Gerhardt, Arnold, Steffen, Schlager, Brekalo - Weghorst

15:24 

Blicken wir nun auf die Aufstellungen beider Mannschaften. Diese Elf schickt BVB-Trainer Edin Terzic ins Rennen:

Bürki - Meunier, Hummels, Akanji, Guerreiro - Witsel, Delaney, Reyna, Reus, Sancho - Haaland

15:21 

Trotzdem sind die Gäste aus Wolfsburg nicht zu unterschätzen. Erst am zwölften Spieltag setzte es gegen die Bayern die erste Saisonniederlage. Nur die vielen Unentschieden (fünf in den ersten sechs Spielen) verhinderten, dass Wolfsburg noch weiter vorne steht. Zum Jahresabschluss gewannen die Wölfe immerhin noch gegen Stuttgart und im Pokal gegen Sandhausen.

15:17 

Haaland soll helfen, die Negativserie im eigenen Stadion zu stoppen. Die letzten drei Spiele im Signal Iduna Park gingen allesamt verloren. In der Heimtabelle belegt Dortmund nur Rang acht. Immerhin kommt mit Wolfsburg ein Dortmunder Lieblingsgegner in den Ruhrpott. Der BVB verlor keines der letzten zehn Spiele (neun Siege) gegen die Wölfe.

15:12 

Ein ganz wichtiger Bestandteil kehrt zum Auftakt nach der kurzen Winterpause wieder in die Mannschaft zurück. Torgarant Erling Haaland wird nach seiner ausgestandenen Verletzung erstmals unter Terzic als Chefcoach auflaufen. Zehn Tore erzielte der Norweger in acht Bundesligaspielen, sein Fehlen bemerkte der BVB schmerzlich. Dennoch will Terzic seinen Topstürmer noch ein wenig bremsen und nichts überstürzen.

15:08 

Gerade beim BVB sind die Erwartungen deutlich höher als der derzeitige Rang fünf. Deshalb reagierten die Schwarz-Gelben und entließen Trainer Lucien Favre. Sein vormaliger Assistent Edin Terzic übernimmt bis zum Saisonende. Allerdings konnte auch er eine Niederlage gegen Union Berlin zum Jahresabschluss nicht verhindern. Im neuen Jahr sind bei Dortmund nun die Führungsspieler gefordert.

15:04 

Es ist ein Duell zweier direkter Konkurrenten im Rennen um die internationalen Plätze. Wolfsburg (24 Punkte) überwinterte zum Jahreswechsel auf CL-Rang vier, Dortmund liegt zwei Punkte dahinter. Durch den Sieg gegen Bremen am gestrigen Tag hat sich Union Berlin zumindest vorübergehend vor die beiden geschoben. Beide Teams dürften daran interessiert sein, das schnellstmöglich wieder zu ändern.

15:00 

Hallo und herzlich willkommen im Liveticker von Eurosport.de zur Partie zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg. Für euch begleitet Tino Harth-Brinkmann das Spiel. Viel Spaß!