Lewandowski zählte aufgrund seiner starken Leistungen vergangene Saison zu den heißesten Anwärtern auf den Ballon d'Or. Doch das französische Magazin "France Football" verkündete Ende Juli, dass die prestigeträchtige Auszeichnung in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht vergeben wird.

Modric, der Gewinner von 2018, äußerte sich nun zu der Entscheidung: "Die Leute, die entschieden haben, den Ballon d’Or nicht zu vergeben, haben ihre eigenen Gründe. Es ist eine Schande, dass Spieler, die eine unglaubliche Saison hatten, die Gelegenheit verpasst haben, den wichtigsten Einzelpreis zu gewinnen."

DFB-Pokal
"Keine schnelle Entscheidung": BFV-Präsident Koch äußert sich zu Pokal-Chaos
14/09/2020 AM 11:12

Im Oktober ernennt die FIFA den "Weltfußballer des Jahres", wenigstens diesen Titel könnte der Lewandowski noch gewinnen.

Das könnte Dich auch interessieren: "Er ist ein Rassist!" Rotsünder Neymar erhebt schwere Vorwürfe

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Mit Sané, ohne Thiago: Die Bayern sind zurück an der Säberner Straße

Bundesliga
Verrückte Frisur: Boateng zum Trainingsauftakt mit neuem Look
12/09/2020 AM 15:07
Bundesliga
Goretzka bläst zur Attacke: "Mia san hungrig und wir bleiben hungrig"
12/09/2020 AM 14:46