Nagelsmann weiß, dass RB im Topspiel am Samstag (18:30 Uhr im Liveticker) angesichts von vier Punkten Rückstand auf Sieg spielen muss. "Wenn wir nicht gewinnen, dann ist die Saison zwar nicht vorbei, aber wahrscheinlich der Meisterkampf", sagte der 33-Jährige.
Dass der verletzte Ausnahmestürmer Robert Lewandowski bei Bayern fehlen wird, ist für Nagelsmann nur ein kleiner Vorteil. "Natürlich wäre Bayern mit ihm besser, weil er ein außergewöhnlicher Stürmer mit einer außergewöhnlichen Quote ist", sagte der RB-Coach: "Aber sie haben nach wie vor eine Weltklasse-Mannschaft. Jetzt rutscht vorne wahrscheinlich ein zusätzlicher flinker Spieler rein."
Auch Leipzig plagen ein paar personelle Probleme, neben dem gelbgesperrten Kevin Kampl fehlen auch die beiden Linksverteidiger Marcel Halstenberg (Quarantäne) und Angeliño (Aufbautraining nach Muskelfaserriss). Für die Besetzung der linken Seite habe er "eine offensive und eine defensive Lösung" im Kopf, verriet Nagelsmann.
Bundesliga
Trotz Personalsorgen: RB heiß auf Bayern
02/04/2021 AM 11:16
Wieder einsatzbereit sei der künftige Münchener Dayot Upamecano, der sich im Training "sehr stark" präsentiert habe, so Nagelsmann.
Das könnte Dich auch interessieren: Königslösung Zagadou? BVB kommt ins Grübeln
(SID)

#SotipptderBoss: Union ringt die Hertha im Derby nieder

Bundesliga
Choupo-Moting überrascht vor Top-Spiel: "Ob ich spiele, ist egal"
02/04/2021 AM 10:50
Bundesliga
"111000:0 gegen Bayern!" Kita motiviert Leipzig vor Top-Spiel
02/04/2021 AM 10:07