Die Aussage durfte durchaus als Drohung in Richtung der Konkurrenz verstanden werden. Nagelsmann will mit RB aggressiv um die Spitze in der Bundesliga kämpfen. Tatsächlich könnten die seit sechs Spielen ungeschlagenen Sachsen die lachenden Dritten im Dreikampf um die "Weihnachts-Meisterschaft" sein.
Wenn sich Spitzenreiter Bayer Leverkusen (28 Punkte) und Titelverteidiger Bayern München (27) am Samstag im direkten Duell gegenseitig ein Bein stellen, steht RB (27) bei einem Sieg gegen den 1. FC Köln ganz oben.
Doch damit nicht genug. Im Kampf um den Titel bekommt Nagelsmann sogar noch Verstärkung. Die Verpflichtung des ungarischen Nationalspielers Dominik Szoboszlai ist offenbar fix. Nach Informationen mehrerer Medien wechselt der in ganz Europa heftig umworbene Mittelfeldspieler für rund 20 Millionen Euro vom Schwesterverein RB Salzburg nach Leipzig. Dort soll der 20-Jährige einen Vertrag bis 2025 erhalten.
Bundesliga
Coman stellt neuen Bayern-Rekord auf
17/12/2020 AM 08:30
Gegen den Abstiegskandidaten aus Köln (15.30 Uhr im Liveticker) wird Szoboszlai zwar noch nicht dabei sein, einen Erfolg hat sein neuer Trainer dennoch fest eingeplant. "Drei Punkte gegen Köln sind sehr, sehr wichtig. Dann wäre es bis Weihnachten eine sehr, sehr gute Saison", äußerte Nagelsmann: "Sehr erfolgreich ist sie jetzt schon. Aber mit den drei Punkten würden wir das Ganze veredeln."

Leipzig mit Arbeitssieg gegen Hoffenheim

Alles andere als edel war der Auftritt der Leipziger am Mittwoch in Sinsheim. In einem "zähen Spiel" (Nagelsmann) erarbeitete sich RB nur eine echte Torchance. Ganz im Stil einer effektiven Spitzenmannschaft reichte die eine Gelegenheit allerdings. Stürmer Yussuf Poulsen (60.) tütete nach guter Vorarbeit von Angelino und Kapitän Marcel Sabitzer den Sieg ein.
"Das war nicht unsere beste Leistung. Aber wenn wir ganz oben dabei sein wollen, müssen wir genau solche Spiele gewinnen", sagte der Matchwinner. Dass genau solche Siege den Weg zum ganz großen Ziel ebnen können, wollte Nagelsmann zumindest nicht bestreiten: "Rein theoretisch schon."
Den Praxistest muss RB aber noch bestehen.
Das könnte dich auch interessieren: Drei Dinge, die auffielen: Bayrische Lebensversicherung
(SID)

Flick für Lewandowski als Weltfußballer: "Mehr als verdient"

Bundesliga
Nach Derbysieg: Leverkusen mit Rückenwind ins Bayern-Duell
17/12/2020 AM 08:09
Premier League
Nach Niederlage: Mourinho schießt gegen Klopp
17/12/2020 AM 07:56