Zudem werden weitere Leistungsträger bei europäischen Top-Klubs gehandelt, so wird etwa dem FC Liverpool ein Interesse an Innenverteidiger Ibrahima Konaté nachgesagt.
Krösche sieht für den Franzosen allerdings keine Wechselgründe. "Er weiß genau, was er an uns hat. Er kann bei uns regelmäßig spielen und sich in internationalen Spielen weiterentwickeln", sagte Krösche: "Wir haben eine super Infrastruktur, Konate fühlt sich wohl in der Mannschaft."
Als Upamecano-Nachfolger hat RB bereits den Franzosen Mohamed Simakan (21/Racing Straßburg) verpflichtet. Zudem stößt Defensivtalent Josko Gvardiol (19/Dinamo Zagreb) zu den Sachsen. "Wir haben dieses andere Modell der Kaderplanung, dass wir junge Spieler dazu holen und weiterentwickeln wollen. Wir haben bereits Vorgriffe getätigt, die sehr vielversprechend sind", sagte Krösche.
Bundesliga
Bayern und Boateng vor Trennung: Eine Personalie mit Sprengkraft
07/04/2021 AM 10:29

Extra Time - Der Eurosport-Podcast:

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Warum nicht immer so, BVB? Dortmund setzt die Messlatte
(SID)

"Etwas Persönliches": Klopp schießt gegen Schiri Brych

Premier League
De Bruyne verlängert bei ManCity: "Könnte nicht glücklicher sein"
07/04/2021 AM 09:58
Champions League
FC Bayern - Paris Saint-Germain live im TV, Livestream und Liveticker
06/04/2021 AM 14:10