Dann einigte man sich aber mit RB Leipzig und Nagelsmann auf einen Transfer, der mit rund 25 Millionen Euro Ablöse als teuer bezeichnet werden kann.
Wenige Tage nach der Bekanntgabe des Nagelsmann-Wechsels verlängerte ten Hag schließlich auch seinen Vertrag bei Ajax Amsterdam, wo er seit 2017 Cheftrainer ist. Zuvor hatte es weitere Gerüchte um einen Transfer in die Bundesliga gegeben.
Auch Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt, die beide noch einen neuen Trainer suchen, sollen bei ten Hag angefragt haben. Laut "Voetbol International" waren unter den deutschen Interessenten zunächst auch Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig.
Bundesliga
Zukunft geklärt? Bayern schaut bei Gladbach-Star in die Röhre
04/05/2021 AM 05:47
Diese Vereine konnten allerdings in der Zwischenzeit mit Marco Rose, Adi Hütter und Jesse Marsch neue Coaches für die kommende Saison verpflichten.

Erik ten Hag schon 2019 bei Bayern im Gespräch

Bereits 2019 war ten Hag bei den Münchenern als neuer Trainer gehandelt worden. Damals wurde Niko Kovac entlassen und Hansi Flick übernahm zunächst als Interimslösung. Da dieser den FC Bayern in den folgenden Monaten allerdings sehr erfolgreich führte, wurde der Vertrag mit Flick verlängert. Eine Verpflichtung von ten Hag war damit vom Tisch.
Der Niederländer war schon einmal bei den Münchenern als Trainer aktiv. Von 2013 bis 2015 coachte der heute 51-Jährige die zweite Mannschaft der Bayern. Daraufhin zog es ihn wieder in seine Heimat zum FC Utrecht. 2017 folgte schließlich der Wechsel zu Ajax.
Das könnte Dich auch interessieren: Kritik an Stadion-Stürmung: "Hätten jemanden umbringen können"

DFB-Präsident: Drei Bayern-Ikonen und zwei Frauen als Kandidaten

Premier League
ManUnited droht Punktabzug wegen Platz-Sturm im Old Trafford
03/05/2021 AM 20:18
DFB-Pokal
Pokalfinale: DFL verlegt Bundesliga-Partien von Dortmund und RB
03/05/2021 AM 14:34