Die Top-Transfer-News im Überblick:

Bundesliga
"Exzellentes Hygienekonzept": Bremer Ligastart vor 8500 Zuschauern
13/09/2020 AM 14:48

Danke fürs Mitlesen

18:05 Uhr: Damit schließen wir den Transferticker für heute. Vielen Dank fürs Mitlesen! Sollte es im Laufe des Abends noch spannende Entwicklungen auf dem Transfermarkt geben, werden wir euch natürlich wie gewohnt auf Eurosport.de darüber informieren. Ansonsten sind wir dann morgen wieder ab 9 Uhr mit dem Transferticker für euch da. Danke für heute und hoffentlich bis morgen!

+++

Ivanovic geht zu West Bromwich Albion

17:40 Uhr: Branislav Ivanovic kehrt in die Premier League zurück. Der 36-jährige Innenverteidiger wechselt von Zenit St. Petersburg zu West Bromwich Albion. Der 36-jährige Innenverteidiger erhält beim Premier-League-Aufsteiger einen Einjahresvertrag. Vor seinem Engagement bei Zenit spielte der Serbe neun Jahre für den FC Chelsea. Für die Blues absolvierte er 236 Einsätzen in der englischen Eliteliga. Dabei gelangen ihm 22 Tore und 23 Assists.

+++

Julian Pollersbeck vor Wechsel zu Olympique Lyon

16:55 Uhr: Nachdem er in der vergangenen Saison nur sechs Spiele für den Hamburger SV absolvieren durfte, orientiert sich Julian Pollersbeck offenbar neu. Der ehemalige U21-Nationaltorwart will den HSV verlassen und sich Olympique Lyon anschließen. Nach Informationen des Portals "Fussballtransfers" wird der 26-Jährige bereits am Donnerstag in Lyon den Medizincheck absolvieren. Beim Ligue-1-Klub soll Pollersbeck einen Vierjahresvertrag erhalten. Lyon zahlt angeblich weniger als 500.000 Euro an den HSV, durch Boni könnte die Ablösesumme jedoch über die 500.000-Euro-Marke steigen.

+++

Ivan Perisic könnte in die Bundesliga zurückkehren

16:15 Uhr: Ende August endete die Leihe von Ivan Perisic beim FC Bayern München. Daraufhin ging der Kroate zurück zu seinem eigentlichen Arbeitgeber Inter Mailand. Nun scheint es, als könnte Perisic in der kommenden Saison doch wieder in der Bundesliga spielen. Nach Informationen des "Corriere dello Sport" haben sich einige deutsche Klubs bei Inter nach dem Flügelspieler erkundigt. Die Mailänder würden den 31-Jährigen gerne verkaufen, um selbst Neuzugänge holen zu können. Die Nerazzuri fordern weiterhin 15 Millionen Euro. In der vergangenen Saison gelangen Perisic in 35 Einsätzen für die Bayern acht Treffer und zehn Vorlagen. Die Verhandlungen über einen Kauf von Perisic zwischen Bayern und Inter scheiterten nach der Saison jedoch.

+++

Zähe Verhandlungen zwischen Gareth Bale und Tottenham

15:35 Uhr: Laut Gareth Bales Berater Jonathan Barnett soll der Deal zwischen Bale und Tottenham Hotspur zwar kurz vor dem Abschluss stehen, allerdings noch nicht komplett unter Dach und Fach sein. "Es ist kurz davor aber noch nicht abgeschlossen", sagte Barnett der Nachrichtenagentur "AFP". "Es ist ein schwieriger Deal." Barnett hatte zuvor verkündet, dass Bale gerne wieder von Real Madrid zu den Spurs zurückkehren würde.

+++

Duda wechselt nach Köln

15:00 Uhr: Nach Sebastian Andersson wird auch Ondrej Duda von Berlin nach Köln wechseln. Der 1. FC Köln nahm den 25-Jährigen von Hertha BSC unter Vertrag. Der Mittelfeldspieler unterschrieb in Köln bis einschließlich Sommer 2024. "Ondrej ist ein klassischer Zehner. Er hat in der Bundesliga bereits bewiesen, dass er nicht nur Tore vorbereiten kann, sondern auch selbst welche schießt", sagte FC-Geschäftsführer Horst Heldt.

Nach Fehlstart für Tuchel: PSG-Trainer fordert Verstärkung

+++

Juve will Vertrag mit Khedira auflösen

14:25 Uhr: Wie "Goal.com" berichtet, will Juventus Turin den Vertrag von Ex-Weltmeister Sami Khedira auflösen. Demnach habe der Klub Khedira bereits über die Entscheidung unterrichtet. Der 33-Jährige solle sich nach einem neuen Klub umschauen. Zudem wolle sich der Verein auch von Gonzalo Higuain trennen. Der Vertrag Khediras bei Juve lief eigentlich noch bis Sommer 2021.

+++

Leno-Rivale Martinez verlässt Arsenal

13:35 Uhr: Torhüter Emiliano Martinez kehrt dem FC Arsenal den Rücken. Der 28-Jährige bleibt allerdings in der Premier League und geht zu Aston Villa. Damit sollte für Bernd Leno der Stammplatz als Nummer eins sicher sein. Martinez hatte nach starken Leistungen in der vergangenen Saison Ansprüche auf den Platz als Nummer eins im Tor der "Gunners" gestellt.

Hazard beeindruckt: "Bellingham spielt wie ein Mann"

+++

Suárez-Wechsel zu Juventus Turin wohl gescheitert

12:45 Uhr: Der Transfer von Luis Suárez vom FC Barcelona zu Juventus Turin ist anscheinend geplatzt. Wie der katalanische Sender "RAC 1" berichtet, habe Suárez abgesagt. Grund sei, dass er für Juve nicht an der Champions League teilnehmen könne. Sein italienischer Pass würde auch bei einem bestandenen Sprachtest nicht vor der Meldefrist für die Gruppenphase verfügbar sein. Spieler und Verein sollen sich schon einig gewesen sein.

+++

FC Bayern: Dest Wunschspieler für Flick

12:10 Uhr: Chefcoach Hansi Flick vom FC Bayern München wünscht sich zwei weitere Spieler für die bevorstehende Saison. Nach Wunsch des Triple-Siegers sollen es ein Rechtsverteidiger und ein Flügelspieler sein. Kandidat Nummer eins ist Sergiño Dest von Ajax Amsterdam. Unklar ist allerdings, ob der deutsche Rekordmeister die finanziellen Mittel für weitere Verpflichtungen hat.

+++

Inter Mailand: Vidal soll kommen, Perisic gehen

11:30 Uhr: Inter Mailand ist an einer Verpflichtung von Arturo Vidal vom FC Barcelona interessiert. Laut eines Berichts der "Corriero dello Sport" solle der Chilene noch diese Woche den Vertrag unterschreiben. Um Vidals Gehalt zu finanzieren, will Inter den Ex-Münchner Ivan Perisic opfern. Der kroatische Vize-Weltmeister, der vergangene Woche nach einem Jahr Ausleihe beim FC Bayern nach Mailand zurückgekehrt war, soll wieder abgegeben werden.

+++

Kamada verlängert bei Eintracht Frankfurt

10:45 Uhr: Daichi Kamada bleibt Eintracht Frankfurt treu. Der 24-Jahre alte Offensivspieler hat seinen im Sommer 2021 auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2023 verlängert. "Daichi Kamada ist das beste Beispiel dafür, dass wir junge Spieler entwickeln und fördern können", sagte der Frankfurter Sportvorstand Fredi Bobic: "Wir sind sicher, dass er auch in den kommenden Jahren eine noch wichtigere Rolle im Team einnehmen kann."

+++

FC Barcelona: Koeman denkt an Spielerverkauf für Depay

10:10 Uhr: Barça-Chefcoach Ronald Koeman plant offenbar, Spieler zu verkaufen, um seinen Wunschspieler Memphis Depay zu verpflichten. "Damit Depay kommen kann, muss man erst verkaufen", sagte Koeman im Interview mit "Fox Sports Netherlands". Darüber, wer den FC Barcelona eventuell verlassen könnte, machte der Trainer keine Angaben. Depays aktueller Verein Olympique Lyon verlangt eine Ablösesumme von rund 25 Millionen Euro für den Niederländer.

+++

Bale in Verhandlungen mit Tottenham

09:30 Uhr: Gareth Bale soll in Kontakt mit seinem ehemaligen Klub Tottenham Hotspur stehen. Das verriet Bales Berater Jonathan Barnett gegenüber der "BBC". "Gareth liebt die Spurs immer noch. Dort möchte er sein", sagte Barnett. Der Berater deutete zudem an, dass es Gespräche zwischen Tottenham und Bales aktuellem Verein Real Madrid gebe. 2013 wechselte der Waliser aus der Premier League zu den Königlichen in die spanische Liga.

+++

Willkommen zum Transferticker am Mittwoch

09:15 Uhr: Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser, zum Transfer-Liveblog auf Eurosport.de. Bis heute Nachmittag 18:00 Uhr berichten wir topaktuell über alle wichtigen Entwicklungen auf dem Transfermarkt. Wir blicken dabei nicht nur in die Bundesliga, sondern schauen natürlich auch, was sich in den anderen europäischen Top-Ligen abspielt. Sebastian Würz begleitet Euch heute durch den Tag. Viel Spaß beim Lesen!

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Das könnte Dich auch interessieren: Alaba legt nach: Kritik an Bayern-Bossen

Reus fit für den Pokal? Favre gibt Update

La Liga
Koeman-Vertrauter verrät: Barça will Liverpool-Star Salah
13/09/2020 AM 14:29
Premier League
"Respektlos": Reds-Legende über Thiago-Gerüchte verärgert
13/09/2020 AM 13:08