Denn es werden keine Zuschauer zu Veranstaltungen zugelassen, wenn die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner am Austragungsort größer oder gleich 35 und das Infektionsgeschehen nicht klar eingrenzbar ist. Daher droht der Saisonstart am Freitag (20.30 Uhr im Liveticker) zwischen Titelverteidiger Bayern München und Schalke 04 vor leeren Rängen stattzufinden. Der 7-Tage-Inzidenz für München liegt aktuell bei 40,09.

Am Wochenende war der DFB-Pokal eine Art Testlauf für entsprechende Hygienekonzepte. In Dresden beispielsweise sahen 10.053 Zuschauer das 4:1 von Dynamo gegen den Hamburger SV, zum Spiel des 1. FC Magdeburg gegen Darmstadt 98 (2:3 n.V.) kamen 5000 Besucher. Nur 300 Zuschauer durften hingegen in NRW das 5:0 von Borussia Dortmund beim MSV Duisburg sehen.

Bundesliga
FC Bayern löst auf: Darum ist Coman aktuell nicht im Training
15/09/2020 AM 16:18

Nach einer zweimonatigen Unterbrechung aufgrund der Corona-Pandemie hatte die Bundesliga den Spielbetrieb Mitte Mai ohne Zuschauer wieder aufgenommen. Letztes Spiel vor normaler Kulisse war das Duell zwischen dem FSV Mainz 05 und Fortuna Düsseldorf (1:1) am 8. März.

Die Freude war dennoch groß. "Ich möchte mich bei allen aus der Politik bedanken, die in den vergangenen Wochen an der heutigen Entscheidung mitgewirkt haben", sagte Hans-Joachim Watzke. Gleichzeitig betonte der Geschäftsführer von Vizemeister Borussia Dortmund "die große Verpflichtung, dass wir als Klubs gemeinsam mit den beteiligten Fans mit dieser Probezeit in den kommenden Wochen äußerst verantwortungsvoll umgehen".

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Das könnte Dich auch interessieren: Transfer-News | FC Bayern: Nächster Anlauf bei Hudson-Odoi

(SID)

"Muss man drüber stehen": Goretzka kritisiert Leistner-Ausraster

Bundesliga
Goretzka: "Müssen nachdenken, ob wir unsere Spielweise ändern"
15/09/2020 AM 13:08
Bundesliga
"Geldgierig"? Matthäus schaltet sich in Alaba-Poker ein
15/09/2020 AM 07:39