Damit erinnert das Trikot etwas an das traditionelle schwarz-blaue Streifendesign von Inter Mailand.
Die schwarzen Streifen im neuen Dortmunder Trikot enthalten zudem eine besondere historische Referenz. In die Streifen ist ganz fein ein Muster eingearbeitet, das an die Fenster der BVB-Gründungsstätte, dem Wirtshaus "Zum Wildschütz", in dem der Klub am 19. Dezember 1909 aus der Taufe gehoben wurde, erinnern soll.
In einer Erklärung des BVB heißt es zu dem besonderen Muster: "Sie sind als Muster in das Trikot eingearbeitet und verbinden die Vergangenheit mit der Gegenwart." Ein zusätzliches Detail befindet sich auch auf der Rückseite am Kragen. Dort ist der Schriftzug "Borussia verbindet" eingestickt.
Bundesliga
Eberl erklärt emotionalen Abschied: "Ich konnte einfach nicht mehr"
13/05/2022 AM 12:03
Zudem weckt das Design Erinnerungen an das Champions-League-Trikot aus der Saison 2012/2013. Damals gab es jedoch nur drei schwarze Streifen.

BVB stürmte 2012/2013 im Streifentrikot ins Champions-League-Finale

In diesem Trikot waren die Dortmunder vor neun Jahren sehr erfolgreich: Unter Trainer Jürgen Klopp stürmte der BVB zum zweiten Mal in seiner Vereinsgeschichte ins Champions-League-Finale. Zuvor hatte man im Viertelfinale beim "Wunder von Dortmund" den FC Malaga in einer spektakulären Schlussphase ausgeschaltet. Im Halbfinale setzten sich die Dortmunder gegen Real Madrid durch. Robert Lewandowski erzielte beim 4:1-Sieg im Hinspiel alle vier Tore.
Im Endspiel von Wembley unterlag der BVB im deutschen Finale jedoch dem FC Bayern.
Das könnte Dich auch interessieren: Schalke-Held Terodde: Dauerknipser mit entscheidendem Makel

Guardiola stapelt tief: Werden Haaland keine Verantwortung übertragen

Bundesliga
Verwirrung um Lewandowskis Plan - so reagiert Nagelsmann
13/05/2022 AM 10:39
The Emirates FA Cup
Wembley-Chefkoch Pappert: "Tuchel ist sehr strikt"
13/05/2022 AM 09:32