Laut "Sport Bild" dringt Kimmich fortan in ähnliche monetäre Sphären wie seine Teamkollegen Robert Lewandowski, Manuel Neuer und Thomas Müller vor. Sein bisheriges Jahressalär, das bei zehn Millionen Euro liegen soll, könnte sich nahezu verdoppeln.
Kimmich verhandelte die Details seines neuen Vertrags offensichtlich selbst aus, seit geraumer Zeit verzichtet der Nationalspieler auf einen Berater.
Nach den zuletzt zähen Verhandlungen mit Kingsley Coman und David Alaba, den es in der Folge ablösefrei zu Real Madrid zog, können die Münchner nun also wieder einen Erfolg verbuchen. Kimmich gilt beim FCB als absoluter Schlüsselspieler und wurde in der jüngeren Vergangenheit immer wieder als Nachfolger von Kapitän Neuer gehandelt.
Bundesliga
Goldener Glanz: Olympiasieger besucht Teampräsentation der Bayern
04/08/2021 AM 12:51
Der mittlerweile 26-Jährige war im Sommer 2015 für 8,5 Millionen Euro vom VfB Stuttgart in die bayrische Landeshauptstadt gewechselt. Seither brachte er es auf 261 Pflichtspiele für den deutschen Klassenprimus.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Bayern-Legende vor Engagement beim DFB: "Gespräche mit Hansi geführt"

Slomka analysiert DFB-Aus bei Olympia: Diese Szene war entscheidend

WM-Qualifikation
Zum dritten Mal: Ex-Bayern-Trainer erneut Bondscoach
04/08/2021 AM 09:59
Bundesliga
Verstärkung für das Mittelfeld: Bayern buhlt um Leipzig-Star
04/08/2021 AM 07:20