Werbung
Ad
Live
Live Updates

Eintracht Frankfurt - SC Freiburg live im Ticker | Bundesliga, 29. Spieltag

Pascal Steinmann
Von
Pascal Steinmann
Update 10/04/2022 um 17:33 GMT Uhr
Ende
Michal Swiderski bedankt sich für Euer Interesse und wünscht einen schönen Abend. Um 19:30, also in wenigen Minuten, wird die letzte Partie des Spieltages angepfiffen. RB Leipzig empfängt im Topspiel die TSG Hoffenheim. Ab Dienstag tritt die europäische Elite hingegen wieder auf internationaler Bühne auf. Alle Spiele gibt es selbstverständlich bei uns auf Eurosport.de im Liveticker. Bis bald!
Ende
Für die Eintracht steht bereits am kommenden Donnerstag das Rückspiel gegen den FC Barcelona im Viertelfinale der Europa League an, ehe es am Sonntag nach Berlin zum Duell gegen den 1. FC Union geht. Der SC Freiburg tritt (noch) nicht international auf, deswegen müssen die Breisgauer erst am Samstag in knapp einer Woche gegen den VfL Bochum ran.
Ende
Zwar regnete es besonders im ersten Durchgang nicht Torchancen, aber Frankfurt war trotzdem die aktivere Mannschaft. Das brachte der SGE allerdings nichts, weil es an guten Ideen mangelte und Freiburg währenddessen mit der ersten richtigen Chance die Führung markierte. Das Team von Christian Streich verteidigte bis auf eine stärkere Phase der Hausherren zu Beginn des zweiten Durchgangs souverän und ließ auf den zwischenzeitlichen Ausgleich die erneute Führung folgen, ehe das nicht unverdiente 2:2 durch Kamada aberkannt wurde.
90.+5
Live comment icon
Schluss in Frankfurt! Die Freiburger entführen nach einem 2:1-Sieg drei Punkte aus Hessen.
90.+4
Frankfurt fordert den Elfmeter, nachdem Hinteregger im Strafraum fällt. Es gab einen Kontakt mit Schmid und Lienhart gab es zwar, doch das ist zu wenig.
90.+2
Jakic hat möglicherweise den Ausgleich in der Hand beziehungsweise auf dem Fuß, aber sein Querpass nach rechts misslingt ihm, weswegen Schlotterbeck artistisch drankkommt und Flekken so die Kugel fangen kann.
90.
Die Nachspielzeit beträgt wieder fünf Minuten. Ein Ausgleich Frankfurts wäre nicht unverdient.
88.
Live comment icon
Damit wäre das Wechselkontingent der Gäste ausgeschöpft. Haberer betritt den Rasen, Grifo verlässt ihn gleichzeitig.
Vincenzo Grifo
Ausgewechselt
Vincenzo Grifo
SC Freiburg
SC Freiburg
Tore1
Schüsse aufs Tor1
Gefoult1
Freistöße3
Janik Haberer
Eingewechselt
Janik Haberer
SC Freiburg
SC Freiburg
86.
Der Ball zappelt im Freiburger Tor, aber der Treffer zählt nicht. Kamada bekommt eine präzise Flanke vor den Fünfer, wo der Japaner mühelos einnickt. Seine Schulter war jedoch im Absteits und somit wird der Ausgleich zu Recht aberkannt. Bitter für Frankfurt!
85.
Nach dem anschließenden Freistoß kommt Hrustic vor der Strafraumgrenze zum Abschluss und dieser wird brandgefährlich! Erst knallt die Kugel an den rechten Innenpfosten, dann rauscht sie am linken vorbei ins Toraus.
84.
Live comment icon
Zentral gut 20 Meter vor dem eigenen Tor muss Lienhart Jakic per Foul stoppen. Dafür sieht der Österreicher Gelb.
Philipp Lienhart
Yellow card
Philipp Lienhart
SC Freiburg
SC Freiburg
Gelbe Karten1
Fouls1
Gefoult2
Freistöße1
82.
Live comment icon
Christian Streich nimmt die vierte Änderung an seiner Mannschaft vor. Kübler darf unter die Dusche, dafür ist nun Schmid dabei.
Lukas Kübler
Ausgewechselt
Lukas Kübler
SC Freiburg
SC Freiburg
Fouls1
Gefoult1
Freistöße1
Jonathan Schmid
Eingewechselt
Jonathan Schmid
SC Freiburg
SC Freiburg
81.
Weiterhin ohne konkrete Ideen präsentieren sich die Hausherren. Hrustic will aus der eigenen Hälfte Kostic auf dem linken Flügel einschalten. Stattdessen landet der Ball allerdings bei Flekken.
79.
Jeong versucht es nach einem Zusammenspiel mit Eggestein aus der Distanz, doch sein ohnehin schwacher Schuss wird abgefälscht und landet im Toraus. Zwei Eckbälle in Folge bringen nichts ein.
77.
Live comment icon
Außerdem ist das Spiel für Rode gelaufen. Kamada bekommt eine gute Viertelstunde, um sich zu beweisen.
Sebastian Rode
Ausgewechselt
Sebastian Rode
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Freistöße1
Daichi Kamada
Eingewechselt
Daichi Kamada
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
77.
Live comment icon
Glasner zieht noch zwei Wechsel. Knauff hat Feierabend, für ihn kommt Hrustic.
Ansgar Knauff
Ausgewechselt
Ansgar Knauff
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Schüsse aufs Tor1
Geblockte Schüsse2
Fouls1
Ajdin Hrustic
Eingewechselt
Ajdin Hrustic
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
75.
Trotzdem geben die Hessen alles, hier noch mindestens einen Punkt zu erkämpfen. Nun wird eine SGE-Aktion unterbrochen, weil Hinteregger am gegnerischen Kasten gegen Lienhart handgreiflich wird.
73.
Aktuell wirkt Frankfurt doch ein bisschen müde. Freiburg zeigt nach dem zweiten Treffer und den drei Wechseln hingegen ein neues Gesicht.
70.
Zuvor hat Lindström Glück, dass er keine gelbe Karte sieht, weil er Nico Schlotterbeck in den Bereich mit der Fernsehkamera schubst. Der Däne entschuldigt sich allerdings sofort.
68.
Live comment icon
Nils Petersen
Goal
Nils Petersen
SC Freiburg
SC Freiburg
Tore1
Schüsse aufs Tor1
TOOOR für Freiburg! Unglaublich, Petersen sticht erneut als Joker. Günter bringt eine Freistoßflanke von links aus etwa 30 Metern vor dem Tor in die Mitte. Am langen Pfosten ist Petersen zur Stelle und nickt zur Freiburger Führung ein. Die SGE kann den Einschlag nicht mehr verhindern.