• 2. Halbzeit
  • VfB Stuttgart
  • SpVgg Greuther Fürth
  • Leweling
    90'
  • HrgotaLeweling
    85'
  • Kempf
    76'
  • GreenFein
    70'
  • SankohThommy
    69'
  • Al GhaddiouiSankoh
    65'
  • KlimowiczDidavi
    65'
  • Al Ghaddioui
    61'
  • NielsenAbiama
    59'
  • SeufertSarpei
    58'
  • Kempf
    55'
  • Seguin
    53'
  • 1. Halbzeit
  • VfB Stuttgart
  • SpVgg Greuther Fürth
  • Klement
    36'
  • Endo
    30'
  • KarazorKlement
    9'
Spielbeginn

VfB Stuttgart - Greuther Fürth

Erleben Sie das Bundesliga Fußball Spiel zwischen VfB Stuttgart und SpVgg Greuther Fürth live mit Berichterstattung von Eurosport. Das Match beginnt am 14 August 2021 um 15:30h.
Welcher Trainer hat nach 90 Minuten die Nase vorn: Pellegrino Matarazzo oder Stefan Leitl? Verfolgen Sie das Spiel hier im Live-Ticker!

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Neuigkeiten rund um VfB Stuttgart und SpVgg Greuther Fürth, sowie Fußball-Tabellen, Spielplänen, Ergebnissen, Torschützen und Siegerlisten.
Fußball-Fans finden hier die neusten Fußball-News, Interviews, Experten-Kommentare und gratis Highlights. Außerdem finden Sie bei uns detaillierte Profile über VfB Stuttgart und SpVgg Greuther Fürth. Verpassen Sie nie wieder ein Event. Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Fußball über Radsport und Formel 1, bis hin zu Wintersport und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Ende 

Das war es von mir. Danke für Eure Aufmerksamkeit und bis ganz bald im Ticker bei Eurosport.

Ende 

Die Schwaben übernehmen vorübergehend die natürlich wenig aussagekräftige Tabellenführung am ersten Spieltag. Fürth im Umkehrschluss Schlusslicht.

90.+4 

Schluss in Stuttgart. Der VfB gewinnt auch in der Höhe gegen völlig überforderte Fürther mit 5:1.

  • Jamie Leweling
    TorJamie LewelingSpVgg Greuther FürthTOOOR für Fürth! Kein halbes Dutzend für den VfB, Leweling geht an Müller vorbei und erzielt aus spitzem Winkel den Ehrentreffer für den Aufsteiger.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1
90.+3 

TOOOR für Fürth! Kein halbes Dutzend für den VfB, Leweling geht an Müller vorbei und erzielt aus spitzem Winkel den Ehrentreffer für den Aufsteiger.

90. 

Zwei Minuten muss Fürth noch überstehen.

88. 

Es stellt sich eigentlich nur noch die Frage, ob der VfB noch das halbe Dutzend voll macht oder nicht. Chancen dazu gab es bereits reichlich.

86. 

Wieder Glück für die Gäste. Förster scheitert nur knapp aus der Distanz.

  • Jamie Leweling
    AusgewechseltBranimir HrgotaSpVgg Greuther FürthLeitl nimmt einen weiteren Tausch vor. Leweling kommt für Hrgota.
    In diesem Spielaufs Tor1Fouls1außerhalb2
  • Jamie Leweling
    EingewechseltJamie LewelingSpVgg Greuther Fürth
85. 

Leitl nimmt einen weiteren Tausch vor. Leweling kommt für Hrgota.

82. 

Auch das Publikum in Stuttgart ist nach dem Sankoh-Schock wieder da und feiert zurecht seine Mannschaft.

80. 

Für den Aufsteiger geht es natürlich nur noch am Schadensbegrenzung. Fürth ab der 20. Minute beinahe Chancenlos gegen hungrige Stuttgarter.

78. 

Beinahe macht der VfB das halbe Dutzend voll. Massimo setzt sich auf der Grundlinie durch, zieht nach innen, wo er den besten Fürther, Torhüter Burchert, im kurzen Eck nicht überwinden kann.

  • Marc-Oliver Kempf
    TorMarc-Oliver KempfVfB StuttgartTOOOR für Stuttgart! Sosa bringt die Ecke von links diesmal direkt und findet erneut den Kopf von Kempf, der wieder relativ ungestört in die rechte Ecke einköpfen darf.
    In diesem SpielTore2aufs Tor3Fouls2Fouls against2
76. 

TOOOR für Stuttgart! Sosa bringt die Ecke von links diesmal direkt und findet erneut den Kopf von Kempf, der wieder relativ ungestört in die rechte Ecke einköpfen darf.

75. 

Nächster Abschluss für den VfB. Thommy probiert es aus etwa 18 Metern zentraler Position. Burchert macht sich lang und klärt zur Ecke.

73. 

Der VfB schaltet nun merklich ein, zwei Gänge zurück. Wer möchte es ihnen verdenken beim aktuellen Zwischenstand?

  • Adrian Fein
    AusgewechseltJulian GreenSpVgg Greuther FürthDritter Wechsel bei Fürth. Für Greene kommt Fein.
    In diesem Spielaufs Tor1Fouls1Fouls against2Freistöße1
  • Adrian Fein
    EingewechseltAdrian FeinSpVgg Greuther Fürth
70. 

Dritter Wechsel bei Fürth. Für Greene kommt Fein.

  • Erik Thommy
    AusgewechseltMohamed SankohVfB StuttgartSankoh muss kurz nach seiner Einwechslung mit einer Trage vom Platz gebracht werden. Für ihn kommt Thommy. Gute Besserung!
    In diesem SpielTore1aufs Tor2aufs Tor1Abgeblockte Schüsse1
  • Erik Thommy
    EingewechseltErik ThommyVfB Stuttgart
69. 

Sankoh muss kurz nach seiner Einwechslung mit einer Trage vom Platz gebracht werden. Für ihn kommt Thommy. Gute Besserung!

66. 

Der eben eingewechselte Sankoh tritt erstmals in Erscheinung. Rennt alleine auf Burchert zu und rauscht mit dem Schlussmann der Fürther zusammen. Das Spiel unterbrochen. Zwayer nutzt das für die zweite Trinkpause.

  • Daniel Didavi
    AusgewechseltMateo KlimowiczVfB StuttgartAußerdem ersetzt Didavi den starken Klimowicz.
    In diesem SpielVorlagen1aufs Tor1Abgeblockte Schüsse1Fouls2
  • Daniel Didavi
    EingewechseltDaniel DidaviVfB Stuttgart
65. 

Außerdem ersetzt Didavi den starken Klimowicz.

  • Mohamed Sankoh
    AusgewechseltHamadi Al GhaddiouiVfB StuttgartDoppelter Wechsel auch beim VfB. Sankoh kommt für Al Ghaddioui.
    In diesem SpielTore1aufs Tor2aufs Tor1Abgeblockte Schüsse1
  • Mohamed Sankoh
    EingewechseltMohamed SankohVfB Stuttgart
65. 

Doppelter Wechsel auch beim VfB. Sankoh kommt für Al Ghaddioui.

64. 

Mavropanos macht es artistisch. Tolle Szene des Innenverteidigers, der mit einem Scherenschlag fast unten rechts ins Tor vollstreckt. Die Ball noch abgefälscht, geht ins Toraus, die folgende Ecke bringt nichts ein.

63. 

Der VfB drückt weiter. Fürth muss aufpassen, dass sie hier nicht komplett untergehen.

  • Hamadi Al Ghaddioui
    TorHamadi Al GhaddiouiVfB StuttgartTOOOR für den VfB Stuttgart! Al Ghaddioui köpft das 4:0. Wieder bereitet Sosa mustergültig vor. Fürth stellt das Verteidigen aber weitestgehend ein.
    In diesem SpielTore1aufs Tor2Abgeblockte Schüsse1Fouls against2
61. 

TOOOR für den VfB Stuttgart! Al Ghaddioui köpft das 4:0. Wieder bereitet Sosa mustergültig vor. Fürth stellt das Verteidigen aber weitestgehend ein.

  • Dickson Abiama
    AusgewechseltHåvard NielsenSpVgg Greuther FürthFür Nielsen kommt Abiama.
    In diesem Spielaufs Tor1
  • Dickson Abiama
    EingewechseltDickson AbiamaSpVgg Greuther Fürth
58. 

Für Nielsen kommt Abiama.

  • Hans Nunoo Sarpei
    AusgewechseltNils SeufertSpVgg Greuther FürthDoppelter Wechsel bei den Kleeblättern. Seufert wird von Nunoo Sarpei ersetzt.
  • Hans Nunoo Sarpei
    EingewechseltHans Nunoo SarpeiSpVgg Greuther Fürth
58. 

Doppelter Wechsel bei den Kleeblättern. Seufert wird von Nunoo Sarpei ersetzt.

57. 

Klement mit einem frechen Versuch aus der zweiten Reihe, chippt den Ball aus gut 22 Metern auf das Tornetz.

  • Marc-Oliver Kempf
    TorMarc-Oliver KempfVfB StuttgartTOOOR für Stuttgart! Kempf köpft nach einer kurzen Ecke von links und der Flanke von Sosa unbedrängt am Fünfer zur Entscheidung ein.
    In diesem SpielTore1aufs Tor2Fouls2Fouls against1
55. 

TOOOR für Stuttgart! Kempf köpft nach einer kurzen Ecke von links und der Flanke von Sosa unbedrängt am Fünfer zur Entscheidung ein.

  • Paul Seguin
    Gelbe KartePaul SeguinSpVgg Greuther FürthSegiun mit einem harten Einsteigen auf den Fuß von Endo. Die erste Gelbe geht mehr als in Ordnung.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls3Freistöße1Eckbälle1
53. 

Segiun mit einem harten Einsteigen auf den Fuß von Endo. Die erste Gelbe geht mehr als in Ordnung.

50. 

Auch der VfB ist inzwischen im zweiten Durchgang angekommen und übernimmt wieder mehr und mehr das Kommando.

46. 

Die Fürther kommen erneut gut aus der Kabine. Nielsen zieht aus der rechten Strafraumhälfte ab, doch am zweiten Pfosten klärt Mavropanos knapp vor der Linie.

  • 2. Halbzeit
46. 

Der Ball rollt wieder. Fürth eröffnet von links nach rechts den zweiten Durchgang.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+3 

Halbzeit in Stuttgart. Der VfB führt nach mutigem Beginn der Fürther, die danach merklich nachließen, verdient mit 2:0. In 15 Minuten geht es hier weiter.

45.+2 

Greene versucht es aus der Distanz. Aber das ist keine Gefahr für Müller, der den Ball sicher hat.

45. 

Zwei Minuten werden nachgespielt.

43. 

Noch zwei Minuten bis zur Pause. Das Aufbäumen der Fürther scheint schon wieder rum. Der VfB hält den Ball und will mit dieser komfortablen Führung in die Kabine.

40. 

Die Führung ist auch in der Höhe inzwischen mehr als verdient. Nach einem mutigen Start haben sich die Fürther immer tiefer in die eigene Hälfte drängen lassen und nach den zwei Abschlüssen vor Hrgota nicht mehr viel zustande gebracht. Der VfB drängte nach der verdienten Führung sofort auf das 2:0 und wurde belohnt. Die Gäste scheinen sich aber gefangen zu haben und werden wieder mutiger.

Info 
35. 

TOOOR für Stuttgart! Klimowicz spielt einen Außenrist-Pass an zwei Fürthern vorbei zu Klement in die linke Strafraumhälfte. Dieser wuchtet den Ball aus spitzem Winkel flach rechts unten ins Netz.

34. 

Nach einer Ecke kommt Kempf im Fünfer zum Abschluss, kann die Kugel aus spitzem Winkel und nächster Nähe jedoch nicht an Burchert vorbeistochern. Das 2:0 scheint derzeit nur eine Frage der Zeit.

32. 

Der VfB will direkt nachlegen. Klimowicz zieht von der Strafraumgrenze nur knapp links am Tor vorbei.

  • Wataru Endo
    TorWataru EndoVfB StuttgartTOOOR für Stuttgart! Förster steckt am Sechzehner des Leder perfekt durch auf den durchgestarteten Endo. Hoogma hebt den Arm, aber auch das Abseits auf und der Japaner chippt den Ball gekonnt über Burchert zur inzwischen verdienten Führung für den VfB.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls1Fouls against1
30. 

TOOOR für Stuttgart! Förster steckt am Sechzehner des Leder perfekt durch auf den durchgestarteten Endo. Hoogma hebt den Arm, aber auch das Abseits auf und der Japaner chippt den Ball gekonnt über Burchert zur inzwischen verdienten Führung für den VfB.

29. 

Massimo mit einer schönen Einzelaktion auf rechts, legt sich aber den Ball etwas zu weit vor. Burchert sprintet aus seinen Kasten und schlägt den Ball auf die Ränge.

27. 

Der VfB bestimmt aktuell weitestgehend das Geschehen. Im letzten Drittel sind die Zuspiele aber bis dahin meist noch zu ungenau. Die Fürther verteidigen bislang aber auch sehr konzentriert und couragiert.

24. 

Zwayer bitte die Akteure zur Trinkpause. Mehr als sinnvoll bei diesen Bedingungen.

20. 

Insgesamt ein munterer Beginn in Stuttgart von beiden Mannschaften und das bei sehr sommerlichen Temperaturen in der Mercedes-Benz Arena. Einzig Tore fehlen noch.

16. 

Beste Chance für den VfB. Sosa bringt eine Flanke von links, in der Mitte verlängert Klimowicz per Kopf rechts neben den Fünfer zu Al Ghaddioui, der sofort abzieht. Hoogma wirft sich dazwischen und klärt zur Ecke, die allerdings nichts einbringt.

13. 

Fürth mit einem sehr selbstbewussten Beginn. Der Aufsteiger insgesamt die bessere Mannschaft in der Anfangsphase.

10. 

Die beste Chance bis dahin gehört den Fürthern. Nach einer schönen Einzelaktion verfehlt der Stürmer mit links nur knapp den rechten Pfosten. Es war wohl noch ein Stuttgarter am Ball. Ecke für Fürth, die allerdings für keine Gefahr sorgt.

  • Philipp Klement
    AusgewechseltAtakan KarazorVfB StuttgartFrüher verletzungsbedingter Tausch bei Stuttgart. Karazor muss runter, für ihn kommt Klement.
  • Philipp Klement
    EingewechseltPhilipp KlementVfB Stuttgart
9. 

Früher verletzungsbedingter Tausch bei Stuttgart. Karazor muss runter, für ihn kommt Klement.

7. 

Abseitstreffer für den VfB. Endo schlägt den Ball hoch und weit auf die rechte Außenbahn zum freien Massimo, der den Ball noch mal links in den Strafraum zum Klimowicz spielt. Der versenkt den Ball unten links im Tor. Der Treffer zählt nicht, weil Massimo in der Entstehung im Abseits steht.

5. 

Der erste Abschluss gehört den Fürthern. Hrgota kommt aus halblinker Position im Sechzehner zum Abschluss, schießt aber weit drüber.

3. 

Es wird erstmals bisschen lauter in der Mercedes-Benz Arena. Bauer mit einem harten Einsteigen gegen Al Ghaddioui im Mittelfeld. Zwayer lässt die Karte noch stecken.

3. 

Viel ist noch nicht passiert in Stuttgart. Der VfB zu Beginn mit etwas mehr Spielanteilen.

  • 1. Halbzeit
1. 

Los gehts. Der VfB eröffnet in Weiß von links nach rechts. Die Kleeblätter in Grün gekleidet.

15:28 

Die Mannschaften betreten den Platz. Gleich rollt nach der Seitenwahl der Ball.

15:27 

18.300 Zuschauer sind es wohl geworden in Stuttgart. Schön, dass auch Gästefans mit dabei sein können.

15:24 

Das sagen die Trainer.

Pellegrino Matarazzo: "Fürth hat nach dem Aufstieg eine breite Brust. Sie sind extrem variabel, machen viel richtig und haben ihre Stärken im Offensivspiel. Wir sind bereit für den Start und freuen uns, dass es losgeht. Man spürt die Vorfreude auf das Heimspiel. Die Spieler freuen sich auf die Atmosphäre und die Emotionen. Mit Zuschauern fühlt sich das Spiel auf dem Platz und der Trainerbank anders an. Es ist einfach toll, dass die Fans wieder dabei sein dürfen.“

Stefan Leitl: "Der VfB ist seinen Weg mit vielen jungen Spielern gegangen, die über großes Potenzial verfügen. Sie haben einen sehr gut zusammen gestellten Kader, sehr gute Abläufe und Automatismen, Tempo und Dynamik. Bei uns herrscht große Vorfreude, dass endlich wieder Fans im Stadion sein dürfen. Ich gehe davon aus, dass eine tolle Atmosphäre herrschen wird."

15:22 

Die Unparteiischen: Felix Zwayer (SR), Rafael Foltyn (SR-A. 1), René Rohde (SR-A. 2), Nicolas Winter (4. Offizieller), Sascha Stegemann (VA), Marco Achmüller (VA-A)

15:18 

16 Mal standen sich beide Teams bislang gegenüber und bei jeweils sieben Siegen ist die Bilanz sogar komplett ausgeglichen. In acht Heimspielen hat der VfB dabei aber erst ein einziges Mal gegen das Kleeblatt verloren.

15:15 

Endlich wieder Fans in den Bundesliga-Stadien. In Stuttgart sind heute bis zu 22.000 Zuschauer zugelassen.

15:12 

Im Gegensatz zu den Stuttgartern, die ihr Pokalspiel souverän gewannen und einen erfolgreichen Pflichtspiel-Auftakt feierten, verloren die Kleeblätter im Elfmeterschießen bei Babelsberg.

15:10 

Die SpVgg Greuther Fürth verbrachte letztmalig in der Saison 2012/13 ein Jahr in der Bundesliga. Bei nur vier Siegen aus den 34 Ligaspielen konnte das Kleeblatt sich allerdings nicht einmal ansatzweise im Oberhaus des deutschen Fußballs halten und stieg als Schlusslicht postwendend wieder ab. Einer der vier Siege damals: ein 2:0 beim VfB Stuttgart.

15:08 

Beim VfB fehlen nämlich: Ahamada (Sehnenriss in der Wade), Beyaz (fehlende Spielerlaubnis), Cisse (Mittelfußverletzung), Coulibaly, Nartey (beide Corona), Egloff (Reha nach Mittelfuß-OP), Führich (Schlüsselbeinbruch), Mangala (Aufbautraining) und Silas (Sperre nach Sportgerichtsurteil)

15:07 

Stuttgart mag heute der Favorit sein, hatte aber zuletzt Startprobleme in der Bundesliga. Der VfB hat seine letzten vier Auftaktspiele allesamt verloren – so viele hintereinander wie aktuell kein anderer Bundesligist. 2011 startete der VfB unter Bruno Labbadia mit einem 3:0-Erfolg gegen Schalke in die Saison – es war der bis heute letzte Auftaktsieg der Schwaben in der Bundesliga. Dass zum Auftakt nun auch noch neun Spieler ausfallen, macht die Aufgabe nicht gerade einfacher.

15:05 

Der VfB Stuttgart konnte letzte Saison als Aufsteiger den neunten Platz in der Abschlusstabelle erobern. Bisweilen schnupperte der fünfmalige Deutsche Meister sogar am Qualifikationsplatz zur neu eingeführten UEFA Conference League. Mit dem Abstieg hingegen hatten die Schwaben absolut gar nichts zu tun.

15:03 

So startet der Aufsteiger aus Fürth: Burchert - Meyerhöfer, Bauer, Hoogma, Itter - Jung - Seguin, Seufert - Green - Nielsen, Hrgota

15:02 

Die Startelf der Hausherren: Müller - Mavropanos, Anton, Kempf - Massimo, Karazor, Endo, Sosa - Förster, Klimowicz - Al Ghaddioui

15:00 

Hallo und herzlich willkommen beim Eurosport-Liveticker. Endlich wieder Bundesliga! Hier erfahrt Ihr heute alles vom Duell des VfB Stuttgart mit Aufsteiger Fürth. Bis zum Anpfiff gibt es wie gewohnt noch Infos zum Spiel. Am Ball ist heute Nachmittag für Euch Patrick Blank. Viel Spaß!