Der Präsident des südamerikanischen Fußballverbands Conmebol hat sich mit einem Brief vor einigen Wochen an FIFA-Präsident Gianni Infantino gewandt, um für seine Idee zu werben: Er möchte die Halbzeitpause im Finale der Copa Libertadores am Samstag, 27. November, verlängern - und zwar von 15 auf 25 Minuten.
Damit möchte er die Pause aufwerten. So sollen Halbzeitshows - wie es sie zum Beispiel in der National Football League gibt - möglich werden, ebenso wird die Zeit verlängert, um Werbung zu spielen und im Stadion Speisen und Getränke zu kaufen.
Was für die Copa Libertadores gilt, könnte so schon bald auch für alle oder für wichtige Fußballspiele gelten.
Champions League
No Haaland, no Party: Warum der BVB kein Champions-League-Niveau besitzt
25/11/2021 AM 12:28
Vor zwölf Jahren wurde ein Vorschlag der FIFA, die Pause auf 20 Minuten zu verlängern, abgelehnt. Am Donnerstag, 25. November, will das International Football Association Board (IFAB) über den neuen Vorschlag entscheiden.
Das könnte Dich auch interessieren: No Haaland, no Party: Dortmunds gefährliche Abhängigkeit

Haller stellt neuen Torrekord auf: Das sagt der Knipser

Bundesliga
Haalands Zukunft: Raiola macht Andeutung in Richtung Spanien
25/11/2021 AM 09:04
Champions League
Drei Dinge, die auffielen: Immer die gleiche "beschissene" BVB-Leier
25/11/2021 AM 00:04