Imago

BVB: Paco Alcacer nach Bundesliga-Debüt möglicherweise verletzt

BVB-Star Alcacer verletzt? Beunruhigende Andeutung von Favre
Von Eurosport

15/09/2018 um 11:17

Borussia Dortmund bangt um Neuzugang Paco Alcacer. Gleich nach seiner Einwechslung gegen Eintracht Frankfurt traf der 25-Jährige zum 3:1-Endstand. Doch kurz nach seinem Treffer für den BVB klagt er über Schmerzen im Oberschenkel. Es ist noch nicht sicher, was der Stürmer genau hat und ob er am Dienstag für den BVB beim Champions-League-Auftakt auf dem Platz stehen kann.

Dem Tor folgte der Dämpfer: BVB-Neuzugang Paco Alcacer wurde nach 67 Minuten gegen Eintracht Frankfurt eingewechselt und leitete das 2:1 von Marius Wolf (72.) stark ein, sorgte dann in der 88. Minute für die Entscheidung. Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc war von dem Spanier überzeugt:

"Man sieht, dass er Fußball versteht und mit der Mannschaft kombinieren kann."

Ende August hatte der BVB ihn vom FC Barcelona ausgeliehen, sicherte sich auch eine Kaufoption für 22 Millionen Euro.

Jetzt klagt er jedoch über Schmerzen im Oberschenkel. Bis jetzt weiß keiner so genau, was dem Stürmer fehlt. Dazu äußerte sich auch der Trainer Lucien Favre nach dem Spiel:

"Wir wissen nicht definitiv, was er hat. Aber er hat etwas im Oberschenkel gespürt. Wir hoffen, dass es keine Zerrung ist."

Wenn der neue Super-Stürmer am Dienstag gegen den FC Brügge nicht auflaufen kann, wäre das für Dortmund ein herber Verlust.

Video - Bürki spricht über neuen BVB: Das hat sich in dieser Saison verändert

02:18
0
0