Champions League • Gruppe B
  • 2. Halbzeit
  • Anderlecht
  • FC Bayern München
  • Ulreich
    88'
  • VidalHummels
    87'
  • Dendoncker
    83'
  • TeodorczykHarbaoui
    82'
  • Tolisso
    77'
  • HanniBruno
    71'
  • GerkensOnyekuru
    65'
  • Lewandowski
    63'
  • Hanni
    63'
  • Boateng
    61'
  • Lewandowski
    51'
  • RobbenMartínez
    48'
  • Spajic
    47'
  • 1. Halbzeit
  • Anderlecht
  • FC Bayern München
  • ThiagoRodríguez
    44'
Spielbeginn

LIVE
Anderlecht - FC Bayern
Champions League - 22 November 2017

Champions League - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen Anderlecht und FC Bayern München LIVE bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 22 November 2017 um 20:45 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Hein Vanhaezebrouck oder Jupp Heynckes? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen Anderlecht und FC Bayern München? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu Anderlecht und FC Bayern München. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Ende.  

Damit verabschiede ich mich bei Euch. Vielen Dank für das Interesse. Morgen geht es hier weiter mit den Spielen der Europa League. Viel Spaß dabei.

Ende.  

Ein ganz hartes Stück Arbeit für den FC Bayern München an diesem Abend. Anderelcht hat es dem deutschen Rekordmeister deutlich schwerer gemacht als gedacht und scheiterte schließlich an seiner Chancenverwertung. Damit bleiben die Bayern unter Heynckes auch im neunten Spiel in Folge ohne Niederlage.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+4 

Schluss. Bayern München gewinnt mit 2:1 beim RSC Anderlecht.

90.+2 

Mit der Einwechslung von Hummels setzt Bayern nun auf vier Innenverteidiger, der Sieg soll nach Hause gebracht werden.

90.  

Vier Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

89.  

Im Stadion jubeln sie bereits alle, doch Harbaoui steht bei seinem Tor aus kurzer Distanz im Abseits. Durch sind die Bayern hier noch nicht. Anderlecht steckt nicht auf.

  • Mats Hummels
    AusgewechseltArturo VidalFC Bayern MünchenLetzter Wechsel bei den Bayern: Hummels kommt für Vidal.
    In diesem SpielFouls1Fouls against2außerhalb2Freistöße1
  • Mats Hummels
    EingewechseltMats HummelsFC Bayern München
87.  

Letzter Wechsel bei den Bayern: Hummels kommt für Vidal.

86. 

Lewandowski hat erneut die Riesenchance zu seinem zweiten Treffer. Rudy spielt ihn perfekt per Schnittstellenpass in Szene, doch der Pole scheitert am klasse reagierenden Sels im Tor der Belgier.

  • Leander Dendoncker
    Gelbe KarteLeander DendonckerAnderlechtGelbe Karte für Dendoncker.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls3Fouls against1
84.  

Gelbe Karte für Dendoncker.

  • Hamdi Harbaoui
    AusgewechseltLukasz TeodorczykAnderlechtDer unglückliche Teodorczyk verlässt das Feld und wird durch Harbaoui ersetzt.
    In diesem SpielVorlagen1aufs Tor2Abgeblockte Schüsse1außerhalb3
  • Hamdi Harbaoui
    EingewechseltHamdi HarbaouiAnderlecht
82.  

Der unglückliche Teodorczyk verlässt das Feld und wird durch Harbaoui ersetzt.

80.  

Effizienz ist heute eindeutig der Schlüssel. Bayern verwertet seine wenigen Chancen, während Anderlecht dieses heute offenbar nicht gelingen will.

  • Corentin Tolisso
    TorCorentin TolissoFC Bayern MünchenTOOOR! Tolisso bringt Bayern wieder in Führung – 2:1! Eine klasse Flanke von Kimmich in die Mitte, die Tolisso eiskalt per Kopf in die Maschen köpft. So einfach kann Toreerzielen sein.
    In diesem SpielTore1Vorlagen1aufs Tor1Fouls2
77.  

TOOOR! Tolisso bringt Bayern wieder in Führung – 2:1! Eine klasse Flanke von Kimmich in die Mitte, die Tolisso eiskalt per Kopf in die Maschen köpft. So einfach kann Toreerzielen sein.

76.  

Einmal mehr bleibt Teodorczyk der Treffer verwehrt. Der Pole wird im Sechzehner angespielt, hat Zeit und Platz, schlenzt die Kugel aber am langen Pfosten vorbei.

75.  

Diese Partie ist nun völlig offen, beide Mannschaften wollen den Sieg und treten so auch auf – ein ständiges Hin und Her.

73.  

James tritt einen Standard aus dem linken Halbfeld vor das Tor, wo Martinez im Getümmel mit dem Kopf an den Ball kommt, diesen aber nicht auf das Tor bekommt.

68.  

Lewandowski hat die erneute Führung auf den Fuß. Nach Flanke von rechts scharf vor das Tor lenkt der Pole den Ball mit der Fußspitze auf das Gehäuse, doch Sels ist unten und pariert.

  • Robert Lewandowski
    Gelbe KarteRobert LewandowskiFC Bayern MünchenMittlerweile gab es auch eine Gelbe Karte für Lewandowski.
    In diesem SpielTore1aufs Tor2Abgeblockte Schüsse1Gelbe Karten1
65.  

Mittlerweile gab es auch eine Gelbe Karte für Lewandowski.

  • Henry Onyekuru
    AusgewechseltPieter GerkensAnderlechtErster Wechsel bei Anderlecht: Henry Onyekuru für Pieter Gerkens
    In diesem SpielFouls3Abseits1
  • Henry Onyekuru
    EingewechseltHenry OnyekuruAnderlecht
65.  

Erster Wechsel bei Anderlecht: Henry Onyekuru für Pieter Gerkens

  • Sofiane Hanni
    TorSofiane HanniAnderlechtTOOOR! Der 1:1-Ausgleich durch Hanni. Und da fällt doch noch das Tor für Anderlecht: Deschacht chippt den Ball auf den langen Pfosten, dort legt Teodorczyk per Kopf an den Fünfer zurück, wo Hanni völlig alleine steht und die Kugel in die Maschen bugsiert. Da stimmte die Zuordnung bei den Bayern nicht.
    In diesem SpielTore1aufs Tor2Abseits1
63.  

TOOOR! Der 1:1-Ausgleich durch Hanni. Und da fällt doch noch das Tor für Anderlecht: Deschacht chippt den Ball auf den langen Pfosten, dort legt Teodorczyk per Kopf an den Fünfer zurück, wo Hanni völlig alleine steht und die Kugel in die Maschen bugsiert. Da stimmte die Zuordnung bei den Bayern nicht.

  • Jérôme Boateng
    Gelbe KarteJérôme BoatengFC Bayern MünchenGelbe Karte für Boateng, der sich bei Schiedsrichter Taylor über ein Foul beschwerte.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls against1Freistöße2
61. 

Gelbe Karte für Boateng, der sich bei Schiedsrichter Taylor über ein Foul beschwerte.

59.  

Bei Anderlecht scheint ein wenig die Luft raus zu sein, der Rückstand hat seine Wirkung entfaltet.

58.  

Lewandowski hat das zweite Tor auf dem Fuß, wird aus dem Mittelfeld mit einem Pass in die Schnittstelle gut in Szene gespielt, ist im Laufduell schneller als Spajic, doch verpasst mit seinem Abschluss knapp das Tor.

53.  

Ganz bitter für die Belgier, die die Partie mit großem Einsatz dominierten – aber das entscheidende Tor nicht erzielten. Und nun liegen sie hinten.

  • Robert Lewandowski
    TorRobert LewandowskiFC Bayern MünchenTOOOR! Lewandowski bringt Bayern München in Führung. Was Anderlecht einfach nicht gelingen wollte, funktioniert bei den Bayern mit der ersten großen Chance: ein Tor. Deschacht verpasst im Luftduell einen Ball im Mittelfeld, im Rücken ist James durch, spielt rechts raus zu Tolisso, der im Strafraum querlegt für Lewandowski. Der Stürmer muss anschließend aus kurzer Distanz nur noch einschieben.
    In diesem SpielTore1aufs Tor2Fouls1Fouls against1
51.  

TOOOR! Lewandowski bringt Bayern München in Führung. Was Anderlecht einfach nicht gelingen wollte, funktioniert bei den Bayern mit der ersten großen Chance: ein Tor. Deschacht verpasst im Luftduell einen Ball im Mittelfeld, im Rücken ist James durch, spielt rechts raus zu Tolisso, der im Strafraum querlegt für Lewandowski. Der Stürmer muss anschließend aus kurzer Distanz nur noch einschieben.

50.  

Tolisso übernimmt nach dem Wechsel den rechten Flügel, Martinez rückt ins Mittelfeldzentrum.

  • Javi Martínez
    AusgewechseltArjen RobbenFC Bayern MünchenUnd Robben packt sich sofort an den Oberschenkel und muss vom Feld. Dieser Abend will für Bayern nicht so wirklich funktionieren. Für ihn kommt Martinez.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Fouls against1außerhalb1Abseits2
  • Javi Martínez
    EingewechseltJavi MartínezFC Bayern München
48. 

Und Robben packt sich sofort an den Oberschenkel und muss vom Feld. Dieser Abend will für Bayern nicht so wirklich funktionieren. Für ihn kommt Martinez.

  • Uroš Spajic
    Gelbe KarteUroš SpajicAnderlechtSpajic holt sich nach Foul an Robben die Gelbe Karte.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls2Fouls against1außerhalb1
47.  

Spajic holt sich nach Foul an Robben die Gelbe Karte.

  • 2. Halbzeit
46.  

Es geht weiter. Die Bayern eröffnen den 2. Durchgang.

HZ.  

Man darf sich ein wenig die Augen reiben: Anderlecht diktiert hier die Begegnung und einzig Ulreich ist es auf Seiten der Bayern zu verdanken, dass es hier immer noch torlos steht. Eine spannende 2. Halbzeit steht an.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.  

Pause. Torlos geht es zwischen den RSC Anderlecht und Bayern München in die Kabine.

45.  

Gute Standardposition für die Bayern rund 28 Metern vor dem Tor. Robben tritt an, semmelt die Kugel aber deutlich über das Tor.

  • James Rodríguez
    AusgewechseltThiagoFC Bayern MünchenFür Thiago geht es nicht weiter. Er war im Duell mit Kums umgeknickt und muss das Feld verlassen, James ersetzt ihn.
    In diesem SpielFouls1Fouls against3Freistöße2
  • James Rodríguez
    EingewechseltJames RodríguezFC Bayern München
44 

Für Thiago geht es nicht weiter. Er war im Duell mit Kums umgeknickt und muss das Feld verlassen, James ersetzt ihn.

41.  

Gellendes Pfeifkonzert im Stadion. Appiah mit einer Hereingabe über rechts, im Sechzehner checkt Süle robust Gerkens bei der Ballannahme um. Für Taylor ist das jedoch zu wenig für einen Elfmeter.

39.  

Erneut rettet Ulreich die Bayern vor dem Rückstand. Tolisso mit dem katastrophalen Rückpass und wieder ist Teodorczyk durch – doch einmal mehr scheitert er frei vor Ulreich, der wieder mit dem Fuß klasse pariert.

37.  

Bayern findet keine Ruhe im Spiel, wird ständig unter Druck gesetzt und hat sichtlich Probleme damit. Nach vorne gibt es kaum strukturiere Aktionen, Lewandowski kann kaum mit eingebunden werden.

36.  

Dauerbeschuss für das Tor von Ulreich – wer hätte das gedacht?. Appiah kann über rechts flanken, doch im Duell mit Boatang kann Teodorczyk den Ball am ersten Pfosten nicht auf das Tor bringen. Mittlerweile ist natürlich auch die Kulisse im Stadion entsprechend da.

34.  

Erste richtig gute Chance der Bayern. Robben in typischer Manier über rechts mit anschließender Hereingabe vor das Tor. Schlussmann Sels kommt riskant raus, ist mit einer Grätsche aber vor Vidal am Ball und klärt.

30.  

Und das nächste dicke Ding für die Gastgeber. Hanni leitet einen Ball im Mittelfeld weiter zu Teodorczyk, der links am Strafraum völlig allein gelassen wurde. Doch frei vor Ulreich setzt er den Ball knapp neben das Tor. Die Ordnung bei den Bayern stimmt nicht und die Gäste haben Glück, dass Anderlecht hier noch nicht in Führung liegt.

28. 

Glück für die Bayern: Ulreich kommt bei einem langen Ball an den Elfmeterpunkt aus seinem Kasten, doch ist deutlich zu spät. Spajic kann den Ball im Duell mit Süle aber nicht platziert auf das Tor bringen. Zuvor konnte bereits Teodorczyk über links eine gefährliche Hereingabe spielen, die ebenfalls Spajic knapp im Zentrum verpasste. Bayern ist hier mehr am Reagieren, als am Agieren.

24.  

Langer Ball auf Hanni – doch der steht im Abseits. Ansonsten wäre es gefährlich geworden. Anderlecht gibt hier noch keinen Meter nach und lässt Bayern mit der hektischen Spielweise nicht in die Partie kommen. Fraglich nur, ob diese Intensität über 90 Minuten gehalten werden kann?

20.  

Robben einmal mit Tempo und Raum über den rechten Flügel, seine Hereingabe findet aber keinen Abnehmer und im Anschluss steht Anderlecht wieder gut und Bayern muss hintenherum wieder neu aufbauen. Der Eindruck der ersten 20 Minuten: Diese Aufgabe im Constant-Vlanden-Stock dürfte schwerer werden, als die Bayern sich das vielleicht gedacht hätten.

18.  

Nächste gute Aktion der Belgier, die sich dieses Mal auch kombinationsstark zeigen. Hanni sieht an der Sechzehnerlinie seinen Kollegen Appiah, der rechts völlig frei in den Strafraum einlaufen kann und aus spitzem Winkel abzieht. Ulreich kann den Ball am kurzen Pfosten zru Ecke klären.

15.  

Bayern kann sich mal ansatzweise am Sechzehner der Belgier festsetzen, allerdings unter permanenten Druck, die Gastgeber lassen kaum Luft zum Atmen. Am Ende schließt Rudy mit einem Schuss aus 22 Metern ab, kein Problem für Keeper Sels.

11.  

Engagierter und mutiger Auftritt der Gastgeber, der Bayern etwas die Linie nimmt. Die Anfangsphase gehört eindeutig den Belgiern, die extrem aggressiv im Pressing auftreten und Bayern im Spielaufbau derzeit den Schneid abkaufen.

8.  

Riesenchance für Anderlecht und Slapstick von Boateng. Beim Versuch den Ball nach vorne zu schlagen, blockt Hanni kurz vor dem Sechzehner die Kugel ab, der Ball springt zu Teodorczyk, der plötzlich frei vor Ulreich ist. Doch der Schlussmann ist aufmerksam, kommt raus und pariert stark per Fußabwehr.

7. 

Erster Offensivansatz der Bayern. Vidal und Lewandowski spielen sich am linken Flügel frei, Thiago leitet den Ball zentral auf Rudy weiter, doch dessen Zuspiel in die Spitze wird abgeblockt.

6.  

Erste gute Aktion von Friedl, der einen langen Ball vor Appiah im Sechzehner gut abschirmt und den Abstoß herausholt. Dennoch bemerkenswert: 88 Prozent Ballbesitz für Anderlecht in den ersten fünf Minuten.

3. 

Anderlecht beginnt durchaus mutig, zieht sich nicht zurück, sondern steht hoch und sucht vor eigenem Anhang durchaus den Weg nach vorne. Einen Flankenlauf von Appiah kann schließlich Süle bereinigen, bei einer Flanke kurz darauf muss Ulreich zum ersten Mal eingreifen und den Ball wegfausten.

  • 1. Halbzeit
1.  

Schiedsrichter Taylor gibt die Partie frei. Anderlecht eröffnet, Bayern spielt zunächst von rechts nach links.

20:41 

Es ist angerichtet. Beide Mannschaften laufen in das Stadion des RSC Anderlecht ein, dem Constant-Vlanden-Stock. Es folgt der obligatorische Teil, das Lauschen der Champions-League-Hymne.

20:35 

Schiedsrichter der Partie wird Anthony Taylor aus England sein.

20:30 

Und die Aufstellung des RSC Anderlecht: Sels - Appiah , Spajic , Kara Mbodji , Deschacht - Trebel - Kums , Dendoncker - Gerkens , Hanni - Teodorczyk

20:28 

Einschätzung von Vanhaezebrouck zu den Bayern und Torjäger Robert Lewandowski: "Ich habe keinen speziellen Plan gegen Lewandowski. Unsere Abwehr muss ihn immer im Auge haben. Aber die Gefahr bei Bayern kommt von überall."

20:25 

Zumindest in der Liga lief es anschließend etwas besser und der Titelverteidiger arbeitete sich bis Platz drei nach oben, allerdings nun neun Punkte hinter Spitzenreiter FC Brügge. Schlechter sieht die Bilanz allerdings in der Königsklasse aus: Vier Niederlagen nach vier Spielen und ohne ein einziges Tor – nie war eine Mannschaft schlechter in der Historie des Wettbewerbs. Zudem gingen acht der letzten neun Heimspiele in der Königsklasse verloren. Gute Voraussetzungen sehen rein statistisch anders aus.

20:22 

Das Hinspiel in München ging 3:0 für den deutschen Rekordmeister aus. Robert Lewandowski, Thiago und Joshua Kimmich erzielten die Treffer für die Bayern in einem Spiel, welches Anderlecht bereits ab der elften Minute in Unterzahl bestreiten musste (Rot gegen Sven Kums). Damals stand auch noch der Schweizer und Ex-Nürnberg-Trainer René Weiler an der Seitenlinie, der kurz darauf jedoch seinen Posten für Hein Vanhaezebrouck räumen musste.

20:16 

Neuling Friedl wird auf der linken Verteidigerposition zum Einsatz kommen. Zudem bekommen Hummels, James und Martinez gegen Anderlecht eine Pause, Süle und Boateng bilden das Innenverteidigerduo, davor Vidal, Rudy und Tolisso im Mittelfeld. Interessant könnte zudem die Position von Thiago auf dem linken Flügel sein. Kimmich, Robben und Lewandowski bleiben dagegen unantastbar in der Startelf.

20:12 

Trainer Jupp Heynckes will jedoch nicht den Fehler begehen und den RSC Anderlecht unterschätzen. "Ich habe die Mannschaft mit einem Video vom Spiel gegen Brügge (0:0) analysiert und das hat mir schon imponiert. Nicht nur spielerisch, sie waren kämpferisch und läuferisch sehr stark. Der neue Trainer hat die Abwehr stabilisiert. Das wird sicher kein Spaziergang", so der 72-Jährige.

20:10 

Mit der aktuellen Form dürfte aber auch die Aufgabe beim belgischen Rekordmeister für Bayern München mehr als machbar sein. Seit Jupp Heynckes das Kommando an der Bayern-Bank übernommen hat, stehen acht Siege aus acht Spielen zu Buche. Diese Serie soll sich nun gegen Anderlecht fortsetzen. Oder wie es Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge ausdrückte: Die Mannschaft muss „im Flow bleiben“.

20:08 

Das Ticket für das Achtelfinale haben die Bayern mit neun Punkten aus vier Spielen bereits gelöst, es geht nur noch im Duell mit Paris St. Germain (12 Punkte) um den Gruppensieg. Vor dem direkten Aufeinandertreffen am letzten Gruppenspieltag mit den Franzosen vor heimischer Kulisse ist daher gegen Anderlecht ein Sieg Pflicht – ansonsten hätte sich das Thema Gruppensieg bereits erübrigt. Paris spielt zeitgleich heute Abend gegen Celtic Glasgow.

20:05 

Hallo und herzlich willkommen zum 5. Spieltag in der Gruppenphase der Champions League. Der FC Bayern München muss heute auswärts beim belgischen Meister RSC Anderlecht antreten. Anstoß ist um 20:45 Uhr. Daniel Brickwedde begleitet das Spiel für Sie im Live-Ticker.

0 Kommentare