Eurosport

Pressestimmen: Real Marid gegen Paris Saint-Germain in der Champions League

Franzosen leiden mit: "Real Madrid hat PSG gekreuzigt"

15/02/2018 um 10:37Aktualisiert 15/02/2018 um 11:07

Nach dem furiosen 3:1-Sieg gegen Paris Saint Germain steht die Tür für Real Madrid ins Viertelfinale der Champions League weit offen. Die internationale Presse lobt die "Königlichen" in den höchsten Tönen - allen voran Doppelpacker und Matchwinner Cristiano Ronaldo. Eurosport.de hat die besten Pressestimmen gesammelt.

Spanien

AS: "Wie kann man Dich nicht lieben? Das ist Real Madrid! PSG hat in der ersten Halbzeit dominiert, knickte in der zweiten aber ein. Doppelpack von Cristiano und ein Topspiel von Neymar. Marcelo brachte die Aufholjagd zur Vollendung. Asensio kam beim Stand von 1:1 ins Spiel und revolutionierte es."

Mundo Deportivo: "Auf Kosten von PSG ist Madrid weiterhin in die Champions League verliebt. Mit dem 3:1 ist der Schritt ins Viertelfinale näher gerückt. Es wird stimmen, dass Real Madrid ein anderes ist, wenn es in der Champions League antritt. Und dass PSG eine Mannschaft mit vielen Stars hat, aber bei den großen europäischen Spielen nicht mithalten kann. Weder mit Neymar noch mit Mbappé."

El País: "Panik bei PSG gegen Real Madrid. Nur das Tor von Rabiot bringt den Franzosen ein wenig Ruhe. Die Madrilenen besiegen PSG, das sich sicher fühlte."

England

The Sun: "Cristiano Ronaldo antwortet seinen Kritikern mit einem Doppelpack, während Marcelo das dritte Tor erzielt, um den Druck von Zinédine Zidane zu nehmen."

Mirror: "Cristiano ist ein Fußball-Phänomen, das wir erst dann vollständig wertschätzen werden, wenn er seine Schuhe an den Nagel hängt."

Frankreich

Le Parisien: "Das sind die Großen! Wir sehen sie im Spiel kaum, aber am Ende gewinnen sie. Paris erleidet in Madrid eine schmerzvolle Niederlage und ist zur Aufholjagd verurteilt."

Le Figaro: "Real Madrid und Ronaldo kreuzigen PSG. Die Aufgabe für das Rückspiel wird kompliziert."

Italien

Gazzetta dello Sport: "Ronaldo und Marcelo drehen das Spiel. Real Madrid weiß wirklich nicht, was Romantik ist. Paris Saint-Germain hat zehnmal nie am Valentinstag verloren. Beim elften Mal bricht Real die Herzen der Franzosen: 3:1 im Champions-League-Achtelfinal-Hinspiel. Ronaldo zwei, Neymar null. Wenn es hart auf hart kommt, herrscht immer noch CR7."

Video - Zidane strahlt nach Real-Sieg: "Können sehr zufrieden sein"

00:26
0
0