Getty Images

16 Tore Vorsprung: Ronaldo hält Messi (noch) in Schach

16 Tore Vorsprung: Ronaldo hält Messi (noch) in Schach
Von SID

17/04/2019 um 15:23

Rekordtorjäger Cristiano Ronaldo von Juventus Turin hat bei der überraschenden 1:2-Niederlage gegen Ajax Amsterdam seinen 126. Treffer in der Champions League erzielt. Der Vorsprung auf den fünfmaligen Weltfußballer Lionel Messi vom FC Barcelona beträgt noch 16 Tore, nachdem der Argentinier mit einem Doppelpack gegen Manchester United (3:0) überzeugt hatte.

Ronaldo war in der vergangenen Saison mit 15 Treffern zum sechsten Mal in Serie und insgesamt schon zum siebten Mal Torschützenkönig der Königsklasse geworden. Messi sicherte sich bisher fünfmal die Torjägerkrone und führt die Liste in dieser Saison mit zehn Treffern komfortabel an.

Bayern Münchens Goalgetter Robert Lewandowski ist mit 53 Treffern Sechster, Thomas Müller liegt als bester Deutscher mit 42 Toren auf Platz zwölf.

Die ewige Torjägerliste der Champions League:

  • 1. Cristiano Ronaldo 126 Tore *
  • 2. Lionel Messi 110 Tore *
  • 3. Raul 71
  • 4. Karim Benzema 60 *
  • 5. Ruud van Nistelrooy 56
  • 6. Robert Lewandowski 53 *
  • 7. Thierry Henry 50
  • 8. Zlatan Ibrahimovic 48 *
  • 8. Andrej Schewtschenko 48
  • 10. Filippo Inzaghi 46
  • 11. Didier Drogba 44
  • 12. Thomas Müller 42 *

(*) Spieler noch aktiv

Video - Zidane: "Keiner leistet, was Ronaldo geleistet hat"

00:27
0
0